1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Was für eine graka?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von MARK28, 14. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MARK28

    MARK28 Byte

    Registriert seit:
    16. August 2002
    Beiträge:
    101
    hi
    wollte wissen was ihr mir für ne grafikkarte empfehlen würdet ich kann maximal 320€ ausgeben. Reicht das für eine geforce 4ti 4600 es muss nicht viel austattung dabei sein aber sie sollte gut sein oder doch lieber ne 4200? oder ne radeon?
    Thx schon im voraus

    [Diese Nachricht wurde von MARK28 am 14.01.2003 | 21:55 geändert.]
     
  2. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    http://www.3dchip.de/artikel/Nepper-Schlepper-Bauernf%E4nger.htm

    dort findest du info zur 4800 er - (arglistige teuschung)
     
  3. Freeck

    Freeck Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. November 2002
    Beiträge:
    781
    z.B. HIS , Sapphire oder ATI !!!!
     
  4. MARK28

    MARK28 Byte

    Registriert seit:
    16. August 2002
    Beiträge:
    101
    was ist eigentlich eine geforce 4800SE ???
     
  5. MARK28

    MARK28 Byte

    Registriert seit:
    16. August 2002
    Beiträge:
    101
    ich kenn mich bei radeon karten net aus! von welchem hersteller denn?
     
  6. T_2000

    T_2000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2002
    Beiträge:
    294
    Hi,

    ich meinte, dass die Radeon 9500 (ohne Pro) in der 128 MB Version angeblich ein 256 bit Speicherinterface hat. Diese Karte soll sich mit Hilfe des Tools auf Radeon 9700 Niveau freischalten lassen. Eine 9500 (ohne Pro) mit 128 MB ist allerdings sehr selten, soweit ich weiß bringt Sapphire eine Karte raus.
    Die Radeon 9500 Pro gibt es in der Tat hauptsächlich (vielleicht sogar ausschließlich) mit 128 MB. Die Ti4400 und Ti4600 gibt es soweit ich weiß nur mit 128 MB. Die Radeon 9500 Pro hat aber nur ein 128 bit Speicherinterface und bei ihr sind schon alle 8 Pipelines in Betrieb, dort lässt sich also nichts freischalten.

    Gruß Karsten
     
  7. Freeck

    Freeck Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. November 2002
    Beiträge:
    781
    Ich sag nur RADEON 9500Pro!!!!!!!!!
    Ist schneller als alle TI Grafikkarten und kostet nur um die 200?.
    Außerdem kannst du sie zu einer RADEON 9700 aufrüsten, indem du den neuesten Patch runterladest. (Rivatuner)
     
  8. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    http://www.de.tomshardware.com/graphic/index.html

    kannst auch mal dort reinschauen - falls du mehr inptu brauchst
     
  9. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Also ich hab bisher nur 128MB Auführungen gesehen. Ich glaub auch nicht, dass es die in der 64MB-Version gibt. Oder hast du schon ne GF4 Ti4400 oder 4600 mit 64MB gesehn (Vergleichsbarerweise)?
     
  10. T_2000

    T_2000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2002
    Beiträge:
    294
    Hi,

    wobei die Umwandlung nur mit einer 9500 (ohne Pro) mit 128 MB RAM funktioniert.
    Bei der 9500 werden dann noch zusätzlich zu den 4 vorhandenen Pipelines 4 weiter freigeschaltet. Bei der Variante mit 128 MB RAM gibt es ein 256 bit Speicherinterface im Gegesatz zur 64 MB und 9500 Pro Variante.
    Ich bin allerdings etwas skeptisch was diese Freischaltung per Software anbelangt, weil normalerweise nur 4 Pipelines gesperrt werden, wenn eine oder mehrere nicht einwandfrei funktionieren. Also kann es durchaus sein, dass die Freischaltung nicht mit allen 9500 funktioniert. Und mit der 9500 Pro funktioniert es auf keinen Fall, da sie schon über 8 freie Pipelines verfügt und grundsätzlich nur über ein 128 bit Interface.

    Gruß Karsten
     
  11. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    ... und das man die Grafikkarte jetzt zu ner Radeon 9700 umwandeln kann (Und somit ist sie schneller, als die GF4 Ti4600)
     
  12. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    kann den Ausführungen von T_2000 nur zustimmen.

    Andreas
     
  13. T_2000

    T_2000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2002
    Beiträge:
    294
    Hi,

    das von dir genannte Board hat bei Tests tatsächlich sehr gut abgeschnitten und sollte in Verbindung mit dem RAM ziemlich flott laufen.
    Eine Ti4600 würde in der Tat ganz gut zum restlichen System passen. Du könntest aber auch in Erwägung ziehen eine Radeon 9500 Pro zu kaufen. Die liegt Leistungsmäßig ziwschen der Ti4200 und der Ti4600 geht aber eher von der Leistung her in Richtung 4600er.
    Ein Vorteil der 9500 Pro ist, dass sie bereits DirectX9 unterstützt.

    Gruß Karsten
     
  14. MARK28

    MARK28 Byte

    Registriert seit:
    16. August 2002
    Beiträge:
    101
    also ich würde da meinen ganzen pc aufrüsten wie du mal gesagt hast also:
    amd xp 2000+
    mir hat man das asus a7n8x deluxe empfohlen ist das gut?
    2mal infinion 256 333 cl 2.5
    ne platte hab ich schon von ibm
    jo das wars
     
  15. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    wie sieht deine sonstige PC-Ausstattung (CPU, Motherboard, RAM, etc...) aus und was willst du mit dem Rechner bzw. der Grafikkarte machen (Gamen, Internet, Foto-/ Bildbearbeitung...)??

    Danach kann man dir eine entsprechende Empfehlung(en) geben

    Andreas
     
  16. MARK28

    MARK28 Byte

    Registriert seit:
    16. August 2002
    Beiträge:
    101
    hätte da an die geforce 4 ti 4600 von asus gedacht
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen