Was ist ein Mailserver?ß

Dieses Thema im Forum "Web-Know-how für die Homepage" wurde erstellt von Quickfast, 26. September 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Quickfast

    Quickfast Byte

    Registriert seit:
    13. März 2001
    Beiträge:
    69
    Hallo,

    oft liest man in Zeitschriften das Wort Mailserver.

    Was ist aber ein Mailserver??

    Wie baue ich ihn auf?

    Danke schon mal im Vorraus
     
  2. Konsti

    Konsti Byte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    22
    Da muss ich Fred Feuerstein schon recht geben. Es gibt schon weitaus mehr als SMTP und POP3 ...
    Ausserdem gibt es zahlreiche Gründe, wieso man POP3- und SMTP-Server getrennt voneinander einrichten sollte!

    Grüsse
    Konsti
     
  3. howto

    howto Byte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2000
    Beiträge:
    27
    sinnlose\' mailserver aufgesetzt hat? mails versenden und lesen ist natürlich auch ohne pop möglich. deine aussagen sind durchwegs etwas sonderbar, wie mir scheint..
     
  4. Punkuin

    Punkuin Kbyte

    Registriert seit:
    25. Juni 2001
    Beiträge:
    175
    Selbstverständlich lassen sich die beiden Dienste Versenden und Abhohlen auch unabhängig auf 2 unterschiedlichen Rechnern einrichten. Aber wo bitte schön soll der Sinn liegen einen reinen Mail"versender" einzurichten?

    P.
     
  5. howto

    howto Byte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2000
    Beiträge:
    27
    das war jetzt aber net wirklich a antwort darauf was ein mailserver ist. mailserver haben allerdings - genau betrachtet nicht unbedingt viel mit pop zu tun.. mail gateways (wie es provider firmenkunden anbieten) sprechen überhaupt nur smtp, und fürs mail-abholen des endusers gibts auch imap. Ist aber wie gesagt ein unabhängiger service und nicht unbedingt bestandteil eines mailservers.
     
  6. Punkuin

    Punkuin Kbyte

    Registriert seit:
    25. Juni 2001
    Beiträge:
    175
    Ja, witzig ist das schon, aber: was du da schreibst ist leider nur die halbe wahrheit. <-- finde ich auch witzig.

    Also: logisch ein Mail-Server ist ein Server (z.B. im internet oder in einem LAN), der Mails empfängt und versendet.
    Das Protokoll, mit dem Mails auf den Server gesendet werden heisst: SMTP (simply mail transport protokoll).
    Das Protokoll, mit dem Mails vom Server gehohlt werden heist POP(0-3 (Version)).
    Nur beim POP-Protokoll wird eine USER-Autentifizierung durchgeführt. Deshalb macht ein "guter" Mail-Server ein sgn. "SMTP after POP"
    Da aber leider viele (oder gar die meisten) User MS-Outlook verwenden, und Sicherheit bei Microraff noch nie ein Thema war macht das dämliche Programm Outlook genau das gegenteil (POP after SMTP). Das lässt sich aber mit einem kleinen Trick lösen. Das Problem dabei ist nur, das die meisten Mail-Server sich darauf angepasst haben und deshalb (fast) jeder fefälschte Mails verschicken kann.

    Ich bin da jetzt ein bischen Ausführlicher drauf eingegangen, da dies in obigen Posting ein bischen "falsch" ausgeführt wurde.

    P.
     
  7. howto

    howto Byte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2000
    Beiträge:
    27
    mailserver\' selbst ist nichts anderes als ein rechner mit einem maildaemon (=mailserver-software) installiert. einen solchen aufzusetzen ist unter windows nicht viel schwieriger als eine office-installation, unter linux/unix ist auch nicht viel mehr dahinter. Allerdings ist mir unter windows keine mailserver-freeware bekannt.. unter linux/unix gibts z.b. den allseits bekannten sendmail oder den weniger bekannten aber meiner meinung nach besseren postfix.
    aber nur mal um eins klar zu stellen: wer einen mailserver aufsetzt, ERMÖGLICHT ANDEREN (internetbenutzern) über seinen computer MAILS ZU VERSCHICKEN... nicht daß ich da an einer katastrophe mitschuldig bin ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen