1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Was beachten bei IDE-Festplatten-Installation

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von PublicEnemy, 29. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. PublicEnemy

    PublicEnemy Byte

    Registriert seit:
    18. Dezember 2004
    Beiträge:
    77
    Hola

    Ich habe mir neulich ne neue IDE-Festplatte von Samsung gekauft (habe bisher ne SATA). Mit der hatte ich allerdings einige Probleme, bzw. nach der WIn 2k-Installation hat mein OS immer Probleme verursacht, konnte nicht richtig laden, etc. Aber die HD war okay, habs mit den Samsung-Tools gecheckt und das konnte keine Fehler finden.

    Nun meinte ein Bekannter, dass ich evtl. einige Dinge nicht beachtet habe, bei der Installation der HD. EInen Fehler habe ich schon erkannt, ich hatte die HD, die ich als Boot-HD verwenden wollte, an den Secondary IDE-Port angeschlossen. Dies kann unter Umständen solche Fehler verursachen.

    Nun zu meiner eigentlichen Frage: Was muss man denn sonst noch alles beachten, wenn man eine IDE-Festplatte anschließt und diese als Boot-HD mit Win 2k nutzen will? Muss man ggf. etwas am Bios rumpfuschen? Hier meine Config:

    Amd 64 3500+
    MSI Neo4-F Mainboard
    Samsung SP0812N <-- die HDD um die es geht
    Samsung SP1614C
     
  2. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Bei neueren Mainboards ist es eigentlich egal, wo man die IDE-HD anschliesst, man wählt im BIOS einfach die entsprechende HD aus. Wirklich beachten muss man eigentlich nur, dass die Jumperung korrekt ist (Master/Slave oder CableSelect) und das BIOS mit der Grösse umgehen kann.
     
  3. chipchap

    chipchap Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    16.041
    Hallo ÖffentlicherFeind !

    Falls Du booten willst vor der Platte, muß die Bootpatition Primär und aktiviert sein. Das geht mit einer Startdisk und Fdisk, Installlations-CD usw.

    Gruß chipchap
     
  4. PublicEnemy

    PublicEnemy Byte

    Registriert seit:
    18. Dezember 2004
    Beiträge:
    77
    FDisk? Installations-CD? Was für ne Installations-CD? *nixblickt*
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen