Warnmeldung per JavaScript-Datei erzeugen

Dieses Thema im Forum "Programmieren" wurde erstellt von Speedy_Speed, 19. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Speedy_Speed

    Speedy_Speed Byte

    Registriert seit:
    27. Februar 2002
    Beiträge:
    60
    Hallo,

    wie kann ich eine Windows Warnmeldung (mit per JavaScript-Datei (bspw. warnung.js) erzeugen?

    Ich habe da an so etwas wie diesen HTML Code gedacht:
    <html>
    <head><title>Test</title>
    <script type="text/javascript">
    <!--
    alert("Hallo");
    //-->
    </script>
    </head>
    <body>
    </body>
    </html>

    Jedoch möchte ich diese Warnmeldung ohne den Browser ausgeben. Nur indem man eine JS-Datei ausführt.

    Wie kann einen solcher Code aussehen? Danke im Voraus.
     
  2. gerald_b

    gerald_b Kbyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2003
    Beiträge:
    259
    Hallo Speedy,

    die einfachste Lösung ist eine VBS-Datei. Soll diese nach der Windows-Anmeldung aufgerufen werden, so füge in der Registry unter

    HKLM\Software\Microsoft\Windows\Current Version\Run (für alle)
    oder
    HKCU\Software\Microsoft..... (für den gerade angemeldeten Benutzer)

    einen neuen Eintrag (Typ Zeichenfolge) hinzu. Den Namen kannst Du beliebig wählen.
    Als Wert gibst Du den Pfad und den Namen der Datei an, z.B. d:\Nachricht\Startmessage.vbs

    In die VBS-Datei schreibst du nur eine Zeile

    msgbox "Nachrichtentext", vbOkOnly, "Fenstertitel"


    Sollen im Nachrichtentext Zeilenümbrüche vorkommen, so sieht die Zeile folgendermaßen aus:

    msgbox "Text1" & chr(13) & "Text2", vbOkOnly, "Fenstertitel"


    Gruß

    Gerald
     
  3. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.485
    Da JavaScript eine Scriptsprache ist und interpretiert und nicht compiliert wird, brauchst du immer eine entsprechende Umgebung - z.b. einen Browser. Ein direktes Ausführen einer .js-Datei ist nicht möglich. Einziger Ausweg, du suchst dir einen anderen Interpreter, der keinen Browser braucht - der Windows Scripting Host ist z.b. dafür geeignet, nur heißt es dann nicht mehr JavaScript. Ob die .js-Datei dadurch ausführbar wird hängt außerdem noch von den Programmverknüpfungen des OS ab.

    Gruss, Matthias

    BTW: Was willst du eigentlich machen?
     
  4. Speedy_Speed

    Speedy_Speed Byte

    Registriert seit:
    27. Februar 2002
    Beiträge:
    60
    Hallo gerald_b,

    danke für den Tipp. So etwas habe ich gesucht.

    Gruß
     
  5. Speedy_Speed

    Speedy_Speed Byte

    Registriert seit:
    27. Februar 2002
    Beiträge:
    60
    Hallo gerald_b,

    danke für den Tipp. So etwas habe ich gesucht.

    Gruß
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen