1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

was bringt wlan-verschlüsselung?

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von huhu002, 16. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. huhu002

    huhu002 Byte

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    112
    hallo,

    habe seit kurzem ein wlan und wollte euch nun mal fragen: was bringt eigentlich die verschlüsselung eines wlan? ist dies nur nötig, wenn man nicht will dass nachbarn ode so mitsurfen oder kann jemand auch über das internet auf ein wlan zugreifen? reicht es denn nicht wenn man auf jedem pc der am wlan hängt, eine firewall installier hat? oder nützt das nichts?

    danke
    greetz
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Genau dazu ist sie da.

    Wobei, "nur" würde ich nicht sagen. Bist du so nett dass du der Nachbarschaft kostenlos Internetzugang gewähren willst? Was wenn jemand mit Auto und Laptop vorbei kommt und über deinen Anschluss Kinderp*rn*s hochlädt? Spätestens wenn dann die Polzei vor der Tür steht wirst du dir wünschen du hättest eine Verschlüsselung gehabt...


    Also: Verschlüsselung an und MAC-Filter rein. Doppelt hält besser.
     
  3. huhu002

    huhu002 Byte

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    112
    hab schon verstanden was du meinst. aber bei uns in der nachbarschaft ist ja keiner so böse und soviele leute kommen auch nicht mit laptop im auto vorbei :) aber ich hab schon verstanden was du meinst. aber ich kann nur mit WEP verschlüsseln.das beste ist dies auch nicht oder?

    greetz
     
  4. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    absolut sicher ist wep nicht, aber du kannst unerwünschte mitsurfer schon mal ein oder zwei tage ausbremsen.
     
  5. CaptainPicard

    CaptainPicard Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.279
    1) Das Konfigurationspasswort von Router/AP ändern
    2) MAC-Filter einrichten
    3) DHCP auf WLAN abschalten, den Clients fixe IP's verpassen
    4) SSID ändern und verstecken (SSID-Broadcast off)
    5) mindestens WEP 128 bit
    6) hoffen, daß keiner ernsthaft versucht, ins WLAN einzubrechen weil:
    Bisher ist nur WPA einigermaßen sicher, den Rest kann man mit relativ einfachen Mitteln mitschneiden und somit knacken.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen