1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Was bedeutet CL?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Neo-in-Matrix, 17. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Neo-in-Matrix

    Neo-in-Matrix ROM

    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3
    Was bedeutet CL bei den Grafikkarten?
    CL 2.0 und CL 2.5, was ist da der Unterschied?
    Wie kann ich nachschauen was ich brauch?
    Helft mir bitte.
     
  2. Cidre

    Cidre Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    938
    Hallo,

    Du meintest wahrscheinlich Arbeitsspeicher.
    CL bedeutet = Column Address Strobe Latency (auch kurz CL oder CAS Latency).

    Es ist die Verzögerung zwischen der Adressierung in einem RAM-Baustein und der Bereitstellung der gespeicherten Daten an dieser Adresse. Je kleiner dieser Wert ist, umso kleiner ist auch die Verzögerung ->ergo der kleinere Wert ist besser aber dafür mußt du mehr bezahlen.

    Welch Speicherriegel du verwenden kannst, erfährst du im Handbuch oder vom Hersteller des Motherboards.

    Weitere Info´s kannst du hier entnehmen:
    http://www.dch-faq.de/kap08.html
     
  3. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Naja, mit CL2 kann man nix falsch machen!
     
  4. flix

    flix Byte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    125
    wie siehts aus mir den neuen DDR2 Speichern?? die haben zum Teil CL4 ... kumpel von mir meint die CL werte wären relativ egal, da auch eine schnelle CPU+ HT die arbeit schon erledigt

    was soll man nun kaufen ...den billigeren DDR2 mit CL4 (auch 3 zum teil) oder normalen DDR400 mit CL 2 (oder 3) :confused: :confused:
     
  5. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Eine schnelle CPU nützt nichts, wenn diese nicht schnell genug mit Daten versorgt werden kann.

    Willst dir neuen RAM kaufen oder ein neues System zulegen?
     
  6. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    du kannst nur den ram kaufen, der auch ins mobo passt ;)

    jedoch macht es kaum einen unterschied ob man die cas latency auf 3T oder 2T oder gar 1,5T setzt...bei SD-ram war das noch n bissl wichtig...aber nicht bei DDR-Ram
     
  7. flix

    flix Byte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    125
    das wollt ich hören :)
    ich hol mir n neues system.. wahrscheinlich 3.0 intel mit HT nem neo platinum board und halt entweder dem CL4 was es im mom nur gibt 533 mhz ddr2 speicher oder nem ddr400er cl3 oder cl2
    wenns egal ist mit dem CL dann ja eher den 533er
     
  8. LarsM

    LarsM Byte

    Registriert seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    19
    ich glaub du hast da was falsch verstanden. DDR2 (mit 240 Pins, bis DDR-800, mittlerweile auch schon schnellere im Bau) und DDR3 (mit 184 pins, bis DDR-400) benutzen unterschiedliche Slots, d.h. du kannst keinen DDR2 Speicher in einen Slot für DDR3 packen und umgekehrt. hast du darauf schon mal geachtet?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen