was blockiert meine internet connection?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von tomarse, 20. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tomarse

    tomarse Byte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    68
    hallo zusammen,

    ich hab seit etwa zwei wochen ständig ausfälle meiner internetverbindung (permanente verbindung über kabelmodem und netzwerkkarte), und wenns mal doch geht, ist die performance seeehr übel (downstream von vielleicht 1 bis bestensfalls 6kb/sec bei einer connection, die auf 2mbps (256kb/sec) ausgelegt ist, und sie bis vor 2 wochen auch erreicht und teilweise überschritten hat).
    dementsprechend oft bin ich auch in der helpline meines providers gehängt, mittlerweile glaub ich sogar selbst, dass es nicht am provider liegt, sondern an irgendetwas auf meinem pc.

    was könnte die verbindung so oft zum ausfallen bringen bzw. so schlechte performance hervorrufen? durch den letzten typ, mit dem ich auf der helpline telefoniert hab, bin ich draufgekommen (start->ausführen->cmd --> "netstat -a"), dass mein computer (nicht immer, aber oft) weit über 100 verbindungen offen hat. der helplinemensch meinte, dass es daran liegen kann, dass irgendein programm (evtl adware oder spyware oder sowas) so viele verbindungen öffnet.
    momentan z.b. hat mein computer folgende aktive verbindungen:
    http://members.chello.at/falling/connections.txt

    hab also diverse programme über meinen pc laufen lassen, um alle möglichen viren, spyware und sonstiges zu entfernen (bin allerdings kaum fündig geworden), danach wurde es auch nicht besser.

    vielleicht ist noch dazuzusagen, dass von diesen 100-200 verbindungen viele zu meinem eigenen computer sind. außerdem habe ich (schon seit immer) ein tool im hintergrund rennen, dass den traffic über meine verbindung monitort, und dort tut sich bandbreitenmäßig NICHTS. also kanns daran irgendwie auch nicht liegen, schätz ich...
    außerdem sind zeitweise auch "nur" zwischen 20 und 40 verbindungen offen, und trotzdem ist die performance im bereich eines 56k modems...

    ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr weiter, außer dass ich das betriebssystem (win2k sp4) und alle anwendungen neu installiere, da ich aber in den nächsten 2 monaten eher knapp mit freizeit gesegnet bin, ist das für mich nur die notfallsvariante, denn die zeit kann ich nur schwer aufbringen. vor allem ist ja noch nicht mal garantiert, dass es dann wieder funktioniert...

    also falls irgendjemand eine ahnung hat.. ich wäre echt dankbar!!

    schönen abend noch,
    lg, thomas
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    da bist hier in dem Board eigentlich verkehrt, das ist ein Fall für das Viren u. Trojaner Board. In dem Board findest du oben einen Link der zu einer Anleitung führt wie man mit HiJackThis umgeht.

    Wir brauchen einen LINK zu deiner HiJackThis-Auswertung... !!

    Mit netstat -a siehst du doch die Remoteadressen, wohin werden die Verbindungen aufgebaut.. IP-Adressen ??.

    Wolfgang77
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Sehe gerade dass du einen LINK gepostet hast..

    Everest.. hast du das gleichnamige Diagnose-Programm bei dir installiert ?
     
  4. tomarse

    tomarse Byte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    68
    hallo,

    danke für die rasche antwort. in der zwischenzeit hab ich wieder mit meiner internetverbinung ringen dürfen, bis ich wieder hier ins forum gekommen bin, sonst hätte ich schneller geantwortet :aua:

    nein, ich habe kein programm namens everest auf meinem computer laufen, everest steht dort nur, weil mein computer als netzwerkkennung "everest" hat (das gibt man ja, glaube ich, irgendwo bei der windows-installation an.. ist schon wieder ein paar monate her, das letzte mal).

    ich hab das mit hijackthis mal probiert, der logfile ist unter dieser url zu erreichen: http://www.hijackthis.de/logfiles/8e4183e7fc19c52103760c8c5bc1e2db.html
    also nichts verdächtiges. die eine datei, die hijackthis nicht kennt (nad.exe), ist besagtes programm, dass meine verbindung bzgl. bandbreite und volumen monitort (net activity diagram heißt das ding).

    gibt also nicht wirklich aufschluss darüber...

    lg thomas
     
  5. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    Schadsoftware .. Viren / Trojaner sind keine erkennbar. Chaos herrscht bei deiner Schutzsoftware, überflüssige Einträge von einer Grisoft AVG Antivirus Install, Kaspersky AntiVirus wird scheinbar ein Dienst gestartet (überprüfen), Symantec Norton NIS.

    So aus Erfahrung würde ich die Norton Software als Übeltäter lokalisieren wollen. Auch das Monitor-Programm könntest du einmal deaktivieren. Einen Router verwendest du nicht, oder für was ist die Norton Firewall gut ??.

    Wolfgang77
     
  6. tomarse

    tomarse Byte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    68
    hallo wolfgang,

    sorry für die späte antwort, aber mein internet hat die letzten tage überhaupt nicht mehr wollen. wieder ein anruf bei der helpline, jetzt haben sie mir endlich einen techniker geschickt, der war eben da und hat das kabelmodem ausgetauscht. jetzt funktioniert es - zumindest bis jetzt - wieder so wie es sollte. war also anscheinend doch nicht mein pc schuld :)
    diese vielen verbindungen bei netstat -a sind allerdings immer noch da, den grund hab ich noch nicht gefunden.. aber zumindest dürften die nicht schuld an meinen verbindungsproblemen sein.

    trotzdem vielen dank für die rasche hilfe!
    wünsch dir schöne feiertage.

    lg thomas
     
  7. KRennz

    KRennz Kbyte

    Registriert seit:
    30. Juli 2005
    Beiträge:
    157
    Hi, dieses Problem hatte ich auch schon mal bei einem DSL Modem. Nachdem ich Spybot Search&DESTROY AUSGEFÜHRT HABE wurden mehrere Trojaner, einige Spyware und ein Bot zum versenden von SPAM gefunden. Vielleicht solltest Du ja mal das versuchen. www.Spybot.de. Und auch gleich von www.lavasoft.com Adaware.pe runterladen und ausführen.vielleicht solltest Du Dir auch noch son programm wie T-DSL Speedmanager runterladen, der Dir den Traffic ständig anzeigt. So kannst Du dann immer sehen was läuft.
     
  8. tomarse

    tomarse Byte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    68
    danke krennz für den tipp, habs probiert, aber außer ein paar tracker-cookies (derer ich mir ohnehin bewusst war) nichts gefunden.

    die vielen verbindungen sind ja auch ausschließlich auf meinen eigenen computer (siehe file, den ich im ersten post gepostet hab), was ich etwas seltsam finde..

    lg thomas
     
  9. KRennz

    KRennz Kbyte

    Registriert seit:
    30. Juli 2005
    Beiträge:
    157
    Hi Tomarse,
    mir ist da noch was eingefallen.
    Windows XP begrenzt die Zugäne ins Internet auf 5.
    Der T-DSL Speedmanager (kannst Du kostenlos bei der Telekom runterladen gib im Suchfeld den Namen ein) erweitert diese Einstellung auf 8. Das Gleiche macht auch ein Tweaker.

    Grüsse
    Klaus
     
  10. KRennz

    KRennz Kbyte

    Registriert seit:
    30. Juli 2005
    Beiträge:
    157
    Habe gerade mal bei der T-Com meinen Anschluss überprüft. Da heisst es Angebot T-DSL 1000 mit 385 Kbit. Von 1500, den ich habe, ist da nicht die Rede. Obwohl ich den schon seit 2 Jahren habe und bei Downloads von Updates bis zu 1570 laut Speedmanager komme.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen