Was ist dran an der ?DSL-Karte"

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von p.H., 3. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. p.H.

    p.H. Byte

    Registriert seit:
    1. Februar 2002
    Beiträge:
    105
    Bei vielen Hardwar-Händlern kann man eine DSL-Karte kaufen, oder sie bei einer PC-Zusammenstellung mit auswählen. Aber was ist der Unterschied zwischen einer DSL-Karte und einer gängigen 10/100 MBit-Netzwerkkarte.
    Kann ich mit einer 10/100 auch DSL nutzen?

    Im T-Punkt meinen die Vrkäufer, dass eine DSL-Karte etwas anderes sei als eine normale Netzwerkkarte. Aber der Verkäufer geriet ins stottern, als ich ihn fragte, was der Unterschied sei (Antw.:?Sie brauchen jedenfalls eine DSL-Karte um T-DSL nutzen zu können!")
    Hat er Recht?
     
  2. p.H.

    p.H. Byte

    Registriert seit:
    1. Februar 2002
    Beiträge:
    105
    Wollt ich doch meinen!
    Ich habe daraus gelernt und werde mich in Zukunft bessern :) ! Danke nochmal!
     
  3. p.H.

    p.H. Byte

    Registriert seit:
    1. Februar 2002
    Beiträge:
    105
    Danke für die schnelle Antwort!
    Dann bescheißt der Typie von der Telekom wohl seine Kunden...
    Die DSL-Karte, die DSL mitgeliefert wurde hat einen ganz normalen RJ-45 Anschluss, an den man das MODEM anschließen muss.
    Liebe Telekom, macht man sowas denn?
     
  4. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
  5. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Öhm .. das ist aber keine DSL-Karte was da geliefert wird.
    Das ist eine einfache Netzwerkkarte!
    Darum bekommste ja auch das Modem geliefert ...

    Ein Tipp:

    Wenn Du solche Infos benötigst frag deinen PC-Händler um die Ecke aber bitte NIE einen TelekomSupporter ...
    Die Wissen einfach alles und das meistens besser :D
     
  6. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Nein ...

    Eine Netzwerkkarte brauch ein externes DSL-Modem.

    Eine DSL-Karte ist Netzwerkkarte incl. DSL-Modem.
    Bestes Beispiel: AVMs Fritz DSL/ISDN-KombiKarte http://www.avm.de

    Das einzieg was Du beim Einsatz einer DSL-Karte noch benötigst ist der Splitter.
    Und den bekommt man bei der Telekom immernoch mit dem DSL-Anschluß mitgeliefert ;)

    Gruß .. dieschi
    [Diese Nachricht wurde von dieschi am 03.03.2002 | 18:44 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen