1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Was ist double-sided und single-sided?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Go4Gold, 28. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Hallo!

    Gibt das nur an wie der Speicher auf dem RAM-Modul montiert ist oder was bedeutet das?
    Warum können manche nur noch single-sided verwenden?

    Danke

    Daniel
     
  2. DJ Melancholie

    DJ Melancholie Byte

    Registriert seit:
    9. Mai 2002
    Beiträge:
    10
    Das hat nicht unbedingt was mit der Chipzahl zu tun, sondern der Speicher hat links und rechts Chips bei Doublesite und bei links oder nur rechts Singlsite.
    Oke ?
     
  3. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Alles klar Sneipa !

    Fazit: wieder was gelernt *freu*...

    In diesem Sinne...

    mfg ghostrider
     
  4. sneipa

    sneipa Byte

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    36
    Hi Rider

    Bei den neuen Boards ist das auch genormt. Da kann man den Arbeitsspeicher nur in eine Richtung in den Slot stecken. Ist aber eh egal, da heute eh nur noch DS Module verwendet werden.
    Sneipa
     
  5. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Intelchipsätze sind da ein bißchen komisch.
    1. Steckplatz SS oder DS
    2. Steckplatz SS oder DS
    3. Steckplatz SS aber nur wenn im 2. kein DS Modul steckt ansonsten kann man gar keins mehr einbauen.
     
  6. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hi, also ich hab eh ein Uraltes board... FIC 601 - V ...

    mein Rechner ist ja auch schon älter... hat mich nur so vom grundsätzlichen her interessiert, weil ich das auch noch nicht gehört hab.

    Könnte ja sein, daß da von den Speicherbänken da die Form irgendwie genormt ist, ähnlich wie bei IDE Kabeln oder so, praktisch daß die Riegel nur in einer bestimmten Position reingehen oder sowas.

    Aber trotzdem Danke für die Antwort.

    ghostrider
     
  7. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Im Grunde genommen ist jedes Modul wo die Bausteine nur auf einer Seite der PCB sind auch ein Single Sided Modul, aber nicht jedes Modul das auf beiden Seiten der PCB die Bausteine hat ist automatisch ein Double Sided Modul. Das kommt auf die interne Organisation der Speicherchips an.

    z.B. Ein 256MB Modul mit 16 128Mbit Speicherchips, kann mit 16Mx8 oder mit 32Mx4 Bausteinen bestückt sein. Hat es 16Mx8 Bausteine ist es ein Double Sided Modul, hat es aber 32Mx4 Bausteine ist es ein Single Sided Modul.
     
  8. sneipa

    sneipa Byte

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    36
    Tut mir leid, das kann ich dir so nicht sagen. Wenn es nicht in der Bedienungsanleitung von deinem Board steht, kannst du höchstens mal nachschauen, ob auf dem Speicher, der eingebaut war, irgendeine Bezeichnung steht. Ansonsten kann ich nur sagen : Testen ! :) Vielleicht vorher mit dem Händler Umtauschrecht abklären.
     
  9. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hallo sneipa,

    woran erkennt man, was für ein Slot SS und DS ist ???

    gruß ghostrider
     
  10. sneipa

    sneipa Byte

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    36
    Die Bezeichnung DS bzw. "SS" gibt an, ob das Board den Speicherriegel von einer oder zwei Seiten ausliest. Die Kontakte der DS Module unterscheiden sich also auf beiden Seiten, während sie auf "SS" Modulen identisch sind. Wenn man nun also ein DS Modul in einen SS Slot steckt wird man nur die Hälfte des - eigentlich auf dem Riegel vorhandenen - Speichers nutzen.
     
  11. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Um}s gleiche, das Du auch hast: Epox 8KHA+
     
  12. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Hi Steffen!

    Sind dann also die SS- oder DS-Module besser?

    Hab das hier in einem anderen Posting gelesen:
    Double sided steht für die beidseitige Bestückung der Module,
    diese brauchen dann intern 2 Bänke. Manche Boards machen Probleme, wenn man 3 double-sided Module einbaut.

    Was hälst Du davon?
     
  13. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Ich dachte, dass Du vielleicht an einem anderem Rechner schraubst. Hab bei DDR-Boards noch nichts über SD- oder DD-Module gelesen. Hab aber auch nicht weiter darauf geachtet, da mir bis jetzt keine Probleme in dieser Hinsicht bekannt sind. Die 3 DDR-Bänke scheinen sowieso als 6 Bänke gezählt zu werden - SANDRA zeigt mir zumindest Bank 0/1, Bank 2/3 und Bank 4/5 an. Belegt Bank 0/1 mit je 256MB - ich hab einen 512er Infineon CL2 im Board.
    MfG Steffen
     
  14. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hab davon nicht so viel Ahnung, hatte eigentlich auch immer angenommen, das DS für beidseitige Bestückung steht. Hab aber auch mal gelesen, dass mehr Module auf einem Riegel (bei gleicher Speichergröße) ein Zeichen für schlechtere Chips ist.
    Ich habe es immer vermieden, alle Speicherbänke (SDRAM) eines Boards zu bestücken.
    Kann Dir also kein klares ja oder nein sagen. Um welches Board geht es ?
    Mfg Steffen
     
  15. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, hab mich schlau gemacht - dachte auch dass, es von der Chipanzahl abhängt ,hab hier : http://www.uni-koeln.de/RRZK/kurse/unterlagen/pckurs/ss2000/node33.html
    das :"Single Sided (SS)/Double Sided (DS). Klassifikation von RAM-Bausteinen, die nichts mit der Anordnung der Speicherbausteine auf dem Modul zu tun hat. Der genaue technische Unterschied: Ein SS-Modul arbeitet mit zwei RAS-Signalen, ein DS-Modul mit vier. "
    gefunden. MfG Steffen.
    [Diese Nachricht wurde von steffenxx am 28.02.2002 | 17:28 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen