1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Was Brauche ich für ein PC?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von PCFREAK2003, 8. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. PCFREAK2003

    PCFREAK2003 Kbyte

    Registriert seit:
    7. April 2002
    Beiträge:
    325
    Hi leute ich habe vor mir ein neues PC aufzubauen.

    Und wollte euch fragen ob ihr mir auflisten könnt was ich alles brauche.
    Dieser PC soll für GAmes, Programmieren, Textverarbeitung, Musikbearbeitung und grfikbearbeitung gut sein.

    Deshalb sagt mir ein tipp.

    ciao
     
  2. qassi111

    qassi111 Byte

    Registriert seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    103
    Pentium 4 1.8 GHz (villeicht auch 2.0 GHz)
    60 GB Festplatte
    512MB DDR Ram
    Das dürfte für alles genügen. ;-)
    [Diese Nachricht wurde von qassi111 am 10.08.2002 | 15:25 geändert.]
     
  3. AMDMASTER

    AMDMASTER Byte

    Registriert seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    24
    Also ich wollt mich auch mal in diese Diskussion "reinbringen".

    Erstmal möchte ich sagen die Meinung das Asus "nicht empfehlenswert" ist kann ich nicht teilen, denn habe fast alles Mainboards von Asus gehabt - waren alle sehr gut. Der Kundenservice ist PERFEKT habe mir mal n Board zerschossen - meine Schuld!!! Bin dann nach Ratingen gefahren und habe dieses Board (damals ein P2B) umsonst gegen ein neues P3B ausgestauscht bekommen. Sonst kann ich dir noch Gigabyte empfehlen GA7-DX usw. Mainboards mit reinem VIA Chipsatz kann ich aus meiner Erfahrung nicht empehlen lieber nForce oder AMD.

    Bei der Frage der Grafikkarte würde ich zur GeForce 4 tendieren, denn warum Leistung verschenken, wenn Sie nur ein paar Cent mehr kostet. 128MB müssen wirklich nicht sein. Ich kann dir die Creative 4200 empfehlen, in der übertakteteten Version ab Werk erhältlich, soll abgehen wie der Teufel,selbst hab ich ne Asus V8420TD mit 128 MB. Läuft sehr stabil. Wenn du ne ZockerKarte haben willst greifst du zu Leadtek.

    AMD oder Intel ist Glaubens - und Meinungsfrage stimm ich zu.
    Ich tendiere zu AMD da billiger und für meine Anforderungen genügend, da ich nicht programmiere. Musst dir aber im klaren sein das der AMD sehr heiss wirst, also steht Kühlung an oberster Stelle, hab sieben Kühler! Zwei für meine Festplatten, Chipsatz, GeForce, CPU, Abluft, Zuluft. Ist aber übertrieben.

    Hätte schon gern wieder mal nen Intel aber das Geld macht nicht
    mit.

    Platten kann ich dir Seagate und IBM empfehlen. Bei IBM sagen viele die wären anfällig und hätten sehr oft Fehler meine Erfahrung zeigt das du Qualität, Zuverlässigkeit und Schnelligkeit bei IBM für n kleinen Preis bekommst.

    Brenner empfehle ich Plextor, Teac, Traxdata.
    Mit Yamaha und Ricoh hab ich keine Erfahrung.

    CD/DVD: LiteOn,Pioneer und Toshiba.

    Netzteil würd ich dir auch n Enermax empfehlen die gehen ab.

    Gehäuse kannst du ruhig noName nehmen, da du mit Gehäuselüftern fast jeden Tower "schön kalt" bekommst.

    Soundkarte ist für mich seit eh und je klar : CREATIVE LABS, alles andere ist für n Arsch. Egal ob Klang, Stabilität oder sonstiges.

    Ne 10/100 er Netzwerkkarte falls DSL oder Lan, auch hier spielt der Name kein Rolle.

    Bei ISDN kann ich dir AVM nahe legen.

    Evtl. würd ich drauf achten n Board mit Raid Controller zu nehmen, falls du mal im großen Stil erweitern willst.

    Hoffe ich konnt dir helfen! Und es gilt für alle: Ich will hier keine Unruhe machen! Meine Urteile basieren auf 9 Jahren Erfahrung hatte meinen ersten Rechner mit 9. Bin aber für Tips und Vorschläge was Hardware angeht immer offen. Wünsche ein schönes Wochenende. MFG
     
  4. PCFREAK2003

    PCFREAK2003 Kbyte

    Registriert seit:
    7. April 2002
    Beiträge:
    325
    Danke, das ihr mir geholfen habt.

    Wenn ihr mir noch was wichtiges sagen müsst dann sagt ruhig.

    ciao
     
  5. turp

    turp Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2000
    Beiträge:
    816
    Wie schon in meinem ersten Posting erwähnt, würde ich wirklich am Prozessor sparen.
    Kauf Dir den günstigsten, der auf dem erwählten Board funzt.
    Selbst mit meinem Oldtimer (PIII 650) habe ich keine Probleme mit 3D-Spielen, also solltest Du mit einem Prozzi um die 1,5GHz erst recht keine Probleme haben, zumal Du ja noch eine leistungsfähigere Grafikkarte dabei hast.
    Kauf Dir den anderen Prozessor lieber ein halbes oder ein Jahr später auf dem "Wühltisch". Dann dürftest Du vermutlich für beide immer noch günstiger wegkommen.

    Die Intel/AMD Diskussion habe ich hier echt erwartet.
    Da kann man die Uhr nach stellen. :):):)
    Microsoft hat mal irgendwann einen Garantieausschluß für AMD veröffentlicht, deshalb setzen wir in der Firma nur Intel ein und verkaufen auch nur Intel.
    Mittlerweile haben sich einige Kunden aber AMD-Maschinen zugelegt und mir ist noch kein daraus resultierendes Problem bekannt geworden.

    Noch was...
    Heb die Rechnungen auf und laß Dir von Deinem Chef eine Bescheinigung ausstellen aus der hervorgeht, dass Du auch zu hause einen PC benötigst. Dann ab damit zum Finanzamt. ;)
    Hmm... Warst Du es nicht, der nach einem Studiengang gefragt hatte? Also noch Schüler?
    Dann sollten die Rechnungen natürlich auf Deinen Vater ausgestellt sein und er braucht die Bescheinigung. ;)
     
  6. turp

    turp Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2000
    Beiträge:
    816
    Benchmarks sind die Dinger, die Dir sagen, dass es Zeit zum Aufrüsten ist und dass Du ja in Deinem tiefsten Innern eigentlich überhaupt nicht mit der Systemleistung zufrieden bist. ;)
     
  7. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Benchmarks sind Programme, die bestimmte Bereiche deiner PC Konfiguration testen und auswerten. Beispiel: 3DMark2001 SE. Misst die 3D LEistung die Prozessor und GraKa und Speicher zusammenkriegen und stellt das Ergebnis aus. Dieser gesamte Vorgang nennt sich benchen, daher der Name.
    Gute benchmarks sind: 3DMark2001, PCMark2002, Sandra und so weiter
     
  8. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    "Speicher, ein Riegel 512 MB. Muß zu Board und Geldbeutel kompatibel sein." <-- haha, der ist gut, merk ich mir

    Gruß
    André
     
  9. PCFREAK2003

    PCFREAK2003 Kbyte

    Registriert seit:
    7. April 2002
    Beiträge:
    325
    HMMMMMMMMMMMMMMM, ja das kann man normal sagen und nicht so agrresiv.

    Jetzt noch eine frage BEnchmarks was ist das und für was.

    ciao
     
  10. PCFREAK2003

    PCFREAK2003 Kbyte

    Registriert seit:
    7. April 2002
    Beiträge:
    325
    Achso gut zu wissen aber wie schon gesagt ich bleibe bei INTEL.

    Und das soll es auch sein.

    ciao
     
  11. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Das war vielleicht noch zu den Zeiten von K6 und so, aber heute sind AMD}s für Spiele besser. Wenn man gute Komponenten nimmt (solche wie oben empfohlen) und bei der Kühler-Montage keinen Murx macht, dann gibt}s eigentlich genauso viel oder wenig Probleme wie mit einem Intel. Außerdem vertragen sich die AMD}s wunderbar mit den Geforce-Karten
     
  12. PCFREAK2003

    PCFREAK2003 Kbyte

    Registriert seit:
    7. April 2002
    Beiträge:
    325
    Ich hatte bis jetzt immer intel prozessoren und habe mich bis jetzt immer gut mit denen vertragen.

    WArum umbedingt ein Intel weiss ich jetzt auch nicht genau aber ich hatte noch nie ein AMD.
    Meine freunde hatten ein AMD und die hatten einige probleme.
    Fragt mich nicht welche.
    Ausser einer habe ich gefragt und der hat gesagt err hatte probleme mit dem spielen.

    ciao
     
  13. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Also ne 128er muss überhaupt nicht sein! Die 64er sind bei allen heutigen Spielen schneller, da sie schnelleren Speicher verbaut haben. Und wenn}s soweit ist, dass Spiele 128 und mehr MB brauchen, dann ist ne Ti4200 eh schon wieder zu langsam. Warum muss es denn ein Intel sein? Der 1800+ ist schneller als ein 2,0GHz von Intel (außer bei Videobearbeitung) und vor allem günstiger!!!
     
  14. PCFREAK2003

    PCFREAK2003 Kbyte

    Registriert seit:
    7. April 2002
    Beiträge:
    325
    Ok danke.

    Und bei der Graka ich denke schon weil ich ja auch eine 128er möchte sonst kann ich gleich eine andere nehmen.

    ciao
     
  15. PCFREAK2003

    PCFREAK2003 Kbyte

    Registriert seit:
    7. April 2002
    Beiträge:
    325
    OK ich finde es gut, aber eins stört mich der AMD prozessor, ja ich weiss das er gut ist.

    Aber ich möchte ein prozesssor über 2,0 ghz und ein pentium.

    ciao
     
  16. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Das sind recht gute Empfehlungen!

    Nur ne Frage zur Graka: Ist das ne 128er? Denn sonst ist da ja ziemlich teuer!

    Mein Tipp zum CPU-Lüfter: TITAN TTC-D5TB (TC). Kostet 17.- € (ohne Versand) bei ebay. Hab ich selber und bin begeistert: Temperaturgesteuert, daher nicht hörbar bei nicht-Volllast, aber auch bei Volllast sehr leise. Gute Kühlung: Meinen AMD XP 1700+ bekomme ich damit nicht über 52°.

    Als Brenner würde ich Dir einen von Lite-ON empfehlen. Haben das beste Preis-Leistungsverhältnis.

    333er DDR-RAM finde ich muss nicht sein. Ist kaum schneller als 266er, aber teurer.

    für 1000.- € bekommst Du z.B. bei mindfactory.de auf jeden Fall ein sehr gutes System.

    Wichitg: Umbedingt ein starkes Netzteil (wie oben empfohlen) nehmen!
     
  17. rookiedeluxe

    rookiedeluxe Byte

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    91
    Hmm mit den P4s kenne ich mich nicht sooooo gut aus. Aber du solltest auf jeden Fall einen mit 512 Kb Cache nehmen, das ist nämlich der neue schnelle. Ich würde dir da wegen des Preises höchstens zum P4 2266Mhz 512Kb Cache 533 Mhz FSB raten, der ist ziemlich schnell und noch bezahlbar. RAM dafür ist dann RDRAM1066 welches aber auch ziemlich teuer ist. Bei den Boards müsstest du dich erkundigen, da kann ich dir jetzt keinen konkreten Vorschlag machen.
    Wesentlich günstiger fährst du da mit AMD.
    Ich würde dir da den XP 1800+ (1533Mhz) empfehlen der ist für alles heutige mehr als ausreichend und wenn du ein gutes Board nimmst kannst du ihn später einfach gegen was schnelleres tauschen. Ausserdem kostet er ca. 1/3 des P4 2266Mhz.
    Also ich würde dir zur Zeit folgendes empfehlen:

    Guten Tower (z.B. CS601 75 ?) ca. 85 ?
    NT min. 350W temperaturgeregelt (z.B. Enermax) ca. 75 ?
    AMD XP1800+ 1533Mhz ca. 98 ?
    512 MB DDR 333 RAM Samsung Cl2 ca. 167 ?
    hier im forum wird auch speicher von MCI hochgepriesen
    kannst ja mal danach suchen der soll ziemlich gut sein
    Epox 8k5a2+ RAID 5.1 Sound USB 2.0 10/100 Netzw.ca. 138 ?
    WD 80 GB 7200 rpm ata100 8mB cache(WD800JB) ca. 144 ?
    ASUS Geforce4 Ti 4200 retail ca. 264 ?
    Brenner kann man kaum was falsch machen, ich hab den Mitsumi 32x12x40x und bin sehr zufrieden damit kostet zur Zeit ca. 82 ?
    DVD --> Toshiba oder Pioneer bulk= - 5-10 ? retai ca. 55 ?
    CPU Lüfter --> PCTweaker.de --> Topwin11/80 Mk.2 ca. 39 ?
    (ich persönlich hab den Kühler noch nicht getestet aber 34 cfm bei gerade mal 25 dB(A) sind sehr gute Werte!)
    sorry muss leider los , kann dir heute abend aber den rest schreiben
    schreib mir doch schon mal was du davon hälst
     
  18. PCFREAK2003

    PCFREAK2003 Kbyte

    Registriert seit:
    7. April 2002
    Beiträge:
    325
    DU meinst zusammen setzung oder?

    Ok

    Ich habe gedacht ein Pentium 4 mehr als 2.0 GHZ
    dann entweder DDR ram oder Rambus
    Graka entweder beste Geforce 3oder eine geforce 4 weiss aber nicht welche.

    grosse festplatte so um die 100 GB, bin noch unsicher ob ich zwei nehmen soll. Weil ich viel daten speichere und mehrere betriebsysteme machen möchte.

    Ich wollte das Dell gehäuse der ist sehr gut finde ich.
    Bei denn netzteile weiss ich nocht nicht genauso beim küher und so.

    sound einfach gute sound qualität.

    DVD 16x
    brenner einfach gut
    disketenlaufwerk.

    Etwas durcheinander aber es ist zu verstehen.

    JA wenn du kannst mach mir ein preis.

    Wenn du willst aknnst du mir sagen ob es gut ist für die anforderungen wo ich möchte oben meine zweiter beitrag lesen.

    ciao
     
  19. rookiedeluxe

    rookiedeluxe Byte

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    91
    In dem Bereich sollte man doch scho nen ganz guten PC zusammenbekommen. An was für ne Konfiguration hast du denn gedacht???? Vielleicht kann ich dir ja preislich oder so noch helfen.
    [Diese Nachricht wurde von rookiedeluxe am 08.08.2002 | 22:57 geändert.]
     
  20. PCFREAK2003

    PCFREAK2003 Kbyte

    Registriert seit:
    7. April 2002
    Beiträge:
    325
    Normaler weise weiss ich schon was ich will.

    Wollte nur das ich nichts vergesse für die Teile.

    Wirklich gesagt hmmmmmmmmmmmmmm, vielleicht min. 1000€ und höchstens 1500€

    was denkst du darüber.

    ciao
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen