Warum setzt MS Zeitstempel im MBR ?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von franzkat, 28. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Gestern bin ich mit dem merkwürdigen Phänomen konfrontiert worden, zu sehen,dass offensichtlich MS-Betriebssysteme bei j e d e m Neustart einen Zeitstempel im MBR anlegen, der auch von der Master Boot Routine ausgelesen werden soll.Ich hatte davon vorher noch nie etwas gehört,und es gibt auch im Netz dazu praktisch keine Informationen-mit einer Ausnahme :

    http://www.geocities.com/thestarman3/asm/mbr/95BMEMBR.htm

    Der Autor beschreibt -hier für Win9x/ME - an welcher Adresse des MBR dieses Phänomen auftritt und welche Hypothese er mit diesen "Mystery Bytes " verbindet.Allerdings bleibt offen, wass MS damit eigentlich bezweckt.
    Jeder kann selbst überprüfen, wie die Sache funktioniert.Wenn man fdisk /mbr ausführt,werden diese Bytes mit 00 Byte überschrieben(sie werden also nicht unbedingz benötigt).Startet man das MS-Betriebssystem neu,wird der Zeitstempel an dieser Stelle wieder gesetzt.
    Hat jemand von Euch Informationen über diese Mystery Bytes im MBR ?

    franzkat
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen