1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Was ist kaputt???

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von naturtalent, 31. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. naturtalent

    naturtalent ROM

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    ich habe ein Problem. Als ich gestern meinen Rechner angeschaltet habe, bekam ich kein Bild mehr, und ein immer gleichlanger Fehlerton ertönte alle 3 Sekunden.
    Als ich den RAM ausgebaut hatte kam gar kein Ton mehr.
    Ich habe den RAM wieder eingebaut und die BIOS-Battarie rausgenommen, aber es hat nichts geholfen.:mad:

    Aufgrund der anfänglichen Fehlertöne ging ich davon aus, dass der RAM hinüber ist.
    Ein Freund von mir hat ihn dann bei sich getestet, und er funktionierte einwandfrei. Der RAM scheidet also aus.:)

    Da mein CPU schon sehr alt war und ich mir sowieso einen neuen kaufen wollte, habe ich mir noch am selben Tag einen gekauft und ihn gleich eingebaut. Der CPU scheidet also auch aus.:)

    Als ich dann den PC eingeschaltet habe, kam gar kein Fehlerton mehr, und ich hatte immer noch kein Bild.:confused:

    Ich habe dann erneut die Anschlüsse geprüft, aber da war alles OK. Langsam hab ich es satt!:aua:

    Es kann ja jetzt eigentlich nur noch die Grafikkarte oder das Mainboard sein.

    Aber wenn es die Grafikkarte wäre, dann würde ja auch ein Fehlerton ertönen.

    BITTE HELFT MIR!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Danke im voraus, Daniel
     
  2. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
  3. Wolopu

    Wolopu Byte

    Registriert seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    127
    Hallo Daniel,

    falls du dich genau an das piepen erinnern kannst, dann kannst du mal hier versuchen herauszufinden, was deine Drahtkomode für ein Wehwechen hat.

    http://www.philognosie.net/index.php/tip/tipview/338/

    (oder in einer Suchmaschine deiner Wahl, "peep code" eingeben)


    Gruß

    Wolfgang
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.650
    Liste mal die komplette Hardware auf. Auch das Netzteil mit den Amperewerten bei 12V/5V/3,3V. Auch noch das Betreibssystem mit installiertem Servicepack.

    >Da mein CPU schon sehr alt war und ich mir sowieso einen neuen kaufen wollte, habe ich mir noch am selben Tag einen gekauft und ihn gleich eingebaut. Der CPU scheidet also auch aus.

    Das ist nicht sicher, denn wenn man eine zum Board inkompatible CPU einsetzt, kann der PC den Dienst verweigern. Außerdem wechselt man den Kühler mit aus, wenn die CPU mehr Leistung aufnimmt und damit heißer wird.
     
  5. naturtalent

    naturtalent ROM

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    3
    Kühler hab ich logischerweise mit ausgetauscht. Die CPU ist auf jeden Fall kompatibel mit meinen Board, darauf habe ich beim Kauf geachtet
     
  6. naturtalent

    naturtalent ROM

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    3
    Die Grafikkarte habe ich mittlerweile auch ausprobiert und sie funktioniert. Ich habe auch schon ein besseres Netzteil drangehabt und da hat sich auch nix getan.

    Also muss es ja das Mainboard sein.
    Ich werde es einschicken!!!

    Danke für eure Hilfe
     
  7. Necromanca

    Necromanca Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2000
    Beiträge:
    1.731
    Klasse Idee, ich hab einen PC mit unbekanntem Defekt und da stecke ich dann eine neue CPU rein damit die eventuell auch gleich hin ist (übrigens die CPU, nicht der CPU).

    Warum hast Du statt dessen nicht den defekten PC dahingebracht, wo Du die CPU gekauft hast und im Laden gesagt, sie sollen prüfen was defekt ist und dann bei Bedarf eine neue CPU einbauen.

    Im übrigen gilt, wie schon oben im Forum steht, ohne genaue Angaben kann man Dir nicht wirklich helfen. Wenn Du jetzt nicht alles rausfinden kannst, weil der PC defekt ist dann schreib wenigstens das was Du weisst. CPU von Intel oder AMD, welcher Typ, wie schnell usw.

    Da steht die CPU war schon sehr alt, wieder so ein Gummibegriff. Wenn Sie wirklich sehr alt war, dann sollte auch der PC sehr alt sein -> daraus folgt man investiert kein Geld mehr in die alte HW sondern man besorgt sich ein neues (oder gebrauchtes neueres) Modell.

    Übrigens glaube ich nicht an einen Fehlerton durch die Grafikkarte, ich hatte schon mehrere defekte Grafikkarten, aber gepiepst haben die nie.

    Zum Testen solltest Du mal alles aus dem Mainboard ausbauen/abkabeln und nur die Grafikkarte drin lassen und dann schauen ob ein Bild kommt. Manchmal sitzt die Karte auch nicht richt im Slot, also könntest Du das auch prüfen. Wenn ein Bild kommt, dann baust Du die CPU ein und testest ob die erkannt wird. Danach den Speicher einbauen usw. Wird irgendwas nicht erkannt, hast Du das defekte Teil gefunden.
     
  8. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    @ naturtalent

    Bereits Deine Anfrage ohne jede Aussagekraft ist der erste schwere Fehler.

    Zweites Problem: Du hast Deine Birne an der Ziegelmauer total weichgekloppt.

    Da mit einer schnellen Besserung Deiner unterschiedlichen Behinderungen nicht zu rechnen ist, empfehle ich den Gang zum PC-Shop. Die Reparatur wird dort

    1. schneller
    2. billiger
    3. gründlicher

    Alles Gute!
     
  9. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    @Sinus: es gibt eben Talente und Naturtalente :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen