Warum ist mein Rechner so lahm

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von tobee, 10. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tobee

    tobee Byte

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    28
    Hallo,

    seit kurzem (etwa seit 2 wochen) ist mein Rechner extrem langsam geworden.
    Er braucht ca. 3 Min. zum starten (ab dem Punkt wo Windows geladen wird).
    Bis ich ein Programm geöffnet habe oder besser gesagt bis er anfängt das Programm zu laden dauert es schon mal 15 bis 30 Sek.
    Wenn ich eine Webseite in den IE eingebe bzw. einen Link anklicke, erscheint zwar sofort der Ladebalken, aber bis er mit dem eigentlichen Laden der Seite beginnt dauert es schon mal 30 Sek. bis die Seite dann komplett auf dem Bildschirm angezeigt wird dauert es je nach größe ca. 1 bis 2 Min.

    Ich weiß echt nicht was ich noch machen soll. Bitte helft mir.

    Ach so manchmal lädt er manche webseiten auch gar nicht und wenn er richtig "gut drauf" ist dann lädt er überhaubt keine Website mehr und ich muss den Rechner neu starten.

    PS: Ist jetz nich böse gemeint, aber auf Replies wie "Rechner neu installieren" kann ich verzichten.

    Danke im Voraus.
     
  2. Bajaria

    Bajaria Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2001
    Beiträge:
    400
    Hallo Tobee,

    die Frage ist 1. warum ist dein Rechner so langsam?, hast du dich schon mal mit einer entmüllung deines Systems beschäftigt?
    Unnütze Programme raus, Wartungsprogramme laufen lassen
    z.b. TuneUp2004 oder ähnliches?, Defragmentierung?,
    oder zum lesen
    http://www.windows-tweaks.info/html/systemtuning.html

    zum deinem Problem mit dem Netz, wie gehst du ins Netz
    Modem, DSL?,

    gruß

    Günter
     
  3. btpake

    btpake Guest

    1. msconfig--> Autostart entrümpeln
    2. Datenträgerbereinigung/Defragmentierung
    3. Ordner C:/Windows/Prefetch einmal komplett leeren
    4. weitere Ursachen könnte dennoch im Trojaner/Virenbereich zu suchen sein
    5. Spybot Search&Destroy sowie aktuellen Virenscanner drüberlaufen lassen
     
  4. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    sollte es ein virus sein, so kannste dich schon mal auf eine neuinstallation einstellen! :D

    öffne mit strg+alt+enft den taskmanager und schau mal nach was für ein prozess dir die rechnerleistung abzapft.

    entweder haste einen quergeschossenen treiber, ein programm, was enorm leistung zieht (z.b. virenscanner) oder dein pc ist so "zugemüllt" das er zig tausend sachen laden muss....
    oder du hast einen virus drauf
     
  5. tobee

    tobee Byte

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    28
    Nein ein virus ist es 100 prozentig nicht. Außerdem ist mir das klar das ich ihn dann neu installieren müsste.

    Ich muss mal n paar progz ausprobieren.

    Ach so @Bajaria: Ich habe das USB DSL Modem AT-AR215 von Allied Telesyn und gehe über eine DFÜ verbindung ins netz.
     
  6. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
  7. MCSE-MCT

    MCSE-MCT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    876
    Keine Kritik an Dich, aber dass ein WinTotal-Tipp von Verzögerungen beim Start spricht bzw. allgemein von falscher Protokoll-Bindung, ABER den Haken beim QoS-Paketplaner drinlässt, halte ich für eine Fehler.

    Begründung: Gerade der verursacht Verzögerungen, weil er seinen QoS-Partner sucht, der natürlich nicht existiert... Mehr: Von wg. TCP+QoS+Modem http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;316666
     
  8. MCSE-MCT

    MCSE-MCT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    876
    "Show fractional CPU" AN in [1], damit Du dem verlangsamenden Prozess auf die Spur kommst.

    Und die übliche Frage: Gibt es Meldungen in der Ereignisanzeige / GeräteManager (zB. bzgl. USB)...
    __________________

    [1] http://www.sysinternals.com/ntw2k/f...e/procexp.shtml
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen