Warnmeldung während des Bootens von SuSE 9.2

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von ecki4, 13. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ecki4

    ecki4 Byte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    113
    Durch einen Stromausfall während des Bootens wurde der Bootmanager LILO beschädigt - Linux 9.2. startete nicht mehr. Mit Hilfe der Start-DVD bekam ich SuSE wieder zum Laufen - allerdings erscheint jetzt während des Bootens folgende Meldung: "Warning: The dma on your hard drive is turned off. This may really slow down the fsck process." Nach Überprüfung stellte ich aber fest, daß der DMA-Modus beider Festplatten und auch der DVD-Laufwerke aktiviert ist. Kann mir jemand sagen, was diese Meldung bedeutet und wie ich sie abstellen kann?
    Vielen Dank!
     
  2. yalu

    yalu Byte

    Registriert seit:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    8
    Wenn der dma-Mode der Festplatten nicht aktiviert ist, läuft Linux grottenlangsam.
    Was zeigt denn

    hdparm -i /dev/hda

    an? (Pfad der Festplatte ggf. anpassen.;))

    yet-another-linux-user
     
  3. ecki4

    ecki4 Byte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    113
    Wie gesagt, der dma-Mode ist aktiviert - daran liegt es nicht. Ergänzend möchte ich noch sagen, daß über der erwähnten Warnung die beiden Zeilen stehen:

    done checking root file system...
    fsck 1.35 (28.Feb.2004)

    Leider kenne ich mich mit fsck nicht so aus!
    Zu allem Überfluß ist noch ein Problem dazu gekommenen. Der Rechner fährt zwar herunter, schaltet sich aber nicht mehr automatisch ab. Er bleibt bei den folgenden Zeilen stehen:

    The system will be halted immediately
    Master Resource Control: runlevel 0 has been............reached
    Skipped services in runlevel 0:.............nfs.

    Seltsamerweise habe ich nfs gar nicht gestartet.
    Würde mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte!
    Vielen Dank auch erstmal an yalu!!
     
  4. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Mal eine Frage am Rand. Wieso nutzt statt es eindeutig besseren standard Bootloader Grub, Lilo?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen