1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

wackelkontakt oder was?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Eichelhaeher, 4. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Eichelhaeher

    Eichelhaeher ROM

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    schönen guten abend
    hab ein riesenproblem mit meinem pc. seit ein oder zwei wochen geht er regelmäßig einfach aus, oder es treten ziemlich schwere grafikfehler auf. ein paar mal hat sich auch schon der lüfter von der grafikkarte abgeschaltet, was in der regel auch einen absturz zur folge hatte, einmal ist der pc aber auch weitergelaufen und die grafikkarte dementsprechend heiß geworden, zum glück hab ichs noch rechtzeitig gemerkt. aber auch wenn er einigermaßen läuft gibt es kleinere grafikfehler, beispielsweise sieht man den mauszeiger leicht doppelt, in der taskleiste fehlen die symbole teilweise oder man sieht nur schwarze kästchen. starte ich den computer nach einem absturz wieder, laufen dünne farbige streifen senkrecht über den bildschirm und wenn windows dann oben ist stürzt der pc auch schon wieder ab. meist hilft es dann kurz an der grafikkarte herumzuwackeln und den computer dann wieder hochzufahren, allerdings folgt der nächste absturz garantiert. hab trotzdem mal formatiert, hat aber auch nichts geholfen, ich denke also mal es liegt an der hardware. anderer netzteilstecker hat auch nichts gebracht. klingt das für euch eher nach fehler am mainbord (asrock) oder grafikkarte (gainward geforce fx 5900)? kann ich da als laie überhaupt was machen, und wenn nicht, besteht die möglichkeit einer reperatur oder muss ich die hardware neu kaufen? wäre echt dankbar für ein paar gute ratschläge,
    der eichler.
     
  2. TApel

    TApel Megabyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.335
    poste doch mal alle deine komponenten hier rein.auch die werte des netzteils (volt/ampere.stehe seitlich am netzteil,meistene ein aufkleber).sitzt die grafik karte fest oder eher lose in ihrem slot ??? bei agp karten die klammer nicht vergessen.
    mfg
    tom apel
     
  3. Eichelhaeher

    Eichelhaeher ROM

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    hallo und guten abend
    hier meine hardware:
    Mainboard: AsRock K7VT2
    Grafikkarte: Geforce FX 5900 von Gainward (Powerpack, Model Ultra / 1200 XP)
    Prozessor: AMD Athlon XP 1800 (ich weiss, ist nicht mehr der neuste :rolleyes: )
    Prozessorkühler: Arctic Cooling Copper Silent
    Arbeitsspeicher: 512 DDR von Infineon
    Mein Netzteil... nun da stand viel drauf, hier isses:
    [​IMG]
    is ne agp graka, und ich hab sie festgeschraubt so dass sie eigentlich sitzen sollte. hatte auch lange zeit keine probleme, aber jetzt mit einem mal... zack. hoffe ihr seht da klarer als ich, wenn an der hardware noch was fehlt bitte nachfragen. gruß und danke,
    der Eichler
     
  4. TApel

    TApel Megabyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.335
  5. TApel

    TApel Megabyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.335
    und wenn sich lüfter abschalten,dann heisst das nie was gutes...entweder zu heiss oder kaputt oder verschmutzt.
    mfg
    tom apel
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Hi!
    Das ist ein alter Rechner, also reicht das Netzteil theoretisch.
    Wenn der Lüfter stehen bleibt, sollte der dringend erneuert werden.
    Außerdem solltest Du mal mit Speedfan oder Everest nach den Meßwerten für die Temperaturen und Spannungen schauen. Dann kann man sagen, ob es vielleicht an zu viel Hitze oder am Netzteil liegt.

    Gruß, Andreas
     
  7. Necromanca

    Necromanca Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2000
    Beiträge:
    1.731
    Richte Dich schon mal auf den Kauf einer neuen Grafikkarte ein, das klingt alles nicht gut und wenn die GPU (Prozessor der Grafikkarte) einmal überhitzt war, dann kann sie einen dauerhaften Schaden bekommen haben. Die Küghler auf Grafikkarten verschmutzen leicht und die Ventilatoren sind auch meist recht billige Modelle. Die muß man regelmäßig säubern, geht sehr gut mit einem Borstenpinsel - nur wenns schon zu spät ist hilfts natürlich nichts mehr.

    Da das Netzteil sicher schon immer im Rechner war, denke ich nicht das es zu klein ist. Wenn bei mir ein Netzteil kaputt ging, war es immer dauerhaft aus - also kein Wackelkontakt. Ich hatte auch schon mal ein Board mit überhitztem Chipsatz, das passierte weil die tolle Firma ASUS einen primitivlüfter auf die Northbridge verbaut hatte.
     
  8. Eichelhaeher

    Eichelhaeher ROM

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    n'abend.
    also ich habe die grafikkarte jetzt mal in den pc von meinem bruder eingebaut und zack - auch hier blaue streifen über dem bildschirm. mit meiner sehr, SEHR alten grafikkarte (Ati Rage 128 oder so) läuft auch mein computer wieder problemlos.
    es liegt also an der grafikkarte, aber woran genau? ich meine, es funktioniert ja teilweise noch, wenn ich die grafikkarte beim booten in bestimmte stellungen drücke verschwinden die striche. ist da nur der kontakt kaputt, und kann man eigentlich grafikkarten zur reperatur bringen? hatte nämlich eigentlich keine lust, schon wieder so viel geld für ein 5x20 cm großes teil auszugeben, das ich dann eh nicht sehe :rolleyes:
    und wenn nicht, weiß einer wie lange gainward garantie gibt? bin leider knapp einen monat über den 2 jahren, die bei mir irgendwo im hinterstübchen herumirren...
     
  9. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Wenn nicht gerade eine Lötstelle sichtbar locker ist oder "nicht wie sie sein soll", dann wird es schwer mit einer Reparatur.
    Geht die Karte denn sehr leicht in den Slot? Sind die darin befindlichen Kontaktfedern an einigen Stellen zu weit weg? (sieht man wahrscheinlich alles nur mit einer guten Lupe...)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen