Was muß beim Grafikkarten-Kauf unbedingt beachtet werden?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Jenny1982, 3. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jenny1982

    Jenny1982 Byte

    Hallo :)

    ich habe eine NVIDIA GeForce2 MX/MX 400 (Ort PCI-Bus ?).
    Da bei mir einige Spiele (Videosequenzen) hängen bleiben, will ich mir nun eine neue Grafikkarte zulegen.

    Worauf muß ich beim Grafikkarten-Kauf unbedingt achten?

    Welche Karte könnte ihr empfehlen?
     
  2. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Du musst darauf achten, dass die Leistung der Graka ungefähr mit dem Rest deines Systems übereinstimmt. Es bringt nichts, wenn du eine Geforce 6800GT in ein Pentium III System steckst. Daher wäre es gut zu wissen, was du überhaupt für nen Rechner hast.
    Dann gibt es noch das problem, dass es seit ca. einem Jahr den neuen Grafikport PCI-Express gibt. Daher musst du beim Neukauf darauf achten, dass du noch nen alten AGP Slot nimmst.
    Empfehlen können wir dir sicher was, nur braucht es da einen Finanziellen Rahmen und die Anwendungsgebiete deines Rechners. Also ob du öfters spielst zum Beispiel und was genau für Spiele.
    Achso, dann wäre es auch ncoh gut zu wissen, was für ein Netzteil in deinem Rechner sitzt. Denn duch eine neue Graka steigen auch die Stromanforderungen, was das Netzteil überfordern kann. Somit wäre dann die Folge, dass dein System instabil wird.
    Also, beantworte erstmal alles und dann können wir dir weiterhelfen. ;)
     
  3. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Ich werde in Kürze meine MSI FX5900XT bei eBay versteigern.
    Die ist auch bei aktuellen Spielen ausreichend schnell.
    Kann ich dir also nur empfehlen.
     
  4. Da hab ich auch schnell eine Frage. Lege mir einen AMD 64 3500+ zu (http://www.stegcomputer.ch/details.asp?prodid=amd-64-35v) und die Graka GigaByte X7800GT, 256MB (http://www.stegcomputer.ch/details.asp?prodid=gig-nx78t256) Passt das zusammen? Stimmt die Leistung so etwa überein?
     
  5. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Ja! Dafür wirst du aber auf alle Fälle ein starkes Netzteil brauchen. Tagan und Be-Quiet werden immer wieder empfohlen. Auf die Amperewerte der einzelnen Leitungen (3,3V,5V,12V) achten,nicht auf die Watt!! Sieh dir das mal an:
    http://www.pcwelt.de/forum/thread128584.html
    Netzteile vergleichen kannst du sehr gut auf www.snogard.de. Dort dann unter Gehäuse/Netzteile vergleichen.
     
  6. Also mir wurde zum Tagan TG480-U01 geraten. Das sollte gehen oder?
     
  7. mario999

    mario999 Halbes Megabyte

    Joppsa! :)
     
  8. Magrange

    Magrange Megabyte

    Ein Marken-NT mit 400W reicht völlig.
     
  9. soviel macht das preislich wohl auch nicht aus. oder doch? zudem weis ich nicht, was später noch alles eingebaut wird.
     
  10. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Das Tagan sollte reichen. Vergleiche doch mal die Netzteile direkt miteinander. Auf www.snogard.de z.B. unter Gehäuse/Netzteile geht das vergleichen sehr gut. Auf die Amperewerte der 3,3V,5V,12V Leitungen achten. Je mehr,je besser,je teurer.
     
  11. Rexxar

    Rexxar ROM

    Ich will mir nen neuen spiele pc zulegen mein anderer is mist
    so da hab ich mir dann 3 Pcs ausgesucht
    Ich weiß nur überhaupt nicht ob das gut ist oder net deswegen wollt ich fragen welchen ihr davon nehmen würdet oder ob ihr überhaupt einen nehmen würdet:

    Ps: gukt bitte den preis leistungsunterschied achja ich will auch keinen haben den ichnach 1 Jahr ausrüsten muss oder so

    1PC:
    Fujitsu Siemens Scaleo T
    Proz: AMD Ath. 64 X2 Dual Core 3800
    Grafik:NVIDIA GeForce 6600
    Ram: 1024MB (2x 512)
    Laufwerk DVD+-RW Double Layer
    Festplatte: 250 GB / 7200 rqmSATA
    TV tuner analog/digital./fernbedienung/
    11 in 1 Cardreader / kein modem
    Microsoft Mce 2005
    Für 999 euro aber bei Karstadt
    ps: mehr angaben hab ich net

    2Pc:
    Acer Rechner
    Aspire T 630 Hb62 3GHz 1024MB 200GB
    Intel Pentium 4 mit 3.00 GHz
    1024 MB ram
    200GB HDD
    Grafik Geforce 6200Se TC mit 256 MB TV-out
    Multiformat DVD Brenner DVB-T/analog tuner
    Win XP MCe 2005 works 8.0
    für 799 Euro bei media MArkt auf den hab ich mit meinen eltern plediert aber ich hab keine ahnung

    3PC:
    Fujitsu Siemens Scaleo PH 3225 B 72
    Intel pentium 4 640 mit 3.20 GHz Arbeisspeicher 1024 MB DDR
    Festplatte 250 GB mit 7200 u/min
    Grafik ATI Radeon X800 PCI-Express mit 256 MB

    Plz helft mir könnt ihr mich beraten?
     
  12. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Nimm keinen davon. Die Grafikkarten sind zu langsam. Besonders die im zweiten Rechner reicht gerade dazu, um das Bild darzustellen. :)

    Ich würde dir die neuste Machine Fom Hell empfehlen. Wenn du denn unbedingt einen KomplettPC haben willst.

    http://www.machine-from-hell.com/preview_05/htdocs/index.php
     
  13. pc-austria

    pc-austria Byte

    Zwischen 1299 (auch wenn er es Wert ist) bist du aber auch a bisserl über die Anderen, besonders den letzten der gratis zu sein scheint :D

    @Rexaar
    Anstatt hier Doppelposting zu veranstalten, wäre es besser du würdest hier schreiben, was du mit den PC machen willst.
    Fürs Spielen ist IMO AMD günstiger und du wirst hier sicher bald viele Freunde finden :rolleyes:
     
  14. Michi0815

    Michi0815 Guest

    da hänge ich mich doch einfach mal an...

    ich habe hier den pc meiner mutter:
    benutzt für internet, nicht sonderlich anspruchsvolle spiele, etwas office
    athlon klassik 500mhz, 256mb edo ram @ 100mhz, GigaByte ga-7ix mobo (irongate chipsatz, amd 751), voodoo3 2000 graka;

    die graka ist offenbar das problem: die kann nur dx6 und hat 16mb ram. daher läuft unter anderem das google earth programm nicht, was meine liebe mutter erbost :motz:

    ich brauche also eine preisgünstige agp grafikkarte, die
    1) eine gute bildqualität auf einem 17" crt bei 1152x864 liefert,
    2) aus diesem jahrtausend stammt ;) und
    3) mit dem angestaubten board zurecht kommt (max agp 2x).

    thx!
     
  15. Jasager

    Jasager Viertel Gigabyte

    Hallo,
    hat das Board einen 1,5V oder 3,3V AGP-Slot? Denn wenn es noch 3,3V wären würde das den Handlungsspielraum doch sehr einschränken.


    Grüße Jasager
     
  16. Michi0815

    Michi0815 Guest

    oha, das kann ich jetzt auf die schnelle garnicht beantworten :(
    das manual schweigt sich aus...

    mal sehen ob ich da was finde
     
  17. neo

    neo Halbes Gigabyte

    :jump: Krass..
    Wie kommts, dass wenn jemand nach ner PCI-GraKa fragt, anschließend gleich zu neuen NTs geraten wird, PCI-E als Nachfolger von AGP genannt, Kaufberatungen von Komplettrechnern abgegeben und über AGP-Standards diskutiert wird und niemand nach Threadneueröffnungen schreit?
    alles Banane ihr Pflaumen.. :D

    Meiner Meinung nach wäre (falls kein AGP-Port vorhanden) ne GeForce FX 5200 PCI oder ne 9200er von ATI das höchste der Gefühle für so einen Rechner. Dabei sollte das alte Netzteil auch keine Rolle spielen..

    @ Michi:
    Wenn es AGP2.0 ist, laufen sowohl 4x als auch 8x Karten drauf. Die 8x-Karten sind abwärtkompatibel und laufen dann als 4x. Vorsicht bei AGP1.0, hier bekommen die 8er zuviel Saft, da nur bis 4x unterstützt wird.

    Gruß
    neo
     
  18. Michi0815

    Michi0815 Guest

    findet sich leider nichts definitives im netz und an den pc komme ich die nächsten tage nicht ran...

    ich tendiere aber auf grund von indizien (mikromini bilder des mobos etc) eher zu 3.3 v

    @neo.com
    leider nix agp 2.0, ist eine version 1.00 das wenigstens habe ich herausgefunden.
     
  19. Michi0815

    Michi0815 Guest

    handbuchlesen hilft :rolleyes:
    [​IMG]
     
  20. Jasager

    Jasager Viertel Gigabyte

    Hallo,
    dann würde ich zu einer ATI Rage Pro mit 32MB raten, z.B. hier
    Bei Nvidea bin ich mir einfach nicht ganz sicher welche Produktreihen noch mit AGP 1.0 kompatibel sind.



    Grüße Jasager
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen