1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

wait bei bootvorgang!!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Che123, 28. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Che123

    Che123 Byte

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    42
    hallo!!!
    ich habe ein mainboard ect. eingebaut, aber wenn ich jetzt den pc starte steht na nur "wait" nachdem cpu und ram erkannt wurden. wenn ich dann auf del-taste drücke, kommt das autodetecting. so weit so gut, dann aber startet der pc von der festplatte, dar da aber ein defektes betriebssystem drauf ist, kann das ja nicht klappen. wenn ich nun nochmal del drücke, bin ich ja im bios. }da aber kann ich nichts verstellen, weil komischerweise die tastatur nicht funktioniert. aber eigentlich müsste sie doch funzen, schliesslich bin ich ja auch ins bios gekommen. aber wenn ich richtungstasten im bios drücke, funtioniert nichts. also warum steht am anfang nur wait und warum kann ich im bios nichts verändern? bin für jeden tipp sehr dankbar!!!!
    gruss micha
     
  2. Che123

    Che123 Byte

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    42
    also die tastatur ist auf jeden fall richtig angeschlossen. sie funktioniert ja auch im dos modus. nur im bios lässt sich nichts machen. das ist ziemlich ärgerlich, weil wie soll ich jetzt von cd booten?? keiner irgenteine idee?
     
  3. Darklordx

    Darklordx Byte

    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    34
    Hallo,
    ist es eine PS/2-Tastatur? Evtl. aus versehen in die Mausbuchse gesteckt? Ist mir schon öfters beim Umbau passiert... (Jaja ich weiss, aber ohne Markierung am Anschluss kann ich es mir einfach nicht merken...)
    Kann ja ein Grund sein, aber dann dürfte normalerweise ein Druck auf del keine Reaktion bringen.
    Das Bios suchte bei mir dann die Tastatur und konnte sie nicht finden.
    Die andere Möglichkeit könnte ein Defekt im Anschluß des Motherboards sein, stichwort Wackelkontakt.
     
  4. Che123

    Che123 Byte

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    42
    ja auch dir nochmal vielen dank!!!! :-)) bin jetzt wieder ein glücklicher mensch ;-)
     
  5. Che123

    Che123 Byte

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    42
    man ich bin ja ein hirni, ich gebe jeden tag 1000 sachen bei google ein und jetzt komm ich nicht drauf (wenns mal wichtig ist)!! ja super jetzt gehts!!!! :-) vielen dank nochmal
     
  6. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Na, dann drück doch einfach F2, damit hast Du die default-Werte und er müßte wieder rennen...
    ...beim nächsten Mal Runterfahren schreibt er dann die default-Werte zurück und alles ist wieder in Butter.
    Grüße
    Gerd
     
  7. Darklordx

    Darklordx Byte

    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    34
    Ich kenne den Fehler zwar nicht, aber gib die Fehlermeldung doch mal bei Google ein, vielleicht findest du dann Homepages, die dir das erklären können.
    Ich habe das mal gemacht und bei MSI eine Erklärung gefunden...

    http://www.msi-computer.de/support/fua.php3?FUA_id=44&Seite=Karte

    Danach hat dich dein Mainboard nur auf seine "vergeßlichkeit" hingewiesen. :-) und sich quasi wieder "erinnert".
    Also alles in Ordnung.
    Wieder zwei Menschen mehr mit einer Wissenslücke weniger... ;-)
     
  8. Che123

    Che123 Byte

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    42
    also ich habe jetzt erstmal CMOS gelöscht. danach kamen folgende meldungen: CMOS settings wrong, CMOS/GPNV checksum bad!!! dann kam: press f1 to run setup und press f2 to load default and continue. ich hab mal f1 gedrückt und bin nun im bios und siehe da jetzt kann ich vereänderungen vornehmen. das problem ist nun, dass ich nicht weiss, was die meldung zu sagen hat und was ich jetzt machen soll.
     
  9. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    schraub den Blechdackel auf und schau Dir das Board an. Irgendwo da drauf sitzt eine Knopfzelle (wahrscheinlich mit ca.1,5 cm Durchmesser und mit CR2031 beschriftet). Das isse...
    ...Ausbau easy.
    Grüße
    Gerd
     
  10. Che123

    Che123 Byte

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    42
    hallo nochmal!!
    kannst du mir auch sagen, wie ich dem board die batterie klaue? wo ist die denn? vielen dank und gruss micha
     
  11. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    versuch}s doch mal mit nem BIOS-Reset. Damit hast Du zumindest sichergestellt, daß Dein Board mit den Default-Einstellungen tickt. Vielleicht geht damit Deine Tastatur auch wieder.
    Für ein BIOS-Reset klaust Du dem Board einfach für 2 Stunden die Batterie und ziehst außerdem den Netzstecker.
    Grüße
    Gerd
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen