Was machen mit .gz Endungen?

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Spy Secret Agen, 29. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Spy Secret Agen

    Spy Secret Agen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    673
    Ich will bei mir ein paar triber installieren, hab sie mir auch aus dem internet herunter geladen, aber ich weiß nicht was ich mit den files machen soll die mit .gz enden?!
    Man kann sie zwar unter windows mit winrar entpacken oder unter Linux einfach öffnen, aber was dann?
    Ich hab hier grad so ein ordner liegen, da befinden sich files mit der endung c, eine file die sich Makefile nennt und keine endung hat und eine linux text!
    In der text file steht schon zwar was auf englisch, ich hab aber davon kp.
     
  2. Bio-logisch

    Bio-logisch Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    708
    Das gilt genauso für jede andere Ditribution:
    Linuxkrempel von Windowspartitionen fern halten ;)
     
  3. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    ...das hab ich schon in deinem anderen thread gelesen. Ich möchte dich nicht kritisieren, aber das "Herumhupfen" zwischen den distris, weil das "suse sicher besser kann", finde ich unklug. Ich habe früher auch alle ausprobiert, (ua. suse, mdk, debian, rh, uhu, knoppix, lycoris, gentoo) aber mdk hat sich am besten gehalten.

    buhi
     
  4. Spy Secret Agen

    Spy Secret Agen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    673
    Danke aber das mit MDK hat sich schon erledigt!;)
     
  5. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    @ Bio-logisch

    :spitze: Besser könnte ich es auch nicht formulieren :D
     
  6. Bio-logisch

    Bio-logisch Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    708
    Richtig, das ist der Fehler:
    Das Paket muss erst auf eine Linuxpartition kopiert, dann entpackt und danach kompiliert werden:

    Die Datei ./configure ist ja ausführbar, diese Information geht aber auf FAT / NTFS verloren.
     
  7. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    :btt: --> auf einer fat/ntfs partition kannste kein make/configure ausführen... (geht zumindest bei meinem mandrake auch nicht)

    gruß, buhi
     
  8. robotangel448

    robotangel448 Byte

    Registriert seit:
    21. September 2003
    Beiträge:
    29
    Ladet euch einfach alles runter was ihr findet, dann habter genau das was er auch hat: Chaos :D
     
  9. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    also ich würde 10?ausgeben und mir eine realtek kompatibel netzwerkkarte geben und die karte auf dem board deaktivieren.

    mfg
     
  10. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    axooo

    trEiber
    ich dachte schon was ein triber is
    *gg*
     
  11. Spy Secret Agen

    Spy Secret Agen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    673
    Hab Mandrake 9.2
    ok werd das mal machen, zuerst muss ich enziffern was du da geschrieben hast^^
     
  12. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Welche Sorte Linux hast Du denn?
    Mandrake ? Version?
    Suse? Version?
    RedHat? Version?
    sonstwas? Version?

    Außerdem sind das doch bei den neuesten Linux-Versionen und den neuesten NVidia-Treibern solche Dinger, die auf .run enden, so daß

    run nvidia-treiber-dingenskirchen

    - eingetippt in der "Konsole"-
    ausreicht für die Installation. (Die Tab-Taste ist in Linux eine wahre Wonne: drei Tasten drücken, danach Tab und schon ist der volle Dateiname da. Klasse!)

    MfG Raberti
     
  13. Spy Secret Agen

    Spy Secret Agen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    673
    Ich dachte du hast meine vorrigen post's gelesen....
    nforce mcp networking adapter
     
  14. Spy Secret Agen

    Spy Secret Agen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    673
    Vielleicht sagt ihr mir erstmal welche triber ich mir hollen soll?
    Und dann sehen wir weiter!
     
  15. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    HUCH ?
    was redest du..
    ich kapiere bahnhof..
     
  16. Spy Secret Agen

    Spy Secret Agen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    673
    Auf nvidia.com hab ich mir alles mögliche runtergeladen, ich hab kein plan welche ich mir ghollen muss deshlab habe ich mir ein paar mehr gehollt!
     
  17. Spy Secret Agen

    Spy Secret Agen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    673
    Ok hier der pfad!

    file:/mnt/win_d/rhinefet-4.11/rhinefet-4.11/Makefile
     
  18. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    vielleicht must auch die datei selber kompilieren mit

    gcc dateiname.c

    abertroztdem ,poste mal die datei hier.

    mfg
     
  19. Spy Secret Agen

    Spy Secret Agen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    673
    readme oder install gibs bei mir nicht und der befehl
    ./configure
    geht nicht, er sagt falscher pfad, ihr müsst mir das schon schritt für schritt erklären, ich bin dumm;)
     
  20. gnagfloh

    gnagfloh Kbyte

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    325
    Normalerweise befinden sich in eine Quellpaket Anweisungen wie der ganze Spaß zu installieren ist in den Dateien:

    README und INSTALL

    manchmal gibt es auch eine ausführbare Datei

    install.sh

    die erledigt dann alles automatisch, aber vorher unbedingt mal reinsehen! ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen