1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Was haltet Ihr von diesem System und wo soll ich es kaufen?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Zauberer_von_Oz, 8. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Zauberer_von_Oz

    Zauberer_von_Oz Byte

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    15
    Hallo zusammen,

    eines vorweg, ich will und werde nicht mehr als 900 ? ausgeben und auf "High-End" lege ich ebenfalls keinen Wert!

    Hier einmal die Daten:



    --> Gehäuse: ATX Midi-Tower CS-601 (anthrazit)

    --> Prozessor: AMD 2500 XP (Barton)

    --> Netzteil: ATX TSP 350W/CE Dual FanPFC

    --> Grafik: 128MB Sapphire Radeon 9600 PRO, RTL
    AGP(8x), TV-OUT, 128MB DDR-RAM, DVI-I

    --> Board: Asus A7N8X Deluxe, Sockel A, Rev.2.0

    --> FP: 160GB Samsung SP1614N 8MB Chache, 7200RPM

    --> RAM: 2 x DDR-RAM 256MB PC400 CL3 Infineon

    --> CD-R: LG GCE-8520B-B 52x24x52x, bulk

    --> 1.44MB Floppy Sony MPF-920-E

    --> Logitech Cordless Desktop Deluxe/PS2 USB (schwarz)
    _________________________



    Jetzt kommt`s - bei Mindfactory würde mich der Spass incl. Einbau 862,47 ? kosten!

    Für die gleichen Komponenten müsste ich hingegen bei PC-Spezialist knappe 1000 ? (incl. Einbau) löhnen!

    WO sollte ich den PC kaufen?

    Lieber knappe 150 ? sparen und im Falle eine Falles (techn. Probleme/Defekte) Ärger (einschicken etc.) in Kauf nehmen, oder eben 150 ? draufzahlen, in der Gewissheit einen erstklassigen Support in Anspruch nehmen zu dürfen!

    WAS meint Ihr?

    Edit: Hatte vergessen die Grafikkarte zu posten - die ist natürlich im Preis inbegriffen!

    Gruss, ZvO!
     
  2. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Bei eBay gibt es zwei neue Sapphire Radeon 9500 Gold (Sofortkauf 156 bzw. 168 Euro), allerdings nicht getestet, d.h. nur mit ca. 50%-60% Wahrscheinlichkeit auf 8 Render Pipelines aufzubohren.

    Bleibt aber auf jeden Fall, daß man sie immer noch gut übertakten kann.

    Die billigste bereits aufgebohrte Sapphire 9500 Gold kostet 235,- Euro und kommt mit Funktionsgarantie vom selben Anbieter.

    Der Anbieter hat gute Bewertungen. Bei Sofortkauf gilt übrigens das Fernabsatz-Gesetz!
     
  3. Zauberer_von_Oz

    Zauberer_von_Oz Byte

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    15
    Das Dingens ist ausverkauft! Fraglich, ob der Artikel überhaupt jemals zu DIESEM Preis zu erwerben war....

    Gruss, ZvO
     
  4. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Oh. :o

    Na, ich kann mir nicht immer alles merken ... :D

    Club3D Radeon 9700 (non pro) 207,48 Euro bei Mix Computer ... (ohne Versand).
     
  5. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Nicht nötig. Außerdem müßte ich Dir dafür einen Ingenieurs-Stundenlohn berechnen, da kannst Du Dir gleich eine 9800 pro 256 MB kaufen. :p
     
  6. Zauberer_von_Oz

    Zauberer_von_Oz Byte

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    15
    @ Kokomiko und megatrend:

    Was haltet Ihr beiden denn von dieser Lösung:

    Ich kaufe mir die Radeon 9500 GOLD 128MB 3.3ns enhanced, für 199 ?, schicke sie einem von Euch, Ihr nehmt ein paar "Veränderungen" vor und ich erhalte abschließend eine 9700er wieder zurück!:D

    DAS hätte was!!

    Gruss, ZvO
     
  7. Zauberer_von_Oz

    Zauberer_von_Oz Byte

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    15
    @ Kokomiko:

    --> Radeon 9500 GOLD 128MB 3.3ns standard
    139,90 EUR

    Bei uns noch lieferbar & heißbegehrt: Die Radeon 9500 im 9700er-Layout. Auch wenn sich die zusätzlichen Rendering Pipelines hier nicht freischalten lassen, so ist die Karte zu diesem Preis doch ein echtes Schnäppchen und noch immer übertaktbar!

    Soviel dazu ;) .....

    Gruss, ZvO
     
  8. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Nein, heißt es nicht unbedingt. Um genaues zu sagen, muß man GPU- und Speichertyp, -takt und -bandbreite der beiden Karten vergleichen.

    Spätestens wenn Du die gesperrten 4 Rendering Pipelines der 9500 gold freischaltest, ist sie schneller als die 9600. Dazu ist es wirklich ein Kinderspiel, sie zu übertaken. Du kannst dazu z.B. PowerStrip verwenden. Das hat zwar eine Menge Optionen, aber zum Übertakten gibt es zwei einfache Schieberegler für GPU und Speicher mit grüner, gelber und roter Markierung für versch. "Gefahrenbereiche" (d.h. bei übertakten in den roten Bereich kriegst Du eher Abstürze - kaputt geht eigentlich nicht so leicht was). Von manchen Graka-Herstellern mit Radeon-Chips gibt es sogar ein eigenes Übertaktungsprogramm dazu (Redline). Diese Hersteller verwenden ausgewählte Chips (wie die 9500 gold) und sagen ausdrücklich, daß Du diese Karten über die Spezifikation der Chip-Hersteller hinaus übertakten kannst - mit Garantie.

    Du brauchst also nicht zu denken, übertakten sei nur was für Hardware-Freaks, die prinzipiell Wasserkühlungen verbauen und alle zwei Monate ihre abgerauchte Hardware ersetzen müssen. ;)

    Dasselbe gilt übrigens für CPUs: Insbesondere Athlon-CPUs lassen sich hervorragend und ohne thermische Probleme übertakten. Viele Motherboards bieten entsprechende Optionen an, ohne daß man dazu irgendwelche Jumper setzen, schrauben, löten oder Drähte wickeln muß.
     
  9. Zauberer_von_Oz

    Zauberer_von_Oz Byte

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    15
    IMO heißt das also, dass die Karte ohne Übertakten nicht schneller (oder gar langsamer?) als eine 9600 Pro ist, oder?

    Gruss, ZvO
     
  10. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Freischalten/übertakten der 9500 geht sehr einfach mit frei erhältlichen Progrämmchen, die entspr. Optionen und Schieberegler für GPU- und Speichertakt anbieten. Da kannst Du wenns konkret wird auch gerne wieder auf uns zukommen.

    Das schöne an der 9500 Gold ed. ist ja gerade, daß Du sie auf 9700er-Niveau hieven kannst, und dann ist sie definitiv sehr viel schneller als eine 9600.
     
  11. Zauberer_von_Oz

    Zauberer_von_Oz Byte

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    15
    @ Kokomiko:

    Mit freischalten/übertakten kenne ich mich leider (noch) nicht so doll aus...!:rolleyes:

    Wäre die Karte denn auch ohne derlei "Maßnahmen" schneller als die 9600 Pro?

    Gruss, ZvO
     
  12. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Zauberer,

    Wenn das Budget reicht, wäre das imo die richtige Karte für Dich, zumal Du eine Garantie bekommst, daß Du die Karte als 9700 betreiben kannst (nach freischalten der gesperrten 4 Rendering-Pipelines, was afaik per Software geht). :)

    Heatseeker,

    dann kann er sich doch ne zweite Platte reinhängen! ;)
     
  13. Zauberer_von_Oz

    Zauberer_von_Oz Byte

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    15
    @ megatrend und kokomiko:

    WAS haltet IHr denn von der Radeon 9500 GOLD 128MB 3.3ns standard ?

    Ist auch im radeonshop erhältlich und kostet "nur" 139,90 ?!

    Oder dann doch lieber bei meiner Sapphire 9600 Pro bleiben?

    Gruss, ZvO
     
  14. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Heatseeker,

    es geht ja auch ein bißchen drum, für 900 Euro das Optimum an Leistung rauszuholen. Ob 80 GB nun Standard sind oder nicht - wer braucht wirklich 120 oder gar 160 GB? Ein Zocker? Glaube ich nicht (ich habe eine Menge Spiele).

    Primär ist die Graka - der Tipp mit der 9500 von Radeon-Shop ist übrigens sehr gut. Auch der Speicherzugriff macht sich beim Spielen nicht so sehr bemerkbar, jedenfalls nicht zwischen 333 CL 2.5 5/2/2/2 und 400er mit ähnlichen Latencies.

    Das A7N8X ist imo bei einem knappen Budget schlicht Geldverschwendung. Da kann man doch locker 50 oder mehr Euro nur am Mobo sparen.

    Den Rest habe ich schon kommentiert.
     
  15. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Die 9700 bringt nicht wirklich was? Schade, daß der "ich lach Tränen"-Smiley noch nicht da ist ... sie ist ein Quantensprung, verglichen mit einer 9600. Eine Connect3D 9700 pro kostet bei Eteque übrigens z.Zt. 268,- (ohne Versand).

    Ich finde es nicht logisch, daß Du CD-R/W meinst, wenn Du CD-R schreibst .. Gedankenlesen ist nicht meine Stärke, nicht mal, wenn Du neben mir stündest. :p

    Kein Geld, aber "demächst" ein DVD-Brenner, hm-m ... :rolleyes: ... naja, "demnächst" ist interpretationsfähig ... :D

    Zu Speicher, Mobo und HDD: Ich meine, Du könntest hier etwas Geld sparen und es in wirklich leistungstreibende Komponenten investieren; besonders, wenn Du wie Du sagst nicht das Riesen-Budget hast (warum dann bloß ein A7N8X Deluxe - es gibt gute und viel billigere andere nForce-Boards, z.B. von MSI?)

    Wenn Du meinst, daß die Boxed CPU gut gekühlt ist, dann will ich Dich nicht aus Deinen Träumen wecken. :D Was kostet die denn überhaupt - ich dachte, Dein Budget ist eng?

    "Im Netzteil sind zwei Gehäuselüfter integriert". Sorry, aber das ist Blödsinn. Der eine Lüfter entlüftet das Gehäuse vielleicht nach oben - der andere kühlt nur das Netzteil. Du brauchst Durchzug im Gehäuse, und das kriegst Du nur mit zwei "dedicated" Gehäuselüftern: Einer saugt vorne Kaltluft an, der andere bläst hinten Warmluft raus.
     
  16. Zauberer_von_Oz

    Zauberer_von_Oz Byte

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    15
    @ Kokomiko:

    Passt doch eigentlich alles! :-)

    Das Board und der Speicher passen doch perfekt zusammen - sind sogar die gleichen Komponenten wie im neuen Lidl-PC! ;-)

    Ne 9700er sprengt meinen Preisrahmen von 900 ? deutlich und würde nich wirklich vieeeel bringen!

    Der Prozessor ist "boxed" - somit wird ein Lüfter überflüssig.

    Im Netzteil sind 2 Gehäuselüfter integriert.

    Anm.: Ich meinte natürlich Cd-RW - si doch logisch!;-)

    DVD Laufwerk hole ich mir keines, da ich mir demnächst so oder so einen DVD-Burner zulegen werde.
     
  17. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Warum ein A7N8X Deluxe? Ich würde lieber ein Standard nehmen.

    Wenn Du 400er RAMs nimmst, solltest Du darauf achten, ein Board mit nForce2 400 Chipsatz zu nehmen - nur die sind offiziell für 200 MHz FSB-Takt zugelassen. Ich habe Infineon 333 CL 2.5, die per SPD mit 7/3/3/3 spezifiziert sind - ich fahre sie problemlos mit 5/2/2/2!

    Außerdem kannst Du den XP 2500 Barton zwar locker mit FSB 200 fahren, aber der erhöhte FSB-Takt wird Dir real nicht merklich was bringen.

    Die Festplatte kannst Du imo ruhig ein bis zwei Nummern kleiner nehmen, z.B. 80 GB und lieber später noch eine rein hängen.

    DVD hast Du nicht aufgeführt.

    Sicher nur CD-R, nicht R/W?

    Floppy kannst Du Dir imo schenken.

    Statt einer Radeon 9600 pro würde ich lieber eine 9700 pro nehmen.

    Du solltest außerdem zwei Gehäuselüfter einplanen.

    CPU-Kühler habe ich auch vermißt (Tipp: "Forumskühler" EKL 1041 Blade).

    Persönlich habe ich mit Arlt Computer gute Erfahrungen gemacht, und auf ein Komplettsystem kriegst Du dort einigen Rabatt (und hast die Gewährleistung für das Gesamtsystem).
     
  18. Zauberer_von_Oz

    Zauberer_von_Oz Byte

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    15
    @ AMDUser:

    Danke für die Links!:bet:

    Test-Zitat:

    "Waren wir doch schon von Infineon?s DDR333 Speichern sehr begeistert, konnte uns der DDR400 aus gleichem Hause noch mehr Freude bereiten. Zwar sind die von Infineon angesetzten Timings von 3-3-8 und einer CAS Latency von 3.0 etwas niedrig angesetzt, doch können problemlos auf 2.5-3-3-7 gesteigert werden. Für Furore sorgten die beiden 256 MB Riegel jedoch in unseren Overclocking Tests: OCZ und Corsair mussten geschlagen das Feld verlassen! Satte 232 MHz Speichertakt konnte der Infineon RAM ohne jegliche Stabilitätsprobleme aufnehmen und für einen Speicherdurchsatz von über 3,3 GB/sec sorgen. Auch hier trumpft die Infineon AG völlig ohne Heatspreader und mit einem unschlagbaren Preis/Leistungs-Verhältnis auf... "

    Na also - liege mit meiner Speicherwahl wohl doch nicht so verkehrt! :D

    Gruss, ZvO
     
  19. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    hier Speichertests "Satt und reichlich"

    http://www.hardware-mag.de/hardware.php?id=168
    http://www.hardtecs4u.com/reviews/2003/ddr-sdram_made_in_germany/
    http://www.hardwareluxx.de/cgi-bin/ubb/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic&f=6&t=000014
    http://www.hardtecs4u.com/?id=1032308204,19432,ht4u.php
    http://www.hardtecs4u.com/reviews/2002/speicherroundup/

    Lektüre bzgl. Speichertimings usw.
    http://www.hardware-mag.de/hardware.php?id=160
    http://www.tweakersguide.de/articles.php?id=38

    Ich denke mal, das sollte genügen:D ;)
     
  20. Zauberer_von_Oz

    Zauberer_von_Oz Byte

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    15
    K&M ist ok, aber Míndfactory finde ich persönlich besser/günstiger.

    Ne 9500er kriegste eigentlich kaum noch - leider!

    Der Prozessor ist Boxed! Was würdest Du mir den für einen Pr.-Kühler empfehlen?

    Gruss, ZvO
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen