Wahl des richtigen Gehäuselüfters

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Buttweasel, 14. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Buttweasel

    Buttweasel Byte

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    40
    Hi zusammen,

    im Zuge meines Projektes "lautloser PC" hab ich meinen Midi-Tower Chieftec mit Dämmatten von "Be quiet" ausgelegt und nun wie erwartet höhere Temperaturen von über 50 Grad im Kästle. :eek: Also her mit einem Gehäuselüfter, und hier ergibt sich die Frage:
    Das Gehäuse weißt hinten 2x Lüftungsschächte für 80 mm Lüfter aus. Was würdet ihr bevorzugen: 2 x 80mm Lüfter a la Arctic cooling oder UltraSilent-SC1 ODER
    1x 120 mm Lüfter dieser Firmen und diesen mit Adapter auf 80 mm bringen?
    Ziel ist neben der Temperatursenkung ein möglichst leises Ergebnis!
    Danke!
    Motherboard:
    CPU Typ AMD Athlon XP, 1533 MHz (11.5 x 133) 1800+ Zalman, Arbeitsspeicher 1GB
    Motherboard Name ASRock K7VT2
    Grafikkarte RADEON X800 Series - Secondary (256 MB) Zalman
    Netzteil Elan Vital Greenerger 450 W SSM
     
  2. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    ich würde eher zu einem 120mm Lüfter hinten und einem 80mm ( oder wenn es oasst 92mm) lüfter tendieren, da diese selbst bei niedrierer Umdrehngszahl sehr viel Luft "schaufeln".

    Das mit den e4rhöhten Temps durch die Dämmmatten war aber ab zu sehen...

    als Lüfter empfehle ich Noisemagic,AC, Revoltec und Papt und Late Yoon
     
  3. webSlip

    webSlip Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    925
    Eventuell könntest du dann auch noch eine Lüftersteuerung einbauen um die Lautstärke zu verringern. Aber nur wenn es die Temperaturen zulassen.
     
  4. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    ja da sollte ne Poti steuerung genügen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen