Walt Mossberg empfiehlt Firefox

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Nameless23, 30. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nameless23

    Nameless23 Kbyte

    Registriert seit:
    20. September 2002
    Beiträge:
    153
    "und "Opera", den Mossberg aber zu kompliziert findet"

    Ich komme mit dem gut zurecht, aber Features kann man NIE genug haben.
     
  2. Zeus

    Zeus Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Dezember 2000
    Beiträge:
    568
    "(auch wenn er einräumt, dass kein Browser, schon gar nicht wenn er auf dem per se unsicheren Windows laufe, vollkommen sicher sein könne)"

    Liebe Freunde von der PC-Welt: mit solchen unzureichenden Informationen deutet man an, als sei nur Windows "per se unsicher". Fakt ist aber, daß es kein sicheres Betriebssystem "per se" gibt. Folglich sollte man sich vor solchen semantischen Minderleistungen, die nahelegen, Firefox in Kombination mit etwas von Windows Verschiedenem sei "per se sicher".
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Ein Beitrag, den ich gern wieder lösche, aber anders kann ich Zeus nicht erreichen, da er den PN-Service nicht aktiviert hat:

    Wo ist das Verb? Wo geht der Hauptsatz zu ende?

    MfG Raberti
     
  4. klaexchen

    klaexchen Byte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    12
    Hi Zeus.

    Die PC-Welt hat hier nicht Windows kritisiert, sondern nur Mossbergs Worte niedergeschrieben (oder getippt). Der sagte "(...) unsicheres Windows (...)"!
     
  5. wm

    wm Kbyte

    Registriert seit:
    15. November 2000
    Beiträge:
    351
    Hallo,
    Ich hab nun 2 Wochen lang den Firefox, Thunderbird und Sunbird auf meinem Rechner getestet. Schön gemacht sind sie allemal. Doch als ich das Thunderbird Adressbuch als Datenquelle in Open Office einbinden wollte, war schon klar, das ich zur Mozilla Suite zurückkehre. Diese ist einfach noch homogener, runder und besser zu verwalten. Das MozBackup sichert alles auf einen Rutsch. Nun läuft wieder Mozilla 1.7.5 und alles ist OK.
    In diesem Sinne, allen einen guten Rutsch ins Jahr 2005!

    MfG

    Ein User
     
  6. MAE

    MAE Guest

    naja sowas ist persönliches empfinden und für die sicherheit verlasse ich mich nihct auf den browser.

    mfg
     
  7. kszabo

    kszabo Byte

    Registriert seit:
    28. August 2004
    Beiträge:
    12
    Ich habe Opera und Firefox ausprobiert. Und ein bischen entäuscht zu Avant Browser zurückgekehrt. Damit kann ich am besten arbeiten.

    Falls jemand den nicht kennt: ein "Aufsatz" für den IE, MIT ALLEN VERMISSTEN FEATURES DES IE (Tabbed Browsing, Popup Blocker, Ad-Blocker, Flash Blocker und ausschaltbare Active-X Funktion, automatisierbare Cache-Delete -> sogar mehr als Firefox zu bieten hat, und sogar ohne dass ich nach passende Extensionen den ganzen Web mühsam durchsuhen muß). Und MIT DER BROWSERKOMPATIBILITÄT DES IE (benutzt den IE-Engine, so IE-Basierte Applikationen wie der Radiologieserver unserer Klinik problemlos laufen). Nachteil: die Sicherheitslücken des IE betrifft den Avant Browser auch.

    So der IE mit Avant Browser Aufsatz ist mindestens so gut (ich denke besser) im Praxis, wie der Firefox oder Opera. Trotz das ich mit Microsoft sonst nicht sympathisiere.

    Gruß
     
  8. Kurt W

    Kurt W Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2001
    Beiträge:
    397
    @kszabo

    sogar mehr als Firefox zu bieten hat, und sogar ohne dass ich nach passende Extensionen den ganzen Web mühsam durchsuhen muß).

    Siehst du dafür gibt es die PC Welt Edition, da sind alle "Erweiterungen" bereits enthalten. :)

    Gruß Kurt
     
  9. MissAntroph

    MissAntroph Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    633
    Solche Seiten sollte man verbieten oder mir erklären, wie ich denn den IE auf Wine emulieren kann, um mir diese Frickelseite anzuschauen...Alternativ können sie mir auch das Geld überweisen, damit ich mir dieses überteuertes OS inklusive IE zulegen kann.
     
  10. konstruktix

    konstruktix Byte

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    61
    ogar mehr als Firefox zu bieten hat, und sogar ohne dass ich nach passende Extensionen den ganzen Web mühsam durchsuhen muß). Und MIT DER BROWSERKOMPATIBILITÄT DES IE (benutzt den IE-Engine, so IE-Basierte Applikationen wie der Radiologieserver unserer Klinik problemlos laufen). Nachteil: die Sicherheitslücken des IE betrifft den Avant Browser auch.
    Die Extensionen kannst Du Dir von Pc-Welt holen.
    was heißt Browserkompatibilität des IE ??? Mozilla + Opera und viele andere sind "kompatibel, der IE und Frontpage sind es definitiv nicht !!!
    Was bleibt sind die Sicherheitslücken des IE. Deswegen nutzen ihn so viele *ggg*
     
  11. MissAntroph

    MissAntroph Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    633
    OH! Das quoten üben wir aber noch mal.:)
     
  12. kszabo

    kszabo Byte

    Registriert seit:
    28. August 2004
    Beiträge:
    12
    ich habe auch geschrieben, dass die Sicherheitslücken alle IE Aufsätze, wie Avant Browser betreffen. Aber:

    - die Firefox Extensionen funktionieren schlechter als die entsprechende Zusatzfeatures des AventBrowser (ich weiss was ich schreibe, beides benutzt, die Mühe gemacht und beides konfiguriert so weit es ging), die ich in einem Rutsch mit 1 MB installieren kann. Die Firefox Extensionen müssen noch deutlich verbessert werden (braucht ihr beispiele? würde viel Platz in Anspruch nehmen)

    - wie erwähnt, gibt es webbasierte Dienste, die auf ActiveX basiert sind. So kann ich auf IE/Avant nicht verzichten

    - ich bin ein aktiver und sicherheitbewusster Computer Nutzer (bedeutet dass ich klicke nicht wild im WWW herum), und ist nie was passiert mit meinen Systemen durch Verwendung von Avant Browser (Relevanz der IE Sicherheitslücken?). Falls Firefox sich verbreitet, werden auch ähnliche Sicherheitslücken entdeckt und durch Viren, Trojaner demetsprechend gebaut. Jetzt lohnt sich es für Hacker einfach noch nicht, weil zu wenig Surfer surfen mit Firefox .

    SO: ich würde Firefox benutzen, falls ich ActiveX bei Bedarf aktivieren könnte, und die Extensionen einfach besser funktionieren würden (eventuell schon von der Mozilla Entwickler bereits überprüft und eingebaut wären). So lange werde ich die IE Sicherheitslücken in Kauf nehmen

    Gruß :)
     
  13. Friek

    Friek Kbyte

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    154
    Hi,

    Ich empfehle auch Firefox oder Opera solange es nur ein anderer Browser als Internet Explorer ist!!! (VIEREN!) :rolleyes:

    Friek,
     
  14. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Die Viren sind mir ziemlich egal und auch, dass das Ding gegenüber Mozilla und Opera überhaupt nicht Multiplattform-tauglich ist.

    Wenn ich mal irgendwo zu besuch bin, finde ich den IE überhaupt nicht komfortabel. Es ist pure Verarsche, wenn eine Seite garnicht gefunden wird, sich der Fortschrittsbalken aber trotzdem bewegt.

    Bei Firefox hab ich meine Tabs, meine RSS-Feeds, mein Search-Feld mit vielen Suchen wie ebay, yahoo, geizhals, amazon usw., meine Zoom-Image-Extension, mein Lieblingstheme, die Javascript-Optionen (Pop-ups, raise, lower), das Abstellen der gif-Animationen, die kurze Startzeit, schnelles scrolling, leicht anzupassende Schriftgrössen usw..

    Einfach alles, was ich für komfortables Surfen benötige und bei Opera auch nicht immer so ganz perfekt ist.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen