Was ist schneller o. besser ?????

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von mart-la, 17. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mart-la

    mart-la ROM

    Registriert seit:
    8. November 2002
    Beiträge:
    4
    Hallo, ich hätte gern gewusst, ob beim Surfen mit DSL es eine Rolle spielt, ob die Recner über USB oder Lan miteinander verbunden sind.
    Man hat mir gesagt, das es über ein normales Netzwerk auch möglich ist gemeinsam ins Netz zu gehen, und das es schneller ist als über die USB Anschlüsse einer TK Anlage.

    Kann mir jemand darauf eine Antwort geben, wäre echt super !!!!!
     
  2. mudie

    mudie Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Juni 2002
    Beiträge:
    667
    Wenn du eine TK Anlage suchst vergiss gleich die EUMEX 704 DSL (ist die USB Version) da gibts nur Ärger.
    Die Eumex 704 Lan hingegen ist da schon ganz gut zu gebrauchen.
     
  3. Foley

    Foley Byte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    100
    Hi.
    ich kann Ossi und Hoenchen nur zustimmen,
    kein USB für diese Zwecke. Kuck mal was ein DSL-Router kostet...
    100 €? ich hab nen Vigor 2000 (2 Jahre alt) und kann damit 6 PCs
    gleichzeitig online bringen....(nicht gestattet, eigentlich).
    aber wen? :)
    Grüsse,
    Foley
     
  4. Hoehnchen

    Hoehnchen Byte

    Registriert seit:
    17. November 2001
    Beiträge:
    27
    Hi!!!

    Also... ich kann erst mal Ossilotta nur recht geben...
    Hatte vor einiger Zeit selber mal meine zwei Rechner mit \'nem "USB-Netzwerk" verbunden... Es lief absolut instabil und war laaaaaaahm.....
    Hab mich dann dazu durchgerungen zwei Netzwerkkarten einzubauen... Seit dem läuft alles bestens. Und vor allem sind 100 mbit /sec schon was feines, wenn man große Dateien übertragen möchte.
    Und DSL läuft auch auf beiden Rechnern sehr stabil...
    Am Hauptrechner läuft ein etwas älteren DSL Modem von der Telekom mit ner Netzwerkkarte. Der andere Rechner nutzt mit Internetsharing DSL vom Hauptrechner....
    Habe zwar somit im Hauptrechner zwei Netzwerkkarten drin, aber das stört nicht weiter...

    Und wenn man mal in anderen Foren schaut, fallen die meisten Probleme mit DSL Modems meist nur mit USB oder internen Lösungen an.

    Gruß!
     
  5. mart-la

    mart-la ROM

    Registriert seit:
    8. November 2002
    Beiträge:
    4
    Hallo, warum bist Du gegen USB, ist es mit Netzwerkarten einfacher und auch schneller als mit USB.
    Und wie stell ich es an mit den 3 Rechnern gleichzeitig ins Netz zu kommen ???
     
  6. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    wenn du dich mal in der forums suche umschaust wirst du viel negatives über usb betriebene dsl modems finden.

    geh mal auf folgenden link und schau dir das mal in ruhe an:

    http://www.dslrouter-hilfe.de/

    mfg ossilotta
     
  7. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    lass die finger von usb. du ersparst dir viel ärger.
    eine netzwerkkarte für 10 - 13 euro und ein normales dsl modem reichen aus.
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen