1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

W98SE Installation

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von hoppiz, 29. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hoppiz

    hoppiz ROM

    Hi,
    habe Win98 installiert. Will nun Win98SE aufspielen, habe aber
    kein Update, sondern eine bootfähige Vollversion. Bei der Installation wird jedoch immer nach einem Update verlangt, und dann bricht er ab. Wie gehts trotzdem, wobei natürlich alle Einstellungen sowie Programminstallationen übernommen werden sollen. Habs irgendwo mal gelesen, weiss aber nicht mehr wo.
    MfG Thomas
     
  2. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Vielleicht wäre es so gegangen (?!):
    http://www.heise.de/ct/faq/hotline/99/03/09.shtml

    Mfg Manni
     
  3. hoppiz

    hoppiz ROM

    Wichtig wäre natürlich gewesen, dass ALLE alten Einstellungen übernommen worden wären.
    Gruss Thomas
     
  4. hoppiz

    hoppiz ROM

    Hallo, nur die win.ini löschen oder umbenennen reichte nicht. Setupabbruch. hab die win.ini und win.com umbenannt, dann lief die Installation zwar durch, aber ohne die alten Einstellungen zu überneh-
    men. Das bedeutet: Neue Grundin-
    stallation. Gut, dass ich vorher
    alles gesichert habe. Hab jetzt an-
    gefangen ALLES neu zu installieren.
    Das ist zwar aufwendig, aber sowie-
    so besser. Wollte mir nur die Ar-
    beit ersparen. Trotzdem danke.
    Gruss Thomas
     
  5. rruhe

    rruhe Byte

    Hallo
    Zuallererst müssen die attribute der Systemdateien entfernt werden:
    c:\ > attrib -h -s -r *.*
    Dann die Dateien Msdos.sys und io.sys im Hauptverzeichnis umbenennen und die Datei win.com im Windows-Verzeichnis.
    Dann geht es mit der Vollversion!
    Meld Dich, wenn es geklappt hat, okay?
    Gruß
    RRuhe
     
  6. GeorgeKing

    GeorgeKing Byte

    Wenn ich mich recht an einen PC-Welt Artikel erinnere, war es WIN.COM die man zB in WIN.BAK umbenennt.
     
  7. Magier75

    Magier75 Megabyte

    hi,

    Ich glaube, es war die Datei: Win.ini, die du umbenennen mußt.

    <b> ACHTUNG: OHNE GEWÄHR </b>
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen