Warum- wird man die url´s nicht mehr los?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Erhard70499, 5. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Erhard70499

    Erhard70499 Byte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    95
    Hallo,
    mir gelingt es einfach nicht Internetadressen mit einem Programm von der Festplatte zu fegen.

    Bleibt mir da nur die Möglichkeit der Bearbeitung mit einem Hexeditor? Dann wäre doch eine Internet Spurenvernichtung nur Augenwischerei.

    Kann mir jemand in den Sattel helfen?

    Gruß Erhard
     
  2. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Was genau willst du von uns?
     
  3. Erhard70499

    Erhard70499 Byte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    95
    Ich will schlicht und ergreifend Internetadressen die angewählt wurden und auf der Festplatte verewigt sind wieder loswerden.
     
  4. Winnie The Pooh

    Winnie The Pooh Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    3.247
    Welche(n) Browser benutzt du?
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Das funktioniert gut mit dem Tool URL Finder

    http://www.webknacks.com/urlfinder.htm
     
  6. Erhard70499

    Erhard70499 Byte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    95
    IE 6, Netsc. 7.1, T-Online
     
  7. Erhard70499

    Erhard70499 Byte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    95
    Das Tool ist gut, löst aber leider nicht mein Problerm.
     
  8. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Dann solltest du es noch mal etwas genauer beschreiben.
     
  9. Erhard70499

    Erhard70499 Byte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    95
    Es geht um Spurenvernichtung auf dem PC.
    Jede aufgerufene Seite im Internet hinterläßt bekanntlich Spuren auf der Festplatte. Das Löschen dieser, in meinem Fall, Adressen zB.(www.xyz.xyz) gestaltet sich als sehr schwierig. Das normale Löschen von Adress-Speicher, Verlauflisten, Favorieten usw. verhält sich so wie Löschen bei Windows, es ist alles vorhanden.
    Renomierte Programme bieten die sichere Spurenvernichtung auf dem Rechner an, prima- aber mit einem Hexeditor können weiterhin die URL´s ausgelesen werden.
    Freien Speicher, Schlupfspeicher und MFT-Records inistialisieren läßt die eigentlich gelöschten Adressen unberührt.

    Bislang hilft nur eine Möglichkeit, die URL´s auf der Festplatte suchen und Bitweise zerstören, unheimlich Aufwendig und Risikoreich.

    Deswegen mein Hilferuf für eine evtl. vernünftige Lösung.

    Danke Erhard
     
  10. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Was liest du in den Hexeditor ein? Die Festplatte?

    Überschreib einfach den ganzen freien speicher dann kannst du die Daten nicht wiederherstellen

    Inhalt in eine bat und ausführen:
    Code:
    @echo off
    echo 0123456789 > Datei
    :loop
    type Datei >> Datei
    if errorlevel 1 goto raus
    goto loop
    :raus
    
    Ein bißchen paranoid bist du nicht zufällig ;-)
     
  11. Erhard70499

    Erhard70499 Byte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    95
    vielen dank,---das gehört nicht zum Thema und damit liegst Du auch voll daneben.
     
  12. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Schluß mit der Ratestunde - schreib was du willst dan bekommst du die Antwort die du willst
     
  13. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    @Erhard

    Du solltest dir mal klarmachen, dass dein Anspruch völlig absurd ist.Was meinst du, in wievielen exes URLs enthalten und hart codiert sind.Da hilft dir auch nicht dein Hex-Editor.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen