1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

WAN-Problem bei auto-reconnect

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von cooljk, 13. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cooljk

    cooljk Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2003
    Beiträge:
    64
    Hallo allemiteinander,

    habe seit neuestem ein Problem wo ich einfach nicht dahinterkomme was los ist.

    Ich gehe seit zig Jahren mit einem Router ins Internet (DSL Flat). Ein Rechner läuft 24h rund um die Uhr. Wenn T-Online nach 24h die Internetverbindung kappt, macht der Router ein auto-reconnect.

    Jetzt bin ich umgezogen und und habe einen neuen account bei T-online bekommen - mit den identischen Zugangsdaten.
    Was ich mittlerweilen erfahren habe, ist, dass ich jetzt auch Telefon (ISDN) über T-online habe, war vorher noch Telekom. Dies war aber die einzige Änderung.

    Wenn T-online die Verbindung nach 24h kappt, komme ich für eine Stunde nicht mehr ins Internet (Verbindung zu den anderen Rechnern im LAn geht weiterhin), danach läuft alles wieder problemlos.

    Ich habe der Telekom eine Störung gemeldet, die haben eine 24h Messung durchgeführt und konnten nichts feststellen - die Verbindung zum Modem war immer vorhanden.

    Ich habe beim Router D-Link DI-614+ Rev A 2.34 (die Neuste) aufgespielt, Kabel ausgetauscht, Modem (Teledat 302) geprüft, NIS 2006 Einstellungen getestet aus und eingeschaltet, mein Windows XP-Prof SP2 ist auf dem neuesten Stand, nichts hilft, immer das gleiche Problem.

    Weiss jemand Rat, kann es sein, dass T-online nach dem Kappen der Internetverbindung seit Neuestem den Account für eine Stunde sperrt :confused:

    jkcool (derzeit rudi ratlos)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen