was ist die Datei SLSS.exe

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Mulchen, 14. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mulchen

    Mulchen Kbyte

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    137
    Daten von TuneUP Prozess Manager:

    Dateityp : Anwendung
    Firma : Ninguna
    Produktname : Bitdaemon

    Ich frage nach weil diese Datei, obwohl ich sie laufend abschiesse sich selbst neustartet und an die 80-95 % CPU braucht!!

    1. was ist dies??
    2. wie werde ich die evtl los
    3. Norton und Adaware (neueste Versionen) erkennen diese nicht als Virus oder Trojaner!

    Bitte um sehr schnelle Antwort!
     
  2. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    Sieht nicht gut aus. Gibt es noch einen Prozess namens
    "LASS.exe" ? Wie ist der Pfad der Datei ?

    EDIT:
    möglicherweise
    "Trojan.SecondThought.b"
     
  3. Mulchen

    Mulchen Kbyte

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    137
    Also

    soweit ich sehe gibt es einen preozess namens lsass.exe

    Der pfad zu slss.exe ist c:\windows\

    Wenn du weiteres brauchst sage bescheid
     
  4. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    LSass.exe ist ein Systemprozess, der ist lieb und macht nichts.
    Isass (mit i !!!) wäre ein Virus.

    Und der SLSS.exe ist es wohl auch.
    Kopiere die Datei mal hierhin und lasse sie dort untersuchen.

    http://www.kaspersky.com/de/scanforvirus
     
  5. Mulchen

    Mulchen Kbyte

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    137
    mir wird gesagt dass Trojan-Spy.Win32.VB.eo drin ist

    Diese Datei SLSS.exe ist wichtig um DVD Shrink 3.2.0.15 zu starten!!!

    Diese Datei sperrt win zu 80% bremst und loggt das gesamte system.

    Zudem werden Classes zum Beipiel EXE gelöscht

    PS: neueste Verion ziehen von Main Site, wers braucht!
    Habe eine Version ohne Trojaner gezogen!

    THX Sepp
     
  6. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    Das ist gut :D

    Was die Version "eo" anbelangt, der ist noch zu neu für genauere Infos. Es gibt scheinbar auch kein spezifisches Entfernugstool für diese Version.

    Jetzt können wir anfangen, mit Hijackthis zu flicken, und zwar nach der Anleitung:
    http://www.pcwelt.de/forum/thread134046.html

    Nichtsdestotrotz: Bei Trojanerbefall gilt grundsätzlich: Sofortiges Ändern aller Passwörter und Zugänge zu ebay, mail, homebanking etcetc.
    WICHTIG: Von einem nichtinfizierten Rechner !!!

    Folgende Anleitung kannst du aber schon mal unters Kopfkissen legen:

    -------
    Infiziertes System neu aufsetzen:

    Den infizierten Rechner sofort von Internet und Heimnetzwerk trennen

    Auf einem nicht infizierten System den aktuellen Service Pack für dein Windows sowie falls im SP nicht enthalten die Patches gegen Blaster und Sasser runterladen und auf CD brennen.

    Auf dem infizierten System:
    - wichtige Daten sichern (sofern noch möglich)
    - format c:
    - Windows neu installieren (oder ein sauberes Image zurückspielen)
    - die Service Packs und Patches von der CD installieren
    - Unnötige Dienste beenden mit dem Skript von http://www.ntsvcfg.de/
    - Virenwächter installieren (AntiVir und AVG gibts kostenlos)
    - sämtliche Passwörter ändern
    - Spybot S&D installieren und das System immunisieren
    - die automatische Windows-Update Funktion aktivieren
    - die gesicherten Daten erst nach intensiver Prüfung zurückspielen (nur wenn absolut unvermeidbar).
    NIE ausführbare Dateien zurückspielen
    -------
     
  7. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen