1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Was genau ist ein Router ???

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von bomberpilot, 17. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bomberpilot

    bomberpilot Kbyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2003
    Beiträge:
    165
    ich wollte gerne einmal wissen, was genau ein Router ist und was er bewirkt ???
    ich gehe über die Teledat 300 USB (DSL) ins internet, ist dies auch ein Router ???
    zudem habe ich die Eumex 604PC Homenet (ISDN) angeschlossen. hat dies irgendwelche auswirkungen ???
     
  2. Bamm-Bamm

    Bamm-Bamm Kbyte

    Registriert seit:
    11. Februar 2002
    Beiträge:
    491
    Hallo Andreas!

    ...und mit einem Fahrrad sparst du noch eine Menge Sprit!

    Ich hab auch einen Linux-Router und es macht einfach Spass. Sch... auf den Strom. Dafür gibts keinen Fernseher.

    mfg
    Raphael
     
  3. Bamm-Bamm

    Bamm-Bamm Kbyte

    Registriert seit:
    11. Februar 2002
    Beiträge:
    491
    Ein Router verbindet Netzwerke.
    Im Unterschied dazu:
    Ein Switch (oder Hub) verbindet Computer
     
  4. anakin_x4

    anakin_x4 Megabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    1.078
    Hi,

    der Begriff "verschleierte IP" trifft so nicht ganz zu - das wäre IP-Spoofing, also das Fälschen der eigenen IP-Adresse. Ein Router fälscht keine Adressen, sondern er arbeitet mit NAT = Network Address Translation; NAT ist ein aus der Not heraus geborenes Verfahren (man wollte den Pool offizieller IP-Adressen nicht unnötig verkleinern), welches IP-Adressen aus den privaten, nicht ins I-Net gerouteten IP-Ranges in eine offizielle und geroutete Adresse "übersetzt".
    Hat also auch nix mit Proxy zu tun ...

    Gruß,

    anakin_x4
     
  5. dooyou

    dooyou Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    548
    wenn du einen server hast , dahinter einen client dann sieht jemand der einen pc abscannt nur den ersten also den server und der client ist versteckt im internet...so`n art proxy
     
  6. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    das war eigentlich ein vorschlag für den jenigen, der das aufgemacht hat, nicht für mich selbst.
    brauche keinen router.
    hab zwar 3 pcs, gehe aber nur mit einem ins internet.und auf diesem sind auch keine wichtigen daten drauf.

    mfg
    rapmaster
     
  7. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    wie macht man das mit verschleierter ip?
     
  8. dooyou

    dooyou Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    548
    also mein server PII 450mhz windows 2000, läuft perfekt, braucht keinen monitor, das dsl modem spricht er beim windows start an und per internet connection sharing ist mein client online. Der Sinn der Sache, verschleierte IP, mehr schutz, selbst wenn es nur mein hirn beruhigt :-)
     
  9. dooyou

    dooyou Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    548
    super! vielen dank!
     
  10. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    Aber ich dachte mehr daran, dass der Router für privat gebraucht ist.
    außerdem ist das hochfahren doch nicht so lang, 2 bis 3 min.

    mfg
    rapmaster
     
  11. dooyou

    dooyou Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    548
    *buhuhu* magic, du hast geschrieben das ein server als router recht viel geld kostet in punkto strom. Meine Frage, ist es für die stromrechnung günstiger wenn ich von internetconnectionsharing via server auf nen router umsteige? es geht mir um den hardwarefirewall schutz
     
  12. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    Hä????
    also ich meinte dass wenn der router pc nicht gebraucht wird, man ihn dann ausschalten kann.
    und was meinst du?

    mfg
    rapmaster
     
  13. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hallo Detlev !

    Im Prinzip ist ein Router eine Komponente, die zwischen zwei verschiedenen Netzen eine Vermittlerfunktion einnimmt.So kann ein Router z.B zwischen einem lokalen Netzwerk und dem Internet dazwischengeschaltet werden, um den Mitgliedern den Zugang zum Internet zu vermitteln.Gegenüber der (Internet)Außenwelt tritt dann nur der Router mit einer IP als ein Gerät auf, das dahinterliegende lokale Netz kann verschleiert werden.Gleichzeitig kann ein Router auch die durch den Provider zugeteilte dynamische IP (wenn man nicht eine statische hat)mit den IPs der im lokalen Netzwerk befindlichen Netzwerkrechner weitervermitteln, wenn er die sog. NAT-Funktion besitzt (Network Adress Transformation), so dass mehrere Netzwerkrechener über den Router gleichzeitig ins Internet gehen können.

    franzkat
     
  14. dooyou

    dooyou Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    548
    lies doch mal, es geht um laufende kosten wie strom und nicht um swicht oder sonst was
     
  15. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    lol.
    ich wette du hast 2x auf schreiben gepostet, oder dieser error von pcwelt ist aufgetreten.
    also der switch für 2 monitor kostet auch was.
     
  16. dooyou

    dooyou Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    548
    war das die antwort in punkto strom? ich meine kostet das denn soviel wenn zwei pcs laufen und nur einer mit monitor? beide laufen ca. 10 stunden am tag
     
  17. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    man kann ja doch auch den pc ausschalten
    :-D ;-)

    mfg
    rapmaster
     
  18. dooyou

    dooyou Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    548
    denkst du das es viel strom kostet? ich hab zur zeit auch nen pc als router....
     
  19. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    Hallo,

    schau einfach mal hier vorbei
    http://www.dslrouter-hilfe.de/index.php

    mfg
    Y
     
  20. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    2 arten von router:
    1. pc router
    alter pc(denn man soll ja kein geld verschwenden) , auf dem internetfreigabe installiert ist, und dann die anderen pcs im netzwerk dadurch ins internet gehen können(dns und gateway)
    2.router, die so aussehen wir hub oder switch.haben die selben funktion.

    mfg
    rapmaster
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen