1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Warum ist die Rate so gering ?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von mrturbo1, 27. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mrturbo1

    mrturbo1 Kbyte

    Registriert seit:
    21. November 2001
    Beiträge:
    198
    Hallo zusammen !

    Habe ein rieeeesen Problem !
    Meine Festplatte ist Master am prim. Port. Die Platte unterstützt UDMA 100, das Board (SIS 730 Chips. mit BIOS aus Dez 01) unterstützt UDMA 100. Ich nutzte ein UDMA 100 Kabel und der Modus ist im Gerätemanager angehakt (Original WIN 98 SE Treiber).
    Trotzdem kann ich mit dem PC Welt Tool zur Durchsatzmessung nur etwa 10 MB/s Durchsatz messen. (Um die 24 soll die Platte können).

    Was kann ich denn nun noch tun ?
     
  2. mrturbo1

    mrturbo1 Kbyte

    Registriert seit:
    21. November 2001
    Beiträge:
    198
    Hallo !
    Habe sowohl Diskspeed32 von PC Welt, als auch Sandra 2002 genutzt.
    Beide in Etwa gleich (10,3 MB /s)
     
  3. mrturbo1

    mrturbo1 Kbyte

    Registriert seit:
    21. November 2001
    Beiträge:
    198
    Hallo !

    Habe AGP Set 1.09 installiert und DMA98.exe gestartet. Jetzt steht die Plattenbezeichnung im System.
    Hier aber mit PIO 4 als Zusatz. Auch beim Booten meldet die BIOS Übersicht PIO 4. Liegt hier evtl. schon ein Teilproblem ?
    Board und BIOS wie beschrieben Dez. 2001, restliche Plattendaten im Bios richtig erkannt.
     
  4. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Die AGP109 sind eigentlich OK allerdings gab es Probleme mit den IDE-Treibern(W2K/XP) die in den Pre-Releaseversionen des Treibersets enthalten waren aber in der Releaseversion entfernt wurden .
     
  5. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Die Datei nimmt Änderungen in der Registry vor die Probleme mit DMA beseitigen können oder DMA aktivieren .
    Auf jeden Fall sollten die Festplatten mit richtigem Namen erscheinen und nicht als Generix Type 47 oder so .
     
  6. mrturbo1

    mrturbo1 Kbyte

    Registriert seit:
    21. November 2001
    Beiträge:
    198
    Hallo Denniss !

    Habe den Treiberset mal runtergeladen.
    Ein Start der DMA98.exe hat jedoch keine Auswirkung. Was soll denn da passieren ?
    Ansonsten AGP Treiber, hier läuft eigentlich alles ganz gut.

    Gruß,

    Mario
     
  7. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Es gibt keinen speziellen IDE-Treiber für den Chipsatz - nur den Standardtreiber von Windoofs9x .
    Allerdings gibt es im Treiberset AGP109.exe im Verzeichnis Win9x/Sisfiles eine DMA98.exe die ausgeführt werden sollte falls es Probleme mit DMA gibt .
    Außerdem müssen die falschen IDE-Treiber komplett gelöscht werden .
    Vom korrekt eingebauten 80adrigen UDMA100 Kabel können wir sicherlich ausgehen(Farbcodierung).

    P.S. Aktuelles Bios für die M810 Serie von Pcchips scheint Stand Februar 2002 zu sein .
     
  8. mrturbo1

    mrturbo1 Kbyte

    Registriert seit:
    21. November 2001
    Beiträge:
    198
    Hallo !

    Will noch mal ein paar Daten weitergeben.
    AMI BIOS aus Dez. 02
    Board M 810-LR von PC-Chips mit SIS 730 S Chipsatz.
    Nach Sandra und Win 98 IDE 5513 Chipsatz (step a,b).
    Board soll, wie beschrieben UDMA 100 können.
    SIS IDE UDMA Treiber von SIS Homepage (Stand 1999)
    kann ich installieren, WIN 98 hängt sich dann
    beim Booten auf.

    Messung mit Sandra und Diskspeed 32 (PC Welt). CPU AMD 1400, 256 MB SDRAM.

    Gibt es nicht ein "Universal Treiber" oder entsprechende
    Software, die UDMA erzielt ?
     
  9. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Vielleicht eine Fehlmessung oder vorher nicht defragmentiert ?
    Mal Sandra als Vergleich herangezogen ?
     
  10. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo ddc605 !

    Mir ist klar das der ATA-Standart nur die maximale Übertragungsrate (bei ATA100 halt 100MB/s) definiert , aber ich sag es deshalb , weil viele Win98 (Original) Treiber der Stabilität wegen ausgebremst wurden (so wie viele VIA Treiber z.B.) , deshalb laufen die Original-Treiber nicht so gut .

    Ausserdem hab ich selber eine Performance-Steigerung erlebt , als ich meine ATA100 Platte statt mit ATA33 mit ATA100 betreiben konnte und die war alleine am IDE-Kabel . Ich weiß nicht genau woran es liegt , aber es ist so ....

    MfG Florian
     
  11. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    ata unterstützung heißt nichts anderes das man auf diesen board diese art von platten einsetzen kann.
    verscuhe mal eine ata100 platte auf einen alten 486}er system zum laufen zu bringen.

    um ata richtig auszureitzen braucht man einen raidkontroller wo 2 gleich große platten in verbund geschaltet sind.
     
  12. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo mrturbo 1 !

    Die Ergebnisse der PC-Welt sind auf neuen unbenutzten Windows-Systemen erreicht , die Realität sieht anders aus , aber was du dafür brauchst sind auf jeden Fall die Treiber deines SIS-Mainboards für den Festplattencontroller . Ohne wirst du mit 98 nie auch nur annähernd eine ATA100 Platte ausreizen .

    MfG Florian
     
  13. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, welches Tool hast Du zum messen genutzt, würde gern mal gegentesten. MfG Steffen
     
  14. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo denniss,
    dem kann ich nichts mehr hinzufügen. warum die immer die ide treiber installieren wollen, kann ich auch nicht nachvollziehen.

    wichtige info dazu:
    http://www.elitegroup.de/faq/faq_%200012.html

    hatte das auch am anfang mal probiert, aber das board lief dann nicht mehr.
    war dir irgend was bekannt, das der 1.09 agp fehlerhaft sein soll??
    mfg ossilotta
     
  15. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo mrturbo,
    ich checke das mal ab und melde mich morgen wieder.
    mfg ossilotta
     
  16. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo mrturbo,
    teil mal ein paar mehr informationen zu deinem system mit, welches board etc. und mit welchem tool hast du gemessen.
    kann dir dann vielleicht einige vergleichsdaten liefern.
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen