1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Was macht meine Platte

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Renere, 15. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Renere

    Renere Byte

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    42
    Habe mit Partitions Magic 6 meine 4GB pl. auf Linux Formatiert,habe angefangen Linux aufzuspielen .Aber irgentwann kamm Fehlermeldung Wenn ich weitermache gibts Ärger.
    Bis jetzt hatte ich noch nie Ärger.
    Inst. brach ab blaues Fenster bla bla
    neuer versuch ging auch nicht .-Diskette Rein Partitionsmanager lief wolte neu Formatieren Fat 32/linux kamm Fehlermeldung 116und das wars mit meinen Latein.
    Wie kriege ich die Platte wieder in Griff.
    Kann nur hoffen das jemand ne idee hat.
     
  2. Renere

    Renere Byte

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    42
    Tat wunderbar geklappt.
    Besten Dank.
     
  3. Renere

    Renere Byte

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    42
    Besten Dank für den Tip .
    Eigentlich hatte ich linux immer in der vierten Partition bei meiner großen Platte.
    Ich melde mich noch mal wenn es geklapt hat.
     
  4. compeule

    compeule Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2001
    Beiträge:
    375
    Halli Hallo

    Hol dir von www.heise.de/ct das Programm
    Killmbr und lösche damit den Bootsektor der Platte. Dann befindet sie sich im ursprungszustand ohne Partitionierungseiträge, und du kannst die sache nochmal angehen.
    Warum läßt du Linux nicht die Partitionierung bei der installation machen?

    cu
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen