1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Was ist dran an der ?DSL-Karte"

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von p.H., 3. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. p.H.

    p.H. Byte

    Bei vielen Hardwar-Händlern kann man eine DSL-Karte kaufen, oder sie bei einer PC-Zusammenstellung mit auswählen. Aber was ist der Unterschied zwischen einer DSL-Karte und einer gängigen 10/100 MBit-Netzwerkkarte.
    Kann ich mit einer 10/100 auch DSL nutzen?

    Im T-Punkt meinen die Vrkäufer, dass eine DSL-Karte etwas anderes sei als eine normale Netzwerkkarte. Aber der Verkäufer geriet ins stottern, als ich ihn fragte, was der Unterschied sei (Antw.:?Sie brauchen jedenfalls eine DSL-Karte um T-DSL nutzen zu können!")
    Hat er Recht?
     
  2. p.H.

    p.H. Byte

    Wollt ich doch meinen!
    Ich habe daraus gelernt und werde mich in Zukunft bessern :) ! Danke nochmal!
     
  3. p.H.

    p.H. Byte

    Danke für die schnelle Antwort!
    Dann bescheißt der Typie von der Telekom wohl seine Kunden...
    Die DSL-Karte, die DSL mitgeliefert wurde hat einen ganz normalen RJ-45 Anschluss, an den man das MODEM anschließen muss.
    Liebe Telekom, macht man sowas denn?
     
  4. dieschi

    dieschi CD-R 80

  5. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Öhm .. das ist aber keine DSL-Karte was da geliefert wird.
    Das ist eine einfache Netzwerkkarte!
    Darum bekommste ja auch das Modem geliefert ...

    Ein Tipp:

    Wenn Du solche Infos benötigst frag deinen PC-Händler um die Ecke aber bitte NIE einen TelekomSupporter ...
    Die Wissen einfach alles und das meistens besser :D
     
  6. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Nein ...

    Eine Netzwerkkarte brauch ein externes DSL-Modem.

    Eine DSL-Karte ist Netzwerkkarte incl. DSL-Modem.
    Bestes Beispiel: AVMs Fritz DSL/ISDN-KombiKarte http://www.avm.de

    Das einzieg was Du beim Einsatz einer DSL-Karte noch benötigst ist der Splitter.
    Und den bekommt man bei der Telekom immernoch mit dem DSL-Anschluß mitgeliefert ;)

    Gruß .. dieschi
    [Diese Nachricht wurde von dieschi am 03.03.2002 | 18:44 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen