Was macht cisvc.exe ?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Jodelmann, 16. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jodelmann

    Jodelmann Byte

    Registriert seit:
    6. Mai 2001
    Beiträge:
    51
    Hallo,
    seit einigen Tagen ist mir aufgefallen, daß in
    Leerlaufphasen das Programm cisvc.exe in dem
    Verzeichnis C:\Windows\System32 aktiv wird.

    cisvc.exe = Internes Windows XP Systemprogramm

    Permanenter Zugriff auf die Festplatte
    CPU-Auslastung: über 50%
    RAM: keine Schwankungen

    Das Programm beendet sofort seine Aktivitäten,
    wenn eine Taste gedückt oder die Maus bewegt wird.

    Was veranstaltet das Programm auf meiner Festplatte?
     
  2. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    @Jodelmann

    >Wer auch Probleme damit hat:
    >Indexdienst abschalten!

    1: Der Indexdienst startet sowieso erst, wenn der Benutzer ihn aktiviert hat. (Computerverwaltung oder Windowssuche)
    2: Läuft er nur wenn du eh nix am Rechner machst.
    3: Verkürzt der Index die Suche nach Dokumenten die z.B. "Kartoffel und Möhren" enthalten in einem 30 GB Datenbestand um den Faktor 20.

    J3x
     
  3. Jodelmann

    Jodelmann Byte

    Registriert seit:
    6. Mai 2001
    Beiträge:
    51
    Hallo,
    ich habe das Problem gelöst.
    Es ist der Indexdienst (Indiziert Dateiinhalte und
    -eigenschaften auf dem Computer).

    Wer auch Probleme damit hat:
    Indexdienst abschalten!
    Systemsteuerung / Leistung und Wartung /
    Verwaltung / Dienste / Indexdienst: beenden

    Schönen Tag noch
    Jodelmann
     
  4. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
  5. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen