Was haltet Ihr von dem Konzept dieser Tuning-Firma?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen mit Firmen" wurde erstellt von pixel72, 8. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pixel72

    pixel72 Byte

    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Beiträge:
    95
    Was haltet Ihr von dem Konzept dieser Tuning-Firma?
    Soll man das glauben was die verkaufen wollen?

    http://www.kp-tuning.de

    Die kleben kleine Chips am Fahrwerk und Zündanlage und das alles soll dann Tuning sein.
    Und dafür zahlt man dann über 1000 €.
    Würde mal gerne Eure Meinung dazu hören.
     
  2. Hoshy

    Hoshy Kbyte

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    131
    Ich hab' meinen Mondeo per Voodoo getunt, der rennt jetzt wie die ***...Könnte ich auch bei Deinem Wagen machen, kostet nur 800.-
    Testberichte aus Zeitungen kann ich Dir im April schicken, und email-Referenzen, sobald ich sie fertig habe...äääh ich meine, sobald ich sie fertig zusammengestellt habe :D

    Mal im Ernst, guck Dir die Seite doch an, die ist doch völlig unprofessionell zusammengeklickert, prangt ja noch das Frontpage-Etikett dran :aua:
    Ansonsten: Nur nichtssagende und allgemein gehaltene Aussagen, es geht nicht ein einziges Mal um das konkrete Produkt, was diese Firma (Einzelunternehmer!!!) verbaut.

    Der Testbericht aus der Motorradzeitung liest sich wie die Aprilausgabe: "...geht schon in den Bereich der Quantenphysik". Oh Mann, gehts noch?

    Wenn Du wirklich Leistung für Dein Geld willst, guck lieber bei seriösen Tunern, wie z. B. SUHE Motorsport ...OK, die Webseite sieht auch sch**sse aus, aber es steckt wenigstens was dahinter...
     
  3. pixel72

    pixel72 Byte

    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Beiträge:
    95
    ich bekomme nur jedes Mal ein HALS, wenn ich an dieser Firma vorbei fahre! :bse:
     
  4. andy33

    andy33 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    1.139
    Hm, ich halte das auch für Bauernfängerei und die Testberichte die dort aufgeführt sind zweife in hinblich auf die Seriösität an.

    Es ört sich natürlich toll an, aber der Gelube dazu fehlt mir. Es wäre evtl. was anderes wenn ein seriöses Unternehmen wie TÜV oder Dekra die Test mit Daten und Fakten blegen könnten, oder wenn in einer namhafen AutoZeitung (Auto motor und Sport z.B.) eine ausführlicher Test käme.

    Da fällt mir ein das vor einigen Jahren die AutoBild einmal den Aufruf gestartet hatte, das derjenige der ein Nachweiswar wirksames Mittel hat welches den Benzinverbrauch mit geringen Mitteln spürbar senkt eine Komplette Titelseite bei AutoBild bekommt.
    Soweit ich weis habe sich das schon hunderte dran versucht, aber bisher noch niemand geschafft. Das Angebot von AutoBild steht bis heute und wenn der tolle Tuner seine Angaben wirklich beweisen könnte, so gehe ich davon aus das er sicher versuchen würde sich diese kostenlose Riesenwerbung zu sichern.

    Ich weis das es ein paar Ansätze gab die auch in Beiträgen bei AutoBild geprüft wurden (Spezial Öl, Magnetringe um die Zündkabel usw.) aber reproduzierbare Ergebnisse hat nicht einer liefern können.

    Naja, Nepper, Schlepper, Bauernfänger halt. Wahrscheinlich rennen die mit solchen Lösungen auch zu den HomeShopping Sendern und versuche dort ihre blöden zu finden.

    :)

    gruß
    andy33
     
  5. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    Warum, bist du schon drauf reingefallen ? :D
    Im Ernst, ich kriege einen Hals, wenn eine Seite ohne Javascript überhaupt nicht funktioniert...
    Aber die Sache mit dem Chiptuning ist durchaus seriös, einen PC tunt man ja auch so...Nur sind PKWs in der Regel gedrosselt, es handelt sich also nicht um Tuning, sondern das Entfernen einer Drosselung. Da sollte dir aber auch jede Vertragswerkstatt Tips geben können. Wenn man lieb fragt...:rolleyes:
     
  6. andy33

    andy33 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    1.139
    Nun ja, Du hast in sofern recht, als es sich um Chiptuning im Klassischen sinne handelt. Dann wird durch den Austausch oder neu Neuprogrammierung eines Chips in der Motorelektronik diese neu eingestellt und dadurch mehr Leistung erzielt.

    Wenn Du dir jedoch mal die Seite ansiehst, dann wirst Du feststellen das da nichts neu Programmiert oder an der Motersteuerung ausgetauscht wird, sondern lediglich irgendwelche Chips an den Zünkabeln, Karosserie, Fahrwerksteilen und sogar Felgen aufgeklebt werden, die dann die besagten verbesserungen bringen sollen.

    Und das halte ich dann doch für etwas unglaubwürdig.

    Ich kann ja mal ein paar alte Pentium und 486er chips auf meine Zündkabel kleben. Viellecht fährt der alte Nissan dann auch 200km/h und verbraucht nur noch 2 Liter? :D
     
  7. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    Wie gesagt, die Seite funktioniert bei mir nicht. Das ist in der Tat eher Richtung Betrug :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen