1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Was ist besser Athlon oder Intel

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Bond, 29. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bond

    Bond Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    875
    Ich hab mal eine Frage an euch dadrausen ich will mir in nächster Zeit meinen Rechner aufrüsten und ich schwanke zwischen einem Pentium 2,8 und einem Athlon 2100. Es ist sehr schwierig genauere informationen zu bekommen. Bin für hilfe Dankbar.
     
  2. SirSiggi

    SirSiggi Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2001
    Beiträge:
    238
    Hö? was hast du gegen dell?? guter service (o.k, ich hab mal auch schlechte fälle gehört aber kein verglaich zu waibel, das waren ja skandale), gute preise und der kostenlose drucker ist auch schon drin.

    Super technik, gehäuse sind intelligent gebaut, was willst du mehr??

    mfg
     
  3. HermannderUser

    HermannderUser Byte

    Registriert seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    9
    Keine Fremdwerbung bitte.

    DELL wir hier eh nicht geduldet, allein das Design hat noch keinen Rechner gemacht.

    Also lass das mit den Überdachtenschrott. Damit kannst heut vielleicht die Deutsche Bank angestellten aus dem Haus locken aber nicht den erfahrenen Anwender.

    *lach* und nun etwas freundlicher
    Wer in den Bergen den ersten Schneeball wirft.. sollte mit einer Lawine rechnen... hat mal jemand schlaues behauptet :o)

    *rofl*

    Also lass uns was anderes bequatschen der hat seine Produktempfehlung.

    hermann der User
     
  4. SirSiggi

    SirSiggi Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2001
    Beiträge:
    238
    man, der typ wollte doch nur wissen, was er kaufen soll und jetzt streitet hier jeder was besser ist......

    hey, ich hab zwar dazu beigetragen aber das ist eine andere geschichte :D

    Weißt Du was?

    Ich gebe Dir einen echt guten Tipp.

    Geh zu http://www.dell.de/ und such Dir dort am besten die Multimediaversion der DesktopPC-reihe raus, und zwar die, der 8200er klasse. bestell dir da einen pc, achte aber darauf, dass Du das Altec Lansing ADA 885 Sound System nimmst.
    Den Rest entscheide selbst.

    Da bekommst Du einen echt geilen PC zu einem guten Preis, der schon das Design wert ist.

    Ich geb Dir meine persöhnliche Garantie, dass Du mit diesem PC oberzufrieden sein wirst, besser gesagt richtig glücklich! Er ist stabil, mit hauseigener technik verbaut, gut gekühlt und mit einer Gf4Ti4600 oder dem neuen Radeon von ATI saumäßig schnell!

    mfg
     
  5. HermannderUser

    HermannderUser Byte

    Registriert seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    9
    Nabend Folkz,

    immer schön Piano, man sollte keinem Hersteller etwas unterjubeln was nicht 100 % Handfest ist @siggi

    wie immer gibt es aber etwas zu berichten *lach*

    Der ganze Hokus Pokus um die Mhz und Tempo Punkte sind für meinen Geschmack ganz ehrlich gesagt so alt wie Knäckebrot.

    Lasst uns mal die Preise auf die Seite schieben... das Verhältniss zu Leistung ebenfalls.

    Die Realität liegt doch hier das doch AMD und Intel in der Entwicklung Kooperieren. Wer aufmerksam C\'T und Co liest hat das schon öfters schwarz auf weiß gehabt.
    ( Aber nur bei Speichertechnik )
    Die Produktion läft bei beiden in den eigenen Werken *klar*

    Nun wieder hier in die Gegenwart. Heut zu Tage sollte nicht nur Preis Leistung, Wärme entwicklung und wer die schöneren kühler hat, den Markt beherschen. Sondern das System das die best verfügbare Leistung ordentlich, dauerhaft und sachgerecht aufbringen kann.

    Und da muss ich ohne rot zu werden sagen.. ( ich hatte schon immer nur AMD ) das Intel hier sehr wohl das Soll/Trend nicht verpasst hat.

    Seit ich selbst einen P4 Northwood habe, bin ich sehr sehr zufrieden mit dem System. Klar hat es ein wenig mehr gekostet. Man wird aber auf dauer dafür belohnt.

    AMD ist so ein fall, er viel spart bekommt meist miese Leistung und wenig stabilität. Dann hier ist wie bei allem... eine gute Grundbasis ist nötig !

    Da der Threaderöffner schrieb das er Programmiert und gelegentlich spielt, ist für mich die Antwort klar:

    Kaufe dir einen AMD Athlon XP 2000+ mit einem Abit oder Gigabyte Board. Beim Speicher greife zu einem schnellen Pc266 iger Infineon CL2 oder Pc333 Corsair CL2 Speicher.

    Damit hast du ein sehr gutes Basis system ( das zwar ebenfalls mehr als andere AMD systeme kostet ) aber dich mit reichtlich Power und erweiterbarkeit belohnt.

    Ich denke Dir damit sehr geholfen zu haben,

    Grüssle,

    Hermann der User
     
  6. SirSiggi

    SirSiggi Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2001
    Beiträge:
    238
    Nein, AMD ist nicht schlecht, sondern von hausaus billiger :)

    deshalb die senkungen bei Intel. Aber die verdienen immernoch daran, nur das dadurch verlorene Geld wirkt sich negativ auf die personalmenge aus ;)

    mfg
     
  7. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Für einen Fanatiker (in dem Falle Intel) ist doch wohl klar , das dann jemand , der AMD mag , Intel hasst , ist doch logisch ?!? Okay , ist nicht logisch , ist aber trotzdem so. Oder frei nach Peter Lustig : Klingt komisch , is aber so :-)

    AMD = Auch gute Prozessoren --> AMD Gut --> Intel deswegen schlecht --> Intel schlechte Prozessoren . Eindeutig bewiesen , wasserdicht und für alle Ewigkeiten gültig ;-)

    Andere Variante : AMD = Schlechte Prozessoren --> Intel auch schlechte Prozessoren --> AMD aber billiger --> AMD gute Prozessoren .

    Das liest sich jetzt nüchtern betrachtet (stocknüchtern) ziemlich komisch aber wenn man mal in die betr. Flame-Wars (Intel vs. AMD) geht , sieht man diese Regeln en masse . That}s live !

    Und damit allen Besuchern dieses wunderbaren Forums eine wunderschöne Gute Nacht ........................chrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr ...... hups !

    tschuldigung :-)

    MfG Florian

    PS : Ich gebe es zu ASP (Absolut Sinnfreies Posting) !
     
  8. nvidia_fan

    nvidia_fan Kbyte

    Registriert seit:
    31. August 2002
    Beiträge:
    159
    Nimm den Intel PIV mit 2,53 GHz! Ich persönlich find Intel besser naja wegen Geschwindigkeitsvorteil, geringerer Wärmeentwicklung etc. aber ob nun AMD oder Intel ist jedem seine eigene Hochzeit
     
  9. SirSiggi

    SirSiggi Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2001
    Beiträge:
    238
    Was ich eigentlich ausdrücken wollte ist, dass er mit einem intelsystem zufrieden und stressfrei arbeiten kann, sonst müsste er sich in Zukunft wieder im forum melden, allerdings nciht fragen sondern beschweren weil irgendwas nciht geht oder die CPU abgefackelt ist.

    Ich bin nicht gegen AMD, ich meine nur, dass die Firma ihre Kunden regelrecht verarscht und es keiner einsehen will - aus Sturheit Intel gegenüber.
    Denn AMD hat für mich keine Vorteile, Intel ist eh teilweise billiger, aber wenn teurer, dann nicht viel mehr (...).
    Dafür bekommt man auch erstklassige Prozessoren.

    und wenn mir hier jemand erzählen will, AMD würde solche auch herstellen.... man, das glaubt ihr doch selbst nicht....

    mfg
     
  10. HermannderUser

    HermannderUser Byte

    Registriert seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    9
    @Schandmaul

    Ich will dir hiermit auch mal helfen noch klarer die Sicht zu bekommen.

    Grundsätzlich würde ich meinen Charakter einstufen. Bin ich eher der Gamer oder mehr der Normal Anwender mit Office oder Film schauen Surfen etc.

    Hier lässt sich ganz klar sagen: Das Preis/Leistungsverhältniss das früher mal meilen weit zwischen Intel und AMD war ist so gut wie nicht mehr. Aber wer kennt das nicht... die Lieblingsgrafikkarte kostet ein paar Kiesel mehr.. irgendwas muss jetzt dafür leiden. Und in diesem Fall käme dann AMD zum zuge.

    Nun schreibst du aber Intel 2,8 ghz und 2100ü+ AMD - warum ? Die Frage wäre eher besser 2,8 P4 und 2600+ AMD.

    In diesem Fall macht der Intel in verbindung mit gutem RD-RAM ( 1066 oder schneller ) die AMD Boliden um ein mehrfaches platt.
    Den Preis den der Intel sogar billiger ist, killst du mit dem Speicher wieder. ABER ES LOHNT SICH

    An die Overclockingfraktion.. es ist NICHT der 2,533 Ghz CPU sondern der 2,5 Ghz der das grösste potential hat ( nämlich bis zu 3,2 Ghz ) auch nachzulesen im THG. Ausserdem bis DDR Ram mal schneller als RD-RAM ist wird es höchstwahrscheinlich nie dazu kommen. ( Da hilft auch hardcore overclocking nichts )

    Grüssle,

    Hermann der User
     
  11. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallöle !

    Ich vermisse immer noch den Smiley hinter deinem Intel Duron 1800er :-) . Oder soll das was ganz subtiles werden ?

    Dein Zitat :"AMD macht auch erstklassige Prozessoren"
    Damit outest du dich für Intel-Fanatiker eindeutig als AMD-Fan und bist definitiv(!) auf der feindlich Seite;-) . Funktioniert andersrum genauso , für mich ist das was anderes , aber ich bin hier deiner Meinung und auch kein Fanatiker .

    MfG Florian
     
  12. socknaduff

    socknaduff Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    Beiträge:
    988
    > P3-200

    Huh?
     
  13. socknaduff

    socknaduff Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    Beiträge:
    988
    > ich hab schon immer bevorzugt.

    ach so.
     
  14. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    ich hab schon immer bevorzugt.
    aber man sollte amd benutzen wenn man nur spiele spielen will und nicht so viel ausgeben will.
     
  15. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Als jetzt schon längerer Leser und Schreiber in diesem Forum bin ich der Meinung , das du mit 3.) sicher recht hast , manche Leute es aber nicht hören WOLLEN und noch sich noch mehr aufregen , wenn man es ihnen sagt , auf beiden Seiten wohlgemerkt , das hat mit begreifen wollen nix mehr zu tun ........

    Aber diesen Krieg gibts nicht nur hier (AMD<>Intel,Win<>Linux......) , sondern in allen Foren , man muß die Leute machen lassen , die wollen eigentlich gar nicht diskutieren , das ist für die Fakt , an dem es nichts zu rütteln gibt , schon GARNICHT (:-)) aus dem feindlichen Lager , wo kommen wir den da hin !?!?

    Eins hab ich allerdings noch : Zitat "Die einzigen vom Preis-/ Leistungsverhältnis interessanten Prozis von Intel sind so Duron 1800 oder Duron 2000." --> Der ist echt gut !!!!!!!!! *Grins*

    MfG Florian
     
  16. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Klingt zwar auf dem Papier ganz gut , ist aber ein weit verbreiteter Fehler . Beispiel : 2.8Ghz braucht KEINER im Privatbereich ernsthaft (privat!) ausser er hat zuviel Kohle .

    Ein P4 (mit neuem Kern!) mit 2.4 Ghz ist im realen Betrieb nicht von einem 2.8er zu unterscheiden und selbst beim Numbercrunchen ist der 2.8 allerhöchstens 5% schneller . 5% für ca 400? ???? (2.4er ca. 250? , 2.8er ca. 650? , nur Beispiele von Arlt) . Das bringts doch nicht :-)

    Wenn man immer das kauft , was gerade eine Stufe unter High-End ist , hat man immer genügend Leistung (ein XP2400+ oder P4 2.4Ghz sind Höllenmaschienen!) .

    Das Argument , das man dann länger auf dem neuesten Stand ist , ist an den Haaren herbeigezogen . Wenn man jetzt einen P4 2Ghz kauft (und zum 2.8er ca.430? spart) läuft damit ALLES . In spätestens einem jahr gibts den 3.4er (was in der Gegend , reine Spekulation) , dann kostet der 3.0er , da nicht mehr der Schnellste , auch nicht mehr die Mörderkohle .

    Ergebnis :

    Entweder man hat 650? für einen 2800er ausgegeben oder man hat einen ähnlichen Betrag für nen 2000er + 3000er ausgegeben . Man hat noch einen übrig , denn man im 2.-Rechner verwurschteln kann oder verkaufen , einrahmen .............. :-) irgendwo braucht man immer noch nen Prozzie .

    Alle Jahre seinen Prozzie auszutauschen ist wohl kein solches Kunststück , als das es sich dafür nicht lohnen würde , oder ?
    Als High-Ender zahlt man nicht nur für die höchste Leistung , sondern PRIMÄR für den Luxus , sie besitzen zu dürfen , das
    ist der ganze Hype IMHO .

    Gilt für andere Komponenten ebenso , Grafik , Platten usw. . Man kann in diesem Beitrag beliebig AMD und Intel , P4 und Athlon vertauschen , macht keinen Unterschied !

    Es halte jeder wie er will :-)

    MfG Florian
     
  17. Thomas S.

    Thomas S. Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2001
    Beiträge:
    648
    Warum führst du dich eigentlich immer so auf, nur wenn einer einen AMD empfiehlt?
    Und wenn man die Auswahl von Schandmaul nimmt: 2100+ oder 2,8 P4 hat Megatrend einfach recht, dass der 2100+ das bessere Preisleistungsverhältins hat. Das was man beim 2100+ spart kann man in andere gute Komponenten investieren.

    Thomas
     
  18. SirSiggi

    SirSiggi Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2001
    Beiträge:
    238
    @megatrend

    sag mal, hast dus noch immer nicht verstanden?
     
  19. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Also wenn keine Geldknappheit besteht würde ich den Pentium mit RD Ram nehmen. Ist zur Zeit zugegebener Maßen der schnellste aber auch der teuerste.

    Ansonsten bist du mit einem AMD System auch gut bedient.

    MfG

    René
     
  20. Schandmaul

    Schandmaul ROM

    Registriert seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    6
    Es geht darum ich hab mir bei meinen letzten pc das war 1999 einen 500Mhz. Prozessor reingesetzt und dann gíng es sprungartig nach oben nach nur drei jahren sind jetzt schon fast 2500Mhz mehr drin und deshalb lieber einmal High End und dafür später seine ruhe haben.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen