1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Was ist Besser? ATHLON oder DURON

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von fabifri, 2. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fabifri

    fabifri Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    667
    hi hab mal ne frage:
    welche cpu ist besser?
    athlon oder duron von AMD

    :motz:

    hab mir schon gedacht meinen duron700 auf nen Athlon1400 upzudaten. :D

    thx für antwoten ;)

    mfg fabi:D ;)
     
  2. fabifri

    fabifri Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    667
    MEIN A7V IST EINES DER ÄLTESTEN :motz:

    VIA APOLLO133 mit BIOS UPDATE BIS ZU EINEM ATHLON TB1400 Mhz.

    naja, kauf mir gleich nen neuen pc!

    thx für die antworten

    :motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz:
     
  3. DasExperiment

    DasExperiment Kbyte

    Registriert seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    330
    Salve,

    also der Athlon Thunderbird 1400 ist wesentlich schneller als ein Duron 700.
    Habe selbst einmal von einem Athlon TB 800 auf einen Athlon 1400 gewechselt, der Leistungsschub war deutlich zu bemerken.

    Jetzt kommts nur darauf an was Du für einen Chipsatz am Mainboard hast.

    Hast Du einen KT 133 (ohne A) kannst Du nur FSB 100 Prozessoren verwenden, setzt Du einen mit FSB 133 ein wird dieser trotzdem nur mit FSB 100 betrieben da das Board nicht mehr schafft.
    Beispiel:

    10,5 (Multiplikator) * 133 (FSB) = 1400 MHz :cool:
    10,5 (Multiplikator) * 100 (FSB) = 1050 MHz :mad:

    Hast Du einen KT 133 A kannst Du auch einen Athlon Palomino bis 2100+ einsetzen, habe selbst einen 2100+ auf einem Asus A7V KT 133 A, geht ohne Probleme.

    Ist es ein KT 133 kannst Du bis Athlon Thunderbird B 1400 MHz mit einem FSB von 100 MHz gehen. Sollte aber sehr schwer zu kriegen sein. Ein Athlon Thunderbird C mit FSB 133 MHz bringt Dir nichts, da der dann nur mit 1050 MHz läuft.

    Aber so oder so, Dein alter Kühler dürfte mit 99,99%iger Sicherheit nicht mehr für die neue CPu zu gebrauchen sein, da muß eine neuer her.
    Beim Netzteil muß man halt mal gucken ob es reicht, wieviel Ampere hat es denn bei 3,3 V und wieviel Ampere bei 5 V? Steht auf einem Aufkleber auf dem Netzteil drauf. Kann gut sein, daß da auch ein neues her muß, der Athlon Thunderbird 1400 genehmigt sich dann doch einiges an Saft!


    MfG

    Matthias

    P.S. Kann sein, daß Du auch einen ungelockten Thunderbird C 1400 MHz erwischen kannst, dann kannst Du den auch mit einem Multiplikator von 14 und FSB von 100 betreiben und kommst auf 1400 MHz. Muß dann im Bios eingestellt werden.
     
  4. wpasternak

    wpasternak Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juni 2001
    Beiträge:
    145
    Also bei mir werkelt gerade dieser heißeste aller Athlons (1400er mit 100 MHZ FSB, der 133 war schon etwas "kühler")seit mehr als 2 Jahren (ka mehr wann genau, war damals fast das neueste Teil von AMD) völlig problemlos in einem vollgebauten Bigtower. Hab nen 400W-Netzteil drinnen und 3 zusätzliche Gehäuselüfter.

    KEIN Athlon macht ein Problem. Probleme mit Hitze und/oder Stromverbrauch haben nur die Leuts die keinen Peil haben auf was man alles achten sollte. Möcht ich nur mal so betonen. Es gibt zwar Hardware die Probs machen kann, aber gerade das "berüchtigte" Elitegroup K7S5A z. B. habe ich schon zweimal verbaut, und nie gab es Probleme damit, im Gegenteil: die laufen schnell und stabil.

    Man muß sich nur vorher paar Gedanken machen, bevor man anfängt zu schrauben.
     
  5. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi fabifri,

    achte aber drauf, dass du die version mit fsb 100 erwischst, ich weiss nicht, ob dein a7v mainboard den 133er fsb liefern kann. oder hast du das a7v 133?
     
  6. coepenicker

    coepenicker Byte

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    10
    Der 1400er Athlon TB (1400 Mhz) verbraucht sehr viel Strom und wird entsprechend sehr heiß und kann in Verbindung mit einer neueren sehr leistungstarken Grafikkarte dein möglicherweise älteres schwaches Netzteil bis an seine Leistungsgrenzen treiben. Dies könnte neben Hitzeproblemen seitens der CPU eine weitere Systemstabilitätsgefährdung mit sich bringen. Ich würde dir daher von o.g. Athlon TB abraten. Einen großen Unterschied zum Duron wirst du auch nicht spüren können. Zudem ist der Duron auch neu sehr günstig und der TB nur gebraucht erhältlich mit einem möglicherweise zweifelhaften Vorleben (Übertaktungen, Überhitzungen etc.).
     
  7. xppx

    xppx Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    331
    ...der xp1400+ ist eine mobile CPU...
     
  8. VARaul

    VARaul Byte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    59
    Ich denke er meint den Athlon TB 1400
    einen 1400+ hat es nicht gegeben.
    Das p-Rating beginnt erst ab 1500+
     
  9. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Hallo!

    Was bitte ist ein Athlon1400?

    Meinst du nen 1400+ (gibt es den überhaupt? :p)
    Oder meinst du den 1700+ oder ähnliches?

    Reicht dein Board für diese Taktraten überhaupt aus?

    Gruß
    wolle
     
  10. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    also der duron is sozusagen der celeron unter den amds :) nimm nen athlon! falls du spiele spielen willst. wenn du nur arbeitest reicht nen duron auch aus.
     
  11. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.966
    Ich hab auf meinem KT133-Board nen TBird-C verbaut, einfach Multi hochsetzen und gut ist. Beimm A7V sollte das ja gehen.
    Die meisten 1400er waren eh unlocked, ansonsten sind die paar Bleistiftstriche auch nicht das Problem.

    @wpasternak:
    Daß der 133FSB Athlon kühler sein soll als der 100er halte ich aber für ein Gerücht.
     
  12. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.966
    Was für ne Aussage...:aua:

    @ fabifri:
    "besser" kommt auf den Einsatzzweck an.
    Der Athlon ist jedenfalls schneller (zwar nur minimal) als der Duron aber wird dafür mächtig heiß, also guten Kühler nicht vergessen.

    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen