1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Was bedeutet das???

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Bobbo, 15. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bobbo

    Bobbo ROM

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    5
    Hallo,

    Habe mein ASUS Board P4P800 mit 4x1024 MB PC3200 400MHz Modulen bestückt. Akzeptiert wurden 3582 MB.

    Habe im Handbuch was entdeckt. Da meine Englischkentnisse schlecht sind und ich wenig Ahnung über Hardware besitze, würde ich mich freuen, wenn mir jemand helfen würde.

    Was bedeutet:


    When all four sockets are populated with 1GB DIMMs (total 4GB), the system may detect only 3+GB (a little less than 4GB) due to ICH5R resource allocation.

    Was kann ich machen das alles akzeptiert wird (4096 MB). Muss ich im Bios evtl. Einstellungen durchführen, wenn ja. Wo genau und was?????

    Mit bestem Dank


    Bobbo
     
  2. MCSE-MCT

    MCSE-MCT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    876
    Yep. - Eine Ergänzung zu Bitpicker.

    512 MB (MiB) :D stehen phyikalisch nicht (bei M$) zur Verfügung. Bleiben die 3,5 GiB. - Auswege (OS-bedingt) -> PAE...

    _____________________

    http://www.heise.de/ct/faq/hotline/02/19/01.shtml

    Edit: WortMosaik ;-(
     
  3. MCSE-MCT

    MCSE-MCT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    876
    An den TO (Übersetzung): Du hast *Schweine*Geld für das RAM ausgegeben, aber kannst nur 4GB MINUS 512 MB nutzen. - Mein Rat: RAM behalten. Auf OS warten...
     
  4. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    darf ich mal rein interesse halber fragen, was du mit dem PC so machen willst? :eek:
     
  5. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Allerdings,
    wer braucht sowas??? Außer etwa, um sein Konto zu leeren, damit da nicht immer diese häßlichen Plus-Zeichen stehen?
    Gruß :)
    Henner
     
  6. Bobbo

    Bobbo ROM

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    5
    Was bitte soll ich da in der boot.ini bearbeiten.


    Kann mir bitte jemand sagen was OS bedeutet???
     
  7. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    os bedeutet in diesem fall operating system (=betriebssystem). - ich weiss aber nicht ob sich ein anderes os in dem fall anders verhält.

    im speicherbereich über 3.5gb werden die systemgeräte "eingeblendet". d.h. wenn der computer z.b. auf die speicherstelle E800:0000 (bei GB 3,625) zugreifen will, dann wird er aber (bei mir) zum AGP Controller umgeleitet. der "dahinter liegende" speicher ist daher weder zugänglich noch verwendbar.

    das ist übrigens wieder mal ein schönes beispiel für die schlampige architektur der ibm-kompatiblen computer. man bastle sich eine einfache krücke und hoffe dass es keiner merkt. blöd ist nur dass diese krücke - kompatibilität und so - standard wird und irgendwann merkt es dann doch jemand :D
     
  8. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Jou,
    ich lass' miich schon mal in die Beta-Tester-Liste eintragen...
    Gruß :)
    Henner
     
  9. Oblivion

    Oblivion Kbyte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    359
    Also was du mit dem PC machen willst is mir ein rätsel .. da haben manche server weniger ram ... was hast denn du noch so im PC?
     
  10. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    @bitpicker, schlampige architektur...

    memory mapped vis io mapped, A20 gate, (a)pic

    ist nur das was mir grade aus dem stand einfällt, lässt sich sicher noch beliebig erweitern :D
     
  11. MCSE-MCT

    MCSE-MCT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    876
    > Da fällt mir noch die 2/2-Ram-Nutzung bei 2000/XP ein.

    Da machen wir doch einfach eine 3/1-Nutzung draus. Konkret: Der TO möge in der BOOT.INI hinter "fastdetect" ein "/3GB" hängen [1].


    > Die boot.ini würde ich dann schon bearbeiten. :p

    Fertig. - Ungeahnte 1 GB gewonnen...

    ___________________

    /3GB
    Mit diesem Schalter wird die Aufteilung des virtuellen Speichers verändert. Normalerweise teilt Windows den virtuellen Adressraum so auf, das das Betriebssystem 2GB und alle Anwendungsprogramme ebenfalls 2GB erhalten. Mit diesem Schalter wird die Aufteilung so verändert das Windows selbst nur noch 1 GB virtuellen Adressraum, Anwendungsprogramme aber 3 GB Adressraum haben.
     
  12. Bobbo

    Bobbo ROM

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    5
    Danke @MCSE-MCT

    Gleich mal probieren.

    Gruss

    Bobbo
     
  13. Bobbo

    Bobbo ROM

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    5
    Hi,

    So hab ich es jetzt. Leider erfolgslos.

    [boot loader]
    timeout=10
    default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS
    [operating systems]
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="XXXXXXXXXXXXXXXXXXX" /noexecute=optin /fastdetect/3GB


    Gruss

    Bobbo
     
  14. MCSE-MCT

    MCSE-MCT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    876
    Von /Noexecute habe ich glaub ich nix erzählt.
    Zwischen /fastdetect und /3GB kommt ein Leerzeichen.


    > Leider erfolgslos.

    Was heisst das? Meinst Du die weiterhin fehlenden 512 MB am oberen Ende? Das bleibt. - Der genannte Switch stellt Dir 3 statt 2 GB für Anwendungsprogramme zur Verfügung. Mit was / wie testest Du die "Erfolglosigkeit"?
     
  15. Bobbo

    Bobbo ROM

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    5
    Hi,

    das /Noexecute war schon vorher drin. Hab es weggemacht. Wenn ich aud Start-> Einstellungen-> Systemsteuerung-> System klicke, steht da 3,5 GB. Deswegen hab ich gesagt, das sich nichts verändert hat.

    [boot loader]
    timeout=10
    default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS
    [operating systems]
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX" /fastdetect /3GB


    MfG

    Bobbo
     
  16. MCSE-MCT

    MCSE-MCT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    876
    Lade und bearbeite mal ein paar fette BMPs und beobachte die Speichernutzung im Taskmanager. Geht die Tachonadel über 2GB, dann ist "/3GB" wirksam. - Es gibt bestimmt Tools, die den Speicher künstlich vollpumpen, mir fällt aber dazu jetzt nix ein.

    Den "/noexecute" mach wieder rein. - Bitpicker wiess mich auf die Notwendigkeit im Zusammenhang mit XP SP2 hin.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen