Warum will den Microsoft nicht?

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von regiedie1., 14. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. regiedie1.

    regiedie1. Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.081
    Hi an alle!
    Immer, wenn ich die News über den Firefox, und über die ehrgeizige Entwicklung vom IE 7 hier auf der Startseite lese, frag ich mich ganz einfach:
    "Warum kämpft Microsoft eigentlich gegen den neuen Browser? Es könnte denen doch nur gut tuen, wenn nicht so viele seine Sycherheitslücken benutzen würden! 1. Punkt: Sie wüden nicht mehr wegen jeder Sicherheitslücke angeschwärzt werden, weil man nicht mehr so genau hinguckt! 2. Punkt: Windows würde plötzlich als generell sicherer dastehen, weil sich die meisten Viren über den Browser einschleichen (Thunderbird dürfte doch dann gleich auch OutlookExpress ersetzen, oder?) 3. Punkt: Der Internet Explorer war mal als billige Dreingabe in Win98 gedacht. Nicht um Netscape zu ersetzen! Und aus dem würde Mozilla und jetzt schließlich Firefox. 4. Punkt: Es bringt Microsoft keinen geschäftlichen Vorteil wenn man mit dem IE surft! Nur Ruhm und Ehre.
    Aber: Auch heute hat er, geben es alle seine Fans zu: Keine rechten Extras, ist langsam, hässlich, und laut. :eek: (Klickgeräusche)
    Wenn sich eine freie Entwicklergruppe, die nichts kostet so viel Arbeit für einen so genialen Browser macht, dann könnte das Microsoft doch eigentlich sogar gefallen!

    Blos eines sollten die nicht: Firefox als neuen Explorer (mit Namen FireEx) in Longhorn einbauen! Dadurch werden dann sicher auch rasch einige böße Sicherheitslücken mehr entdeckt..."
     
  2. CarpeDiem

    CarpeDiem Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    181
    Kaffeebohnenschnitzer und Analphabeten, nein Danke.
     
  3. regiedie1.

    regiedie1. Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.081
    Ha, ha, ha!
     
  4. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Ja, die Wahrheit wollen die Leute, die blind auf Firefox & Co.vertrauen, dann nicht hören. Es ist ja auch einfacher, in das weit verbreitete Anti Microsoft-Geheul einzustimmen; ist eben gerade In, also ohne jegliche Überlegung mitgemacht.

    Und wenn ich das Eingangsposting weiter lese, dann frage ich mich: Warum stellt er die Frage nicht einfach denjenigen, die dafür zuständig sind? Erwartet er hier Hellseher im Forum, Herrn Gates gar persönlich, oder ist es nur wieder das übliche Geflame?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen