1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

was ist mein pc noch wert??

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von martinej9, 4. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. martinej9

    martinej9 Byte

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    43
    wieviel kann ich denn dafür noch verlangen?? oder was krieg ich denn bei ebay noch dafür!?

    Mainboard: Elitegroup K7S5A Pro
    Cpu: AMD Athlon XP 2000+ (mit Coolermaster CM8)
    Arbeitsspeicher: Corsair Value Select 256MB DDR FSB400
    Festplatte: IBM 60Gb 7200upm
    Laufwerk: Ricoh CD-Brenner
    Grafikkarte: Geforce 4 MX mit 64MB
    Netzteil: 300Watt Ultron
    Modem: Develo 56k PCI
    DSL-Modem: Teledat 300 PCI
    Gehäuselüfter: Arctic Cooling PRO 2L TP

    oder sollte ich vielleicht noch was reinbaun, damit er sich besser verkauft?

    danke schonmal für eure hilfe! :)
     
  2. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    würde sagen 100€ ;) aber die hier wissen da mehr :D

    naja - das würde bedeuten: eine neue schnelle CPU, 4mal soviel RAM, ne ordentliche Graka und eine starkes Netzteil - das zahlt sich dann auch nicht aus
     
  3. martinej9

    martinej9 Byte

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    43
    is aber nich so der bringer diese pc bewertung! obwohl dort komm ich wenigstens auf 246€!
    wie kommst du auf 100€, naja dachte halt is noch mehr wert!
     
  4. andy33

    andy33 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    1.139
    www.pc-bewertung sagt 235 Euro, aber die bekommst du auch bei Ebay nie im leben.

    100-150 Euro sind das maximum.

    Denn für für 300 Euro bekommt man ja bei ebay schon neue Einsteiger PCs und die habe mehr Power. :(
     
  5. martinej9

    martinej9 Byte

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    43
  6. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Ganz einfach - schau dir mal die Neupreise von PCs ohne Software an - um 250€ bekommt man fast schon ein Athlon 64 No-Name System :D
     
  7. Metoc

    Metoc Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    59
    du kannst vielleciht mehr rausschlagen mit dem einzelnem verkauf.
    musst dir mal da die preise bei e-bay für die komponenten angucken.
     
  8. martinej9

    martinej9 Byte

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    43
    ja eben ein NoName System!! :-)
    naja ich probier mal! trotzdem danke!
     
  9. andy33

    andy33 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    1.139
    Ja nun, was willst Du denn?

    Dein System ist maximal mit nem NoName System vergleichbar. Ich meine das Elitegroup Board war immer schon im unteren Preis und Leistungssegment angesiedelt, mit dem Prozzi kannst Du heute auch nicht mehr viel reissen. Das eizige was ich an Deinem System im ansatz "Highendig" finde, wäre der RAM, aber das sind ja auch nur 256MB, Netzteil Graka etc. sind auch nur Standard bzw. Budget kram. Der Ricoh Brenner? Naja, je mnachdem was es für einer ist evtl. was besser, aber uch nichts besonderes.

    Das ist bitter. Aber du musst Dich von dem Gedanken lösen, an die Kaufpreise von damals zu denken. Danach schreit kein hahn mehr.
    Egal ob das damals 1000 Euro oder 1 Millionen Euro gekostet hat. Heute ist das halt nur mehr ein System für Einsteiger die nur Internet und Office machen, und die bekommen heute neue Einsteigersysteme ab ca. 300 Euro die mehr Leistung haben als deins. Sorry, das ist hart, aber die Realität.

    gruß
    andy33
     
  10. luckystrike1916

    luckystrike1916 Byte

    Registriert seit:
    26. November 2004
    Beiträge:
    40
    also die werte können einfach nicht stimmen. Ich hab das beste vom besten was es dort gab ausgewählt und was raus kommt ... seht selbst


    Die Berechnung ergab folgenden Wert:

    CD-Brenner: 52 Geschwindigkeit
    CD-Laufwerk: 56 Geschwindigkeit
    DVD-Brenner: 12 Geschwindigkeit
    DVD-Laufwerk: 16 Geschwindigkeit
    Festplatte: 250 GB
    Grafikkarte: 256 AGP Profi MB
    Mainboard: bis 3400 (Profi) MHz (Klasse)
    Monitor: 17 TFT Diagonale/Alter
    Netzwerk: 100 Geschwindigkeit
    Prozessor: 3400 MHz
    Scanner: 1200x2400 Auflösung
    Soundkarte: Profi Klasse
    Speicher: 1024 DDR MB
    TV-Karte: Surround TV + Radio Typ


    Gesamtwert: 1728 EURO (Mon Feb 7 08:20:14 2005)


    Im Leben nicht stimmt dieser wert
     
  11. andy33

    andy33 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    1.139
    Die Werte von PC-Bewertung sind tendenziell immer etwas zu hoch.
    Du darfst aber nicht den Fehler machen den Wert mit Neuwerten zu vergleichen ,denn es wird dort immer davon ausgegangen das die Hardware gebraucht ist. also auch wenn Du die aktuelleste Hardware hast, so geht PC Bewertung immer davon aus das sie Gebraucht ist.

    Und wieso sollte der Wert nicht stimmen? Habe mal den gegencheck gamcht und geschaut was ein System mit der von Dir angegebene Konfiguration neu kosten würde.

    Die folgende Konfig habe ich zugrunde gelegt:
    AMD Athlon 64 3500+,
    Gigabyte GA-K8NS-939 Mainboard,
    1GB Kingston Hyper-X DDR400 Kit,
    250GB SATA Maxtor HDD,
    NEC ND-3520A DVD-Brenner (CD-Brenner ist ja inklusive),
    Toshiba SD-M1912 DVD-ROM,
    Chieftec Dragon MidiTower,
    Enermax 380W Natzteil,
    Terratec Aureon 7.1 Sonudkarte,
    Hauppauge TV- Radio KArte,
    MSI NV6800 Ultra AGP GraKa mit 256MB,
    BenQ FP71E+ 17" TFT Monitor,
    EPson Perfection 2480 Photo Scanner

    Das kostet zusammen neu ca. 2150-2200 Euro. (ohne Betriebssytem)

    Wenn das ganze jetzt als Gebraucht angegen wird, dann kommt der Wert den PC-Bewertung ausgerechnet hat auch ungefähr hin.

    Man darf ja auch nicht vergessen das die Angaben die man bei PC-Bewertung machen kann nur sehr rudimentär sind. Somit kommt dort fast die ein wirklich korrekter Preis raus. Aber als Anhaltspunkt ist es schon OK.

    gruß
    andy33
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen