1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Was ist eigentlich ein IDE Controller?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von solero, 24. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. solero

    solero Byte

    Registriert seit:
    24. Mai 2002
    Beiträge:
    11
    wozu braucht man den? was bedeutet denn primary/secondary in diesem zusammenhang? ist es richtig, dass auf die daten der versch. hd}s nicht zugegriffen werden kann, wenn der ide controller nicht oder nicht richtig installiert ist? danke für eure antworten.
     
  2. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    kann ein auto ohne motor fahren?
    motor da aber keine benzinpumpe. kann das auto dann auch fahren?

    höhrt sich wie eine anmache an, ist es aber nicht.

    den controller braucht man um auf diese hardware zugreifen zu können. das selbe ist mit der grafikkarte. ohne diese kann der monitor kein bild empfangen.

    wenn du einen kennst der einen 386}er hatt schaue mal da rein und siehe da der controler ist noch auf einer seperaten karte genau wie das cd-rom. heute sind diese controller direkt auf dem board. nachteil ist, wenn ein controler auf dem board defekt ist.
    wenn man die controller nicht installiert weiß der rest nicht was man mit diesen controler anfangen soll. wenn treiber fehlen läuft nichts oder nur sehr schlecht.
     
  3. kallebra3

    kallebra3 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    316
    http://www.hardwaregrundlagen.de/wie_geht_was.htm
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen