Was kann die Recovery-CD?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Schmelchi, 5. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Schmelchi

    Schmelchi Byte

    Registriert seit:
    29. April 2001
    Beiträge:
    59
    Hi allerseits,

    gibt es denn Funktions-Unterschiede zwischen einer Recovery-CD und einer "normalen" Update- bzw. Vollversion? Ich habe die Reparaturfunktion bei der Recovery-CD nicht gefunden. Kann mir jemand helfen?

    Was ist wenn ich eine 2. Festplatte installiere: Muss ich dann Win XP neu installieren? Geht dies überhaupt mit einer Recovery-CD?

    Tausend Dank,
    Schmelchi
     
  2. Rodger Rabbit

    Rodger Rabbit Kbyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    217
    Ich habe schon gelesen, dass auf der Festplatte eine versteckte Partition existieren soll, wo die Daten des PC`s gespeichert sind.

    Mit dem Bios (sprich Mainboard) soll es auch verstrickt sein.
     
  3. Schmelchi

    Schmelchi Byte

    Registriert seit:
    29. April 2001
    Beiträge:
    59
    Danke für die schnelle Antwort!

    Eine ergänzende Frage: Wie merkt sich die Recovery-CD den gekauften Rechner? Anhand der Hardware-Konfiguration?

    Gruß
    Schmelchi
     
  4. Rodger Rabbit

    Rodger Rabbit Kbyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    217
    Recovery-CD = Windows XP kann nur mit dem gekauften Rechner verwendet werden.

    Sprich, wenn du in zwei Jahren dir wieder einen Rechner kaufst und dort dein Windows XP aufspielen willst, geht es nicht.

    Wenn du eine 2. Festplatte installieren willst dürfste (es hoffentlich) keine Probleme machen.

    Nur wenn du deine 1. Festplatte mal wechseln willst, kann es sein, dass du Win XP nicht mehr installiert bekommst.

    Wie gesagt, kann muß aber nicht.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen