Was nu ...???

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von micbur, 24. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. micbur

    micbur Kbyte

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    482
    Hallo,

    Das ist nun mein Spiel von hier: http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=83133
    Ich habe diese Ausgabe und wie kriege ich nun unter Windows 98 SE so viel Speicher in dem Bereich dort frei, also unter DOS 6.0, da hatte ich mal eine modifizierte config.sys. Unter Windows 98 ist das leider alles etwas anders ;-)
    <TT>
    There is insufficient conventional memory to run Alien Legacy!
    570K (583,680 bytes) is required.
    Remove unnecessary drivers and TSR\'s until enough is free.

    Press Any Key To Exit</TT>

    Habt ihr eine Idee??

    tschüssi micbur
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hallo Mic !

    Das sieht doch schon ganz gut aus.Teste doch mal mit dem DOS-Befehl mem /c, wie die Auslastung des konventionellen Speichers aussieht.Allerdings weiß ich nicht, wie das mit dem DOS-Modus bei einer Parallel-Installation mit Win2000 läuft.Doch Du hast ja auch immer die Möglichkeit, das Ganze von einer DOS-Bootdiskette zu starten.
    Der Speicher, der mit den Einträgen in der system.ini verwaltet wird, ist ein anderer Speichertyp, der nicht für die Optimierung des konventionellen Speichers zuständig ist.D.h. : Veränderungen hier bringen nichts für Dein DOS-Spiel.

    franzkat
     
  3. micbur

    micbur Kbyte

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    482
    immernoch\' nicht genügends XMS-Speicher habe?

    Vielleicht helfen ja die Hinweise in Frage-Form ;-)

    Tschüssi micbur
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hallo micbur !

    Die Treiber bzw. Programme sollen ja auch nur Beispiele sein.Du mußt das natürlich auf Dein System hin anpassen und die bei Dir vorhandenen Komponenten in den oberen Speicher laden.Du kannst ja noch mal Deine config.sys bzw. autoexec.bat posten, wenn Du immer noch nicht genug konventionellen Speicher hast.

    franzkat
     
  5. micbur

    micbur Kbyte

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    482
    /\' eingefügt und es ging.

    <TT>devicehigh=oakcdrom.sys /D:mscd001 </TT>
    Konnte ich ganz weg lassen. eine Datei namens <TT>oakcdrom.sys</TT> habe ich nicht - nur auf der Startdiskette.

    <TT>dos=high,umb</TT>
    Das ging problemlos.

    <TT>lh a:\mscdex.exe /d:mscd001 /l:u</TT>
    Konnte ich auch weglassen, gibt es bei mir auch nicht. Brauche ich auch ehrlich gesagt nicht. Läuft auch so ohne Treiber ganz gut.

    So, aber alles in allem geht es immer noch nicht. Das ist schade, macht aber überhaupt nicht. Es wird sich wicherlich noch eine 133-MHz-Möhre finden lassen ;-) oder irgendjemand hat jetzt auf dem Plautz noch einen genialen Einfall. Beides sehr willkommen. :-)

    Tschüssi micbur
     
  6. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hallo micbur !

    Schau dir mal meinen Beitrag in diesem Thread an :

    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=82427#383722

    Auf der Basis dieser Vorgehensweise müßtest Du Dir genug konventionellen Speicher schaffen können.

    franzkat
     
  7. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi micbur

    wie versprochen meine config.sys und autoexec.bat

    eins vorneweg
    wenn man in der config.sys mit dem parameter noems
    arbeitet müssen ja die treiber manuell geladen werden
    und die reihenfolge ist wichtig gerade beim hochladen
    um konventionellen speicher zu sparen!

    diese dateien müssen auf jeden fall geladen werden:

    himem.sys
    emm.386.exe
    ifshlp.sys
    buffers
    files

    weitere müssen je nach programm oder game geladen werden
    wie z.b. ems-speicher der FCBS eintrag und der stackseintrag

    diese werden aber nur noch ganz selten benötigt

    ich bin vor 2 Monaten auf Win98SE umgestiegen und halte
    die beiden startdateien schlanker, da ich nur noch selten ein
    dos programm starte
    aber wenn ich "nur eingabeaufforderung starte
    habe ich trotzdem noch satte 615 Kb freien speicher
    selbst unter der dos-box sind mehr als 600 kb drin!
    was ja ausreichend sein sollte

    meine config.sys:

    device=c:\windows\himem.sys/testmem:off
    device=c:\windows\emm386.exe noems
    dos=high,umb,noauto
    device=c:\windows\ifshlp.sys
    buffershigh=45
    fileshigh=35
    lastdrivehigh=U
    devicehigh=c:\mtm\mtmcdai.sys /D:mtmide02
    country=049,850,C:\windows\command\country.sys

    meine autoexec.bat:

    @echo off
    SET BLASTER=A220 I5 D1
    LH C:\windows\command\mscdex.exe /D:mtmide02 /m10
    Set Dircmd=/p
    LH keyb gr,,c:\windows\command\keyboard.sys

    wie du siehst wird der cdrom-treiber geladen und
    der dt. tastaturtreiber
    trotzdem sind soviel speicher frei

    have fun

    mfg. Tom

    PS: hinter testmem sollte ein doppelpunkt und dann gleich off

    *ggg*
    [Diese Nachricht wurde von Tomthemad am 02.12.2002 | 14:52 geändert.]
     
  8. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi...

    der Tip von Franzkat ist was das hochladen nicht schlecht
    aber nur braucht man diesen treiber überhaupt nicht!!!!

    habe früher jede menge dos-games gespielt
    und habe sie in fast jedem fall zum laufen bekommen
    zumindest unter win95

    es gibt natürlich ein paar einzelne games die unter win98
    nicht mehr laufen wollen, die sind aber sehr selten

    was das bootmenue angeht, meinte ich das gegenteil!
    ich habe selber ein bootmenue eingerichtet
    um leicht entweder win98 oder dos zu starten
    und nur unter "nur eingabeaufforderung" liefen praktisch
    fast alles was dos-spiele angeht

    gehe jetzt offline werde dir aber diese woche noch meine
    beiden startdateien hier "präsentieren" *g*

    gruß Tom
     
  9. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hallo Mic !

    Versuche mal folgende weitere Optimierung : Lade auch den diplay.sys-Treiber hoch, indem Du die Zeile :

    devicehigh=C:\WINDOWS\COMMAND\display.sys con=(ega,,1)

    h i n t e r (!) die Zeile dos=high,umb bringst.Den country.sys-Eintrag kannste auch ohne Probleme löschen.

    franzkat
     
  10. micbur

    micbur Kbyte

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    482
    Tach Tom,

    danke für den Tipp, werde ich mal ausprobieren. Und klar habe ich das Bootmenü verhindert, macht das Booten schneller, aber hilft ja alles nix.

    Übrigens, meine autoexec.bat steht oben, sowie die config.sys auch, d.h., ich habe keine Autoexec.bat, die ist leer. Die Erklärung dafür steht auch oben, müsste also alles im fünften Posting von eben stehen.

    Gute Nacht & einen schönen Ersten Advent
    Tschüssi mcbur
     
  11. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi.....

    hast du ein bootmenue eingerichtet?
    (über die msdos.sys)

    es ist nämlich so....
    wenn man von windows in den ms-dos modus wechselt
    hat windows immer noch etwas seine finger im spiel!

    wenn ich z.b. beim booten nur eingabeaufforderung starte
    habe ich 4Kb speicher mehr als beim wechsel in den
    ms-dos modus!

    habe ein älteres game..Terminal-velocity
    das lief nur perfekt wenn ich reines dos....also nur eingabeaufforderung eingab

    beim wechsel von windows in den ms-dos modus
    hängte sich das game öfter auf!

    übrigens man bekommt locker ohne verrenkungen über 620 kb
    freien speicher hin!

    falls du weiter probs hast, dann schreibe ich dir meine startdateien
    mal auf!

    mfg. Tom
     
  12. micbur

    micbur Kbyte

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    482
    was oben steht, kann ich leider nicht erkennen, aber die Rest sieht so aus: <TT>
    Speicherbelegung im Überblick:
    Speichertyp . . . .Gesamt . = . .Belegt . + . .Frei
    -------------------------------------------------
    Konventionell . . . 655.360 . . .49.424 . . 605.936
    Oberer . . . . . . .337.520 . . .25.904 . . 111.616
    Reserviert . . . . . . . .0 . . . . . 0 . . . . . 0
    XMS-Speicher . . 66.905.808 . . . . ? . 266.768.384
    -------------------------------------------------
    Speicher gesamt .67.698.688 . . . . ? . 267.485.936

    Ges. unter 1 MB . . 792.880 . . .75.328 . . 717.552

    Max. Größe für ausführbares Programm 605.920 (592K)
    Größter freier oberer Speicherblock 111.616 (109K)
    MS-DOS ist resident im hohen Speicherbereich (HMA).
    </TT>

    So, die Tabelle, finde ich, habe ich ganz gut hingekriegt. Nach meiner Meinung müsste das Spielchen jetzt laufen. Tut es aber nicht. Speicher ist frei, CPU ist dedrosselt, von 500 MHz auf etwa 10 %, aber was nun?

    Warum geht es nicht? Noch andere Ideen?

    Tschüssi micbur
    [Diese Nachricht wurde von micbur am 01.12.2002 | 00:23 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen