Wandernde Streifen im Monitorbild

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von chris8208, 15. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. chris8208

    chris8208 ROM

    Registriert seit:
    15. September 2002
    Beiträge:
    5
    Habe dieses Problem schon auf dem zweiten PC. Durch mein Monitorbild wandern im Abstand von 3cm immer Streifen. Dieses Bild sieht man auch im Fernsehn, wenn Monitore Abgefilmt werden.

    Ich habe schon neue Treiber für die Grafikkarte heruntergelden nur es wird nicht besser. Unter WinMe tritt dieses Problem nicht auf.

    Mein PC:

    MSI Motherboard
    AMD Athlon 600 MHz
    448 MB SD-RAM 100Mhz
    Maxtor 92041U4 20GB
    Maxtor 92739U6 27GB
    NEC CD-Rom 40x
    HP 4/2/32 Brenner
    Elsa Erazor 3 Pro
    19" Monitor (Imri)
    [Diese Nachricht wurde von chris8208 am 15.09.2002 | 22:07 geändert.]
     
  2. chris8208

    chris8208 ROM

    Registriert seit:
    15. September 2002
    Beiträge:
    5
    Ich habe ein paar Dinge unter XP verändert, nur die Systemwiederherstellungspunkte reichen nicht so weit zurück, um alles Rückgängig machen zu können.

    Bei einem Bekannten hatte ich dieses Problem auch, da hatte ich eine zweite CPU eingesetzt und dann flackerte der Monitor. Später habe ich das System dann wieder neu installiert und die Störung war weg.
     
  3. chris8208

    chris8208 ROM

    Registriert seit:
    15. September 2002
    Beiträge:
    5
    Es sind zwar kleine Satelitenboxen in der nähe vom Monitor, doch diese sind abgeschirmt, zudem tritt das Problem unter WinMe nicht auf. Und das mit dem Abfilmen habe ich nur gebracht, damit man sich mein Problem vorstellen kann.
     
  4. supa999

    supa999 Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2000
    Beiträge:
    493
    hm nur unter winxp.....versuche das heir trozdem mal:

    irgedn welche elektro geräte in der nähe vom pc stehen? aktivboxen? fernsehn? stereoanlage? einfach alles mal komplett vom netzt nehmen...sind dann die strefen immer noch vorhanden?

    Das beim abfilmen streifen enstehen kann auch daaurch passieren das kamara und monitor nciht syncron sind...
     
  5. Toby

    Toby Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2000
    Beiträge:
    559
    Hi Chris,

    wie ist das denn überhaupt passiert? Einfach so? Oder hast Du was verstellt? Bietet vielleicht Dein Grafikkartentreiber ein Menü, das weitergehende Einstellungen erlaubt? Lass es mal mit dem PnP-Treiber und so gut sein und nimm den Standard-VGA-Treiber. Vielleicht verändert sich ja was? Hat Der Monitor vielleicht ein Menü zum Einstellen? Probier doch auch mal in der Richtung, ob Du was erreichen kannst.

    Viele Grüße,
    Toby
     
  6. chris8208

    chris8208 ROM

    Registriert seit:
    15. September 2002
    Beiträge:
    5
    n\'Play-Treiber gegen den Originaltreiber des Monitors ausgetauscht. Dieses Problem bestand auch nicht immer, zudem verändert sich auch teilweise der Abstand, die Intensität und die Geschwindigkeit.

    Außerdem werden bei mir die Icons mit 256-Farben angezeigt, wenn ich auf 16Bit umschalte.

    mfg
    chris
     
  7. Toby

    Toby Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2000
    Beiträge:
    559
    Hallo Chris,

    kann es vielleicht an der INF-Datei liegen, die die Informationen enthält, wie der Monitor anzusteuern ist? Unter Umständen sind hier falsche Werte hinterlegt und zder Monnitor wird mit einer zu hohen Zeilenfrequenz angesteuert. Hast Du schon mal einen Standard-VGA-Monitor-"Treiber" probiert?

    Viele Grüße,
    Toby
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen