1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Warum gibt es keine grossen DVD Rohlinge???

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von WurzelSepp.com, 13. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. WurzelSepp.com

    WurzelSepp.com Byte

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    51
    Hallo,

    warum gibt es eigentlich keine 7 oder 8 GB grossen DVD-Rohlinge? Warum sind alle 4,7 GB gross???

    Gruss

    Christian:confused:
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Ich sollte wohl doch langsam ins Bett gehen.
     
  3. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    Hi Sele!

    Schau dir mal das Posting über deinem an. :)

    Mfg Manni
     
  4. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
  5. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    Vielleicht gibts ja doch bald größere DVD-Rohlinge. Siehe diese Meldung bei Heise:

    "Philips hat in Zusammenarbeit mit MKM/Verbatim nach eigenen Angaben ein zweischichtiges optisches Speichermedium entwickelt, das voll kompatibel zum DVDStandard sein soll. Die Scheiben, die rund 8,5 GByte fassen und mit jedem handelsüblichen DVD Player abspielbar sein sollen, will der Konzern ab 7. Oktober erstmals auf der Fachmesse CEATEC 2003 im japanischen Makuhari vorstellen. Entsprechende Brenner sollen bereits 2004 auf den Markt kommen."

    http://www.heise.de/newsticker/data/wst-03.10.03-003/

    http://www.research.philips.com/Inf...ease.asp?lArticleId=2822&lNodeId=13', 550,450

    Mfg Manni
     
  6. SeRo1

    SeRo1 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Dezember 2001
    Beiträge:
    133
    Um die generelle techn. Möglichkeit darzustellen, hier ein Textausschnitt aus dem DVD-PC-Welt-Spezial hier auf der Seite:


     
  7. SeRo1

    SeRo1 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Dezember 2001
    Beiträge:
    133
    Hi,

    es wäre doch aber durchaus möglich durch Fokussierung des Lasers in eine tiefere Schicht zu brennen.

    SeRo1
     
  8. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
    Genau das ist der Grund. Die 9,4GB "großen" DVD's bestehen aus 2 Schichten, die getrennt mit Daten versehen und dann zusammengeklebt werden.
    Ein Brenner kann diesen Effekt (bis jetzt) nicht nachahmen um einen 2-Schichtigen Rohling zu beschreiben. Daher haben alle Rohlinge nur 1 Schicht und daher die halbe Kapazität einer 2-Schichtigen DVD.
     
  9. SuperMAD

    SuperMAD Kbyte

    Registriert seit:
    7. August 2001
    Beiträge:
    409
    Zwei Möglichkeiten fallen mir dazu ein:

    1. Die Industrie will das 1:1 Kopieren von Film-DVDs erschweren.
    2. Eine Layerwechselfunktion wie sie für große DVDs notwendig wäre ist zu teuer oder für handelsübliche Brenner technisch (noch) nicht zu realisieren.
     
  10. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Sony baute doch immer schon gerne Brenner bzw. Laufwerke, die zwar technisch toll sind, aber viel zu spät auf den Markt kommen. Wenn ich da nur an die DoubleDensity-CDs mit 1,3GB denke oder ein 200MB-Disktettenlaufwerk, das letztendlich nie auf den Markt kam, weil Iomegas ZIP-Drive einfach schon zu verbreitet war.
    Aber anscheinend können die sich das bei ihren Gewinnen leisten...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen