Warum für das PArtitionieren mit Patition Magic 8 und WindXP die Disketten verwenden

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von driver01, 7. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. driver01

    driver01 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    407
    Hallo
    hab das Thema schon mal angerissen.
    PArtiition c mit WinXP
    Partition d Spiele
    Partition E saves

    Jetzt will ich von c, auf dem WinXP installiert ist, eineige GB
    wegnehmen und auf D draufpacken.

    Wieso funzt das nicht mit Partition Magic 8 von Windows aus
    gestartet, sondern ich soll die disktetten von PM 8 erstellen und
    dann beim booten verwenden....ist doch viel komplizierter, oder ?

    So ein Programm wie PM müßte doch die Aufteilung auch von Windows aus können, oder ?

    Gruß driver
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Im Prinzip lassen sich fast alle bootfähigen Disketten auf eine bootfähige CD bringen. Auch die PM-Disketten.
     
  3. x2tri

    x2tri Byte

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    21
    Naja Diskette ist zwar fü viele veraltet aber immer noch wichtig , z.B. Win-Startdiskette die wirst du oft genug brauchen , an deiner Stelle würde ich mir ein seperates Laufwerk kaufen.

    Back to topic:

    Wenn die Partitionen schon aufgeteilt sind kann Partition Magic ( 8 ) auch nichts mehr im normalen Modus machen. Du musst das schon mit der Diskette versuchen. Lass die dir doch von nem Freund , Verwandten oder Vater machen.


    //mfg x2tri
     
  4. driver01

    driver01 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    407
    Hallo
    vielen dank für eure BeiträVon PArtition magic hab ich nur eine trial version 30 TAge,aber es ging auch innerhalb der 30 Tage nix, war nur zum Ansehen. Normalerweise kann man bei einer 30 Tage Version von Programmen ja die Funktionen 30 TAge lang nützen und dann wird alles deaktiviert. aber PM hat alles nur zum Probieren.....

    Hab mit der kostenlosen Software Partition expert SE meine C:
    PArtition verkleinert und auf D: draufgepackt...
    Lief ohne Probleme ab.
    Es ist nicht einzusehen, daß ein Haufen Geld für PM hingelegt werden soll, wemm man nur ein bis zwei Funktionen braucht.

    An alle diesen Tipp: Besorgt euch Partition expert SE
    auf der Heft CD von Computer guide...

    Gruß driver
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Also ich verwende beide Programme sowohl PM 8.01 als auch Drive Image 7.0 und ich muss sagen, ich bin sehr zufrieden.
    Hier hat sich der finanzielle Einsatz echt gelohnt.
    Die Backup`s von den Systempartitionen gehen schnell und sind sehr zuverlässig.
    Das Problem könnte nur sein >
    Ein Backup sollte keine Fehler beinhalten, weil diese logischerweise auch wiederzurückgespielt werden.

    Zumindest ist das mein Problem ab und zu.
     
  6. mschuetzda

    mschuetzda Megabyte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    1.131
    Aber, das ist schlicht falsch. Weil eine Diskette auch nur ein Datenträger ist und Seriennummergeschützte Programme gab es schon als es noch gar keine CD gab.
     
  7. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    @continuum
    @Atze1

    Atze hat schon recht, was Disketten und DOS anbetrifft; mit USB und Firewire ist da nicht viel.

    continuuum hat aber zumindest im Prinzip auch nicht unrecht. Bei modernen Boot-CDs, die PE-Builder benutzen wie z.B. Drive Image 7, ist die USB und Firewire-Unterstützung ebenso dabei wie eine sehr breite Netzwerkunterstützung. In diesen Fällen würde eine CD völlig ausreichen. Bei einigen Programmen (z.B. Acronis RecoveryExpert) hat das Windows-Programm nur noch die Funktion, dass die Herstellung des Boot-Mediums von einer funktionierenden Lizenznummer abhängig gemacht wird.
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Hmmmm....welches Floppy denn??

    Ich hab gar kein Floppy mehr.... :D :D
    Und damit bin ich bestimmt nicht der einzigste!!

    Was das Update betrifft...hier

    Versuch's einfach mal mit der Englischen Version...vielleicht schluckt er's ja!!

    Gruss
     
  9. Gast

    Gast Guest

    @continuum

    Hallo, ich möchte mich gern weiterbilden.
    Erklär mir mal bitte den Zugriff auf eine USB-Festplatte mit diesen beiden Disketten >>> aber bleib bitte sachlich bei Deinen Ausführungen!
     
  10. continuum

    continuum ROM

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    3
    Der ganze Windows-GUI Teil von PartitionMagic ist einzig dazu da, den Kunden einen Gegenwert zu vermitteln.
    Wer wuerde schon soviel Geld fuer 2 Floppies/Boot-cd hinlegen?

    Wer PM8 sicher, genau und schnell verwenden will startet von Floppies.

    Das erzaehlt euch nur deswegen keiner weil man Floppies nicht mit Seriennummern vor der Weitergabe schuetzen kann.

    Continuum
     
  11. Gast

    Gast Guest

    Die Disketten heißen Notfalldisketten deshalb, weil man sie NUR im Notfall verwendet und beim "normalen" Betrieb von PM 8 gar nicht braucht also auch nicht verwendet.
    PM8 arbeitet ohne diese Dinger super.

    Falls mal nichts mehr geht kann man mit deren Hilfe sein System erreichen, geht auch super. Hat aber auch schon PM 7 gemacht.
    Diese Aufforderung kommt solange, bis man den Haken macht im Aufforderungsdialog und kann man ignorieren, wenn man bereits AKTUELLE Notfallsisketten hat.
    Das Update auf 8.01 ist zum normalen Betrieb nicht zwingend nötig.

    PS: Beinahe vergessen, PM8 arbeitet nur dann exakt, wenn das System selbst keine Fehler aufweist, diese sollte man also zwingend vorher beseitigen mit mindestens chksdk /P oder F je nachdem.
    Falsche bzw. unterschiedliche Clustergrößen zeigt PM8 in der Regel an.
     
  12. country1706

    country1706 Byte

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    9
    hallo,

    wo gibts das update denn?

    hab auf den englischen seiten nur das update auf PM 8.01 gefunden und auf den deutschen symantec seiten krieg ich bisher noch keinen richtigen support für den PM

    gruß,

    country1706
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Jepp...es ist genauso wie mschuetzeda schreibt....vielleicht solltest du dir aber mal das update von PM von 8.0 auf 8.1 besorgen!!
    Vielleicht hilft's!!

    Gruss
     
  14. mschuetzda

    mschuetzda Megabyte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    1.131
    @Wolfgang77
    :confused:
    PartitionMagic 8 wird ebenfalls alles unter Windows eingeleitet und eine ganze Reihe von Aktionen benötigen noch nicht mal einen Neustart.
     
  15. mschuetzda

    mschuetzda Megabyte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    1.131
    Hallo,
    ich kenne das von PM8 nur so, dass je nach Aktion, das System neu gestartet werden muss und PM8 dann beim Hochfahren die Aktionen ausführt.
    Möglicherweise ist das was Du beschreibst, die Aufforderung zum Erstellen von Notfalldisketten.
    Weitere Infos gibt's mit F1 oder in der Doku.

    Bevor Du an Deiner Systempartition (C:?) was änderst, solltest Du auf jeden Fall ein Backup oder Image erstellen. Für die anderen Partitionen empfiehlt sich das aber auch.
     
  16. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    eine Boot-CD sollte man ja zumindest erstellen können, wer arbeitet heute noch mit Disketten.

    Fortschrittlicher, einfacher zu bedienen und sicherer ist da Partition Expert von Acronis. Du kannst die Änderungen hier unter Windows einleiten. Zur endgültigen Ausführung muss hier auch neu gebootet werden (allerdings wird hier mit einer Boot-CD auf Basis von Redhat Linux gearbeitet) da die Änderungen die Partition betrifft auf der Windows läuft.

    www.acronis.de

    Grüße
    Wolfgang
     
  17. Gast

    Gast Guest

    erstell Dir die zwei Disketten, leg sie nacheinander rein, ist auch nicht komplizierter, und alles wird gut ablaufen(hoffentlich).
    Habe damit noch nie Probs gehabt.
    Im laufendem Betrieb ist immer ein Risiko, auch wenn PM das kann. Es ist wirklich genauso einfach:D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen