Warum immer der unerwartete absturtz?

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von windowsbastler, 18. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. windowsbastler

    windowsbastler Kbyte

    Registriert seit:
    16. März 2002
    Beiträge:
    262
    ...mein Computer läuft in letzter Zeit nicht sehr stabiel! Immer wenn ich spiele, oder im Internet bin (auch ICQ laufen hab), kommt immer unerwartet ein fehler! Ein blauerbildschrim wird eingeblendet, wo steht "Das System ist ausgelestet". Ich muss mein pc dann immer neu starten weil er meist an dieser stelle nicht mehr reagiert! Warum ist das so? und Wie kann ich das Problem beheben das es nicht (nie) mehr kommt?
     
  2. DeBruehe

    DeBruehe Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    178
    ich dachte immer linux wäre nich zu den ganzen games kompatibel, naja egal.
    was den bluescreen mit "system ist ausglastet" betrifft gibt es da mehrere möglichkeiten:
    1. dein rechner ist überhitzt und stürzt deswegen ab (war bei mir auch oft desegen so!)
    2. es gibt irgendwelche fehler irgendwo, d.h. du solltest vielleicht mal windows neu installen oder n anderes (zB XP, Bluescreen frei) draufhaun, oder mal gleich formatieren
    3.ein programm das du ausführst ist fehlerhaft (s. 2.)

    ...
     
  3. Corinna

    Corinna Byte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    26
    hi,
    wir haben bei uns in der firma winnt4 workstations.
    bluescreens sind wöchentlich da obwohl die leute den pc einschalten und nach dem laden des scripts und der passworte AUSSSCHLIESSLICH mit dem scanstift arbeiten!
    im mittel brauchen wir alle 4 jahre für unsere workstations neue festplatten. hersteller ibm, seagate, maxtor.
    nach der pc-welt umfrage zu urteilen sind die leute nicht zu blöd mit windows umzugehen, sondern es liegt eher an der schlampigen programmierung des bs.
    wir, 17nutzerinnen/nutzer
    hatten im verzeichnis temporary internet files etwa 320.000files mit ca.2.8gb daten. meist gif,txt,jpg usw. beim versuch diese dateien zu löschen stürzte der explorer nachdem eine "taschenlampe" ca. 5minuten files suchte ab.mehrere versuche schlugen fehl.
    seit wir linux benutzen haben wir unsere ruhe.

    wenn dein pc nicht abstürzt, kann es sein, dass du ihn wenig nutzt? ich hab ein nachbar, der hat ein 70.000euro mercedes und fährt pro jahr 2.000km!
    :)
     
  4. Galak

    Galak ROM

    Registriert seit:
    7. August 2002
    Beiträge:
    6
    wenn man keine Ahnung hat, einfach mal fresse halten!
     
  5. PsycoSoldier

    PsycoSoldier Byte

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    18
    also.. wieviel Arbeitsspeicher (RAM) haste denn? Weil irgendwann is der Speicher weg dann is klar das er ausgelastet is ^^ Wenn du Win98 hast kannst ja mal nen Rechtsklick auf Arbeitsplatz aufm Desktop machen ... dann zu Eigenschaften gehn und Leistungsmerkmale anschaun.. da stehen die Systemressourcen.. wenn das ziemlich weit unten is .. is au die gefahr hoch das der PC abstürzt.. einfach nen restart machen zwischendurch dann hat sich das problem.. ich wünsche dir noch ein schönes Leben
     
  6. Lumbi

    Lumbi Kbyte

    Registriert seit:
    18. Januar 2001
    Beiträge:
    433
    Hallo,

    mh, wenn er ins Internet möchte und Spiele spielen will,
    würde ich ihm eine Playstation oder ne\' XBox empfehlen:):):)

    Gruß Lumbi

    Edit:

    Auch das Problem wegen den Abstürzen sollte sich damit erledigt haben. :)
    [Diese Nachricht wurde von Lumbi am 23.08.2002 | 00:35 geändert.]
     
  7. MagicGeorge

    MagicGeorge Guest

    Na dann sei mal froh, dass kein erwarteter Fehler kommt...
    Spaß beiseite, probiert es doch mal mit einem aktuellem BS wie z.B. 2000 (hatte seit 6 Monaten keinen Absturz mehr) oder XP (hatte noch nie einen Absturz) vielleicht hilfts....
     
  8. Corinna

    Corinna Byte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    26
    hi karl,

    wenn du davon ausgehst, musst du so ehrlich sein und sagen, dass es bei windows ebenso ist.

    ich musste unter windows bücher kaufen um mitzukommen.
    win3.0/3.1/95/98 win98 optimieren, excel4.0 excel powertools,
    vorher dos 3.3/4/5/6.2 usw.
    die letzten: windows NT4.0 Workstation, Windows ME, Windows 2000 Professional.
    ca. 40 bücher nur für win+anwendungsprogramme. jedes buch ca.50€.
    excel 4.0 und winword, dafür hab ich mal 1.250€ bezahlt.
    die bücher haben sich aber bezahlt gemacht. wir haben schon 1992 mit excel bildschirmpräsentationen gemacht :)

    dennoch hab ich diese software gern gegen staroffice und gimp eingetauscht. ich müsste für das ms-update ca. das 10fache zahlen!
    und hätte weiterhin systemabstürze hinzunehmen! ;) da mache ich nicht mehr mit! :( nase gestrichen voll! ;(

    jetzt kaufte ich das linuxbuch von michael kofler. für gimp brauch ich noch ein buch. ist schwieriger als corel draw. wer mit excel, powerpoint und winword umgehen kann, kann auch mit staroffice arbeiten. die anlernzeit ist nicht mehr so lange, wenn jemand schonmal mit text und tabellenprogs geschafft hat.
    wie beim führerschein. wer den hat, darf und kann jedes auto fahren, egal welcher hersteller.

    für dich (und für mich :) ) kostet linux geld, für den "windowsbastler" wäre es kostenlos. er könnte auch seine kiste zur linuxinstallationsparty (siehe google) mitbringen. für ein paar drinks bekommt er linux + spiele + office installiert. :)

    ich schlage mich seit 1988 mit ms software herum. bisher haben die nur halbfertige produkte auf den markt gebracht.

    ich konnte schon 1989 unter drdos mein cd-rom laufwerk ein und ausbinden, ohne neu zu booten, so wie ich es brauchte bzw wie ich speicherplatz nötig hatte. ms-dos und windows kann es bis heute nicht!
    ms bindet generell ALLES ein und macht somit das system instabil und lahm.

    :)

    n.s.
    hab grad in den umfragen gelesen:
    wie oft haben sie windows in den letzten jahren neu installiert?
    innerhalb eines jahres sind es laut pc-welt umfrage 86.8%
    das gibt doch zu denken!? das soll ein gutes bs sein? ;(
    linux installierst du 1x :)
     
  9. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    Hi Corinna..

    bezüglich des n.s. .... für diese Fälle habe ich eine Extra-Partiton und ein hinterlegtes Image griffbereit... bei Nichtgefallen des Tests innerhalb weniger Minuten System sauber und zu den nächsten "Schandtaten" bereit ....
    aber zurück zum Thema des Fragers...und die war eigentlich wie er sein "Windows" absturzfrei bekommt... und da gibt es einfach keinen einfache, allgemeingültige Antwort....ist wie mit allen anderen Systemen (nicht nur PC) auch...Stück für Stück aufbauen und probieren....lesen und informieren.... dann klappts sogar mit Windows, Linux, BeOS, FreeBDS und sonstigem...

    Gruß

    Wolfgang
     
  10. Corinna

    Corinna Byte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    26
    hi karl,

    "Wie kann ich das Problem beheben das es nicht (nie) mehr kommt? "
    das war die letzte frage des users. darauf habe ich geantwortet.
    weiterhin schreibt er, er möchte spielen, und ins internet. das alles kann er auch ohne windows.

    du weisst sehr wohl, dass linux kostenlos ist? also erübrigt sich szene1 ;)

    zu szene2
    mein freund hat ein piv mit 2x scsi hd und verwendet auch linux, nachdem er es bei mir gesehen hat. :)

    zu szene3: ich gäbe dir recht, wenn der user ein neues system kaufen müsste. ist aber nicht nötig! meinst du wirklich wenn du linux nutzt musst du dich von deiner hardware trennen? bei mir läuft zum dsl noch ein winmodem intern + winmodem extern also hardware die eigentlich für windows gebaut wurde. ;)

    zu szene4 siehe szene3 es erübrigt sich

    nun, was rätst du jemandem der NIE wieder ein systemabsturz haben möchte?

    :)

    n.s.
    was machst du, wenn du ein prog zum ausprobieren installierst, dann wieder löschen willst? da hast du probleme. welche dll gehört zu welcher programmversion? genau hier liegt der hase im pfeffer und die systemabstürze.

    unter linux legst du einen neuen user an z.b. karltest und installierst dann das programm das du testen willst. wenn es dir nicht gefällt, löschst du nur den user karltest. ALLE files und progs die karltest installiert und gespeichert hat sind damit auch weg. dein system ist genauso sauber wie vorher!
    das nenne ich fortschritt!
     
  11. tombik

    tombik Byte

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    111
    @Mod

    Diese frauenfeindliche Aussage bleibt stehen und ich darf das Kind nicht beim Namen nennen. Tolles Forum!
     
  12. steve-hood

    steve-hood Byte

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    23
    Hi,
    ich finde es echt bemitleidenswert das sich hier keiner um das eigentlich Problem kümmert, sondern wieder nur blödsinnige Glaubenskriege entfacht werden. Es gibt weder den besten Computer (CPU: AMD, Intel oder Motorolla) noch das beste Betriebssystem, sonder NUR "die beste Individuallösung" !!!
    so jetzt aber zum Problem:
    Wieviel MB Ram sind im Rechner ? Es sollten schon 128 oder mehr sein. Neuester VGA Treiber ? USB Geräte angeschlossen ?
    Eventuell neuere Treiber des Mainboardherstellers ? Und wie sieht den die Systray aus (Resourcen intensive Anwendungen in der Tray ?) ? Empfehle mal www.winfaq.de zur Systemoptimierung möchte nämlich keine Seitenlangen u.U. Tips
    abgeben.

    Viel Glück

    Stefan

    (Beim nächsten mal bitte Infos über Mainboard, RAM, VGA, USB, MS Office (Sysinfo, Indexerstellung, Officestart etc.) und die Systray (hier sollte so wenig wie möglich ständig geöffnet sein)
     
  13. Evilandi

    Evilandi Kbyte

    Registriert seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    130
    du hast scho voll recht, wollt nur mein senf dazu geben , weil ich linux (/$(%)$(§$%= find!
    Soll sie halt glücklochwerden mit linux!*g*

    Gruß evilandi
     
  14. Evilandi

    Evilandi Kbyte

    Registriert seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    130
    ihr solltet vielleicht mal aufhören euch zu streiten welches os besser is(gut ok linux =&JGV/(%$())) und versuchen dem user mit seinem problemen zuhelfen, aber wenn ihr schon dabei seit bei linux , ich nutze win98, alles geht perfekt, alle programme gehen!
    Unter linux , ich brauche neue treiber noch nich mal winzip funktioniert, ich hab es nicht geschafft den neuen netzcape(damals) zu installieren(unter mandrake) und aktuelle spiele (bzw kommende) z.B. ut 2003 , gothic 2 sowie(aktuell) gothic 1 , worrowind etc., gehen und werden mit sicherheit nicht unter linux gehen! Gut wenn man moorhuhn spielt......

    gruß evilandi
     
  15. tombik

    tombik Byte

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    111
    *gelöscht von dieschi am 20.08.*

    @Tombik
    Egal wie sehr dich der Beitrag von RSpezi auch ärgert:
    Unterlasse bitte solche Ausdrücke!
    Wichtige Lektüre für dich: http://www.pcwelt.de/forum/nutzungsbedingungen.html (Punkt 2)

    mfg .. dieschi
    Moderator Pc-WeltForum
    [Diese Nachricht wurde von dieschi am 20.08.2002 | 15:41 geändert.]
     
  16. Corinna

    Corinna Byte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    26
    hi,
    es scheint tatsächlich so, dass im mittel alle 4 jahre die festplatten bei den nt4 workstations abhimmeln.
    wir bekommen nt4 nicht mehr supportet. nun haben wir 10 baugleiche pIV mit 40gb hd genommen. 5x winxp und 5x linux debian. wir sind auf das ergebnis in 4 jahren gespannt.unsere großkopferten kennen ausschliesslich windows.die werden nicht 4 jahre warten, sondern xp bestellen ;)

    das wir unsere "ruhe" mit linux haben bezieht sich a)auf die dateiverwaltung mehrere 10.000 files in einem verzeichnis ;) bzw. benutzerverwaltung b)festplatten die windows als defekt abstempelt und die installation verweigert sind unter linux teilweise (nicht alle) brauchbar.

    :)
     
  17. Corinna

    Corinna Byte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    26
    hi,
    etwas schadenfroh bin ich doch. du musst ein image neu aufspielen, bei mir genügt ein delete befehl ;)

    was mich an windows stört ist, dass du 19 programme installierst und alles klappt. nun installierst du das 20.programm und die 19 vorhergehenden funktionieren nicht mehr. :)

    mit einer linux-distribution erwirbt man ca. 2.000 anwendungen, die miteinander kompatibel sind.office, spiele,graphik, steuerprogramme, server usw.

    hier brauchst du keine angst zu haben, dass dein system abhimmelt. hab aber jetzt ein geilen bildschirmschoner einen bluescreen-schoner.

    :)
     
  18. tombik

    tombik Byte

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    111
    Hi!

    Ich darf ja nicht mehr, also denk es Dir einfach.
    Von Anfang an nur am Draufhacken!!
    Kennst Du Sie persönlich oder was ist Dein Problem?
     
  19. Corinna

    Corinna Byte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    26
    hi,
    was ist online? bekommst du da ne info mit welcher tel.-nr. du online gehst?
    wer sagt, dass du suse nehmen musst?

    ich zitiere..."Ich benutze einfach nur nicht den (Internet)-Explorer.
    Fazit: Egal welches BS man benutzt, man muß es nur richtig bedienen und konfigurieren können."

    ja, und du extra programme um dateien kopieren zu können musst du auch besorgen? schreibst du doch selbst.

    :)
    [Diese Nachricht wurde von Corinna am 19.08.2002 | 23:35 geändert.]
     
  20. Corinna

    Corinna Byte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    26
    hi,
    reparieren ist übertrieben.
    falls deine festplatte fehlerhafte oder sogar defekte bereiche hat, markiert linux diesselben und benutzt nur die sektoren die noch in ordnung sind. so kann man mit einer defekten festplatte arbeiten.

    was für mich wichtig ist:
    ich kann mit demselben pc gleichzeitig 3x ins internet.
    2x isdn und 1x dsl (3 verschiedene ip}s).
    doch jedesmal fragt mich linux "der pc nimmt folgende verbindung auf: isdn 0191011 wollen sie das?" und ich MUSS bestätigen. ich werde also vorher gefragt. unter windows vermisse ich dies!

    gibt mal die adresse xpcwelt ein. dein browser verarscht dich nun. es kommt unten links http://www.xpcwelt.de wird geladen....
    doch die seite gibt es garnicht. linux versucht zu laden und meldet 10x schneller als windows: unbekannter rechner:xpcwelt.de

    wenn ich einen film kopiere bekomme ich die info: 300mb von 700mb kopiert, 7,8mb/s. unter windows wird dies geschätzt.

    du hast immer die kontrolle mit linux!

    :)
    [Diese Nachricht wurde von Corinna am 19.08.2002 | 18:43 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen