1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Warum keine Raidtreiber auf Knoppix ?

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von mike03, 27. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mike03

    mike03 Byte

    Hallo, beim Start der aktuellen Koppix 5.0 DVD werden weder SIL 3112 noch HPT-Raidcontroller erkannt, lustigerweise dafür der grottenschlechte ITE 8212. Ist denn das Einbinden in den Kernel für die Ersteller so schwierig ? Inzwischen ist ein Festplattenraid nichts exotisches mehr, und findet sich auf vielen MB´s. Da nicht jeder mit Linuxfingern auf die Welt kommt, sollte hier im Interesse der Verbreitung von Linux auch an den nicht so versierten Anwenderkreis gedacht werden. Ich denke immer noch mit Schrecken an die 20-seitige Anleitung für das Einbinden des HPT-Raidcontrollertreibers für Suse 8.0.
    Jemand eine Info dazu ?
    MfG Mike
     
  2. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Hi!
    Warum fragst Du das nicht den Knopper selber? Der hat es schließlich programmiert.
    Gruß :)
    Henner
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen