Was für ein PC für Grafikprogramme?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Nereid, 6. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nereid

    Nereid Byte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2003
    Beiträge:
    49
    Hallo,

    ich habe vor mir einen neuen PC zu kaufen, nur bin ich leider unentschlossen was für ein System für meinen Aufgabenbereich am optimalsten wäre. Der PC wird hauptsächlich für Grafikprogramme benutzt (v.a. AutoCad). Meine Fragen daher wären:

    - Welcher Hersteller besitzt im eben erwähnten Aufgabenbereich ein besseres Preis/Leistungsverhältnis, Intel oder AMD? Tendiere momentan zum AMD 64 3000+/3200+ (rentiert es sich einen Aufpreis zu zahlen um 1024Kb Cash anstelle eines 512Kb Prozessor zu kaufen?)

    - Ist eine gute/teure Grafikkarte notwendig, oder sind diese ausschließlich bei aufwendigen 3D Spielen von Nöten? Bzw. welche Grafikkarten besitzen ihre Stärken in Grafikprogrammen? Falls Intel Prozessor: PCIexpress oder AGP Graka?

    - Letzte Frage :) Was für RAM wären für mein System am optimalsten? Soweit mir bekannt ist scheinen die neuen DDR2 Ram zu keiner sonderliche Leistungssteigerung zu führen.

    Danke im Voraus für eure Hilfe :)

    Mfg,
    Nereid
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Für CAD kann man ja eigentlich nie genug Speicher und Rechenleistung haben, ich denke mal, da könnte der zusätzliche Cache durchaus was bewirken.

    Wenn Du nicht gerade den ganzen Tag Deine aufwändigen 3D-Konstruktionen rendern willst, brauchst Du sicher keine besondere Graka, 3D-Grundfunktionalität bieten heutzutage alle. Aber befrage dazu lieber auch Autodesk.
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    ...Die aktuellen "aufgemotzten" Spiele-Karten sind womöglich eher nicht für derartige Software optimiert.

    PCI-Express ist unnötig, es gibt derzeit kaum Grakas, die AGP8x voll ausschöpfen, bei PCIe liegen dann noch mehr Ressourcen brach. Außerdem haben neue Dinge öfters Kinderkrankheiten oder sind leicht überteuert.

     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    ...DDR2-Ram gibts derzeit nur mit miesen CL4-Werten, wodurch sie mit 533MHz nicht schneller sind als DDR1 mit 400MHz/CL2,5, der zudem weniger kostet. Erst ab 667MHz sieht man nen Unterschied im Benchmark :-)

    Gruß, Magiceye

    PS: "Optimal" läßt sich nicht mehr steigern - nur so nebenbei.
     
  5. Nereid

    Nereid Byte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2003
    Beiträge:
    49
    Hallo,

    danke für die schnellen Antworten :) Der Großteil meiner Fragen ist nun beantwortet, bezüglich der Graka und der Prozessorwahl werde ich mich noch im AutoCad Forum erkundigen.

    Mfg,
    Nereid
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen