Was passiert in Enter The Matrix?

Dieses Thema im Forum "Games für PC und Konsole" wurde erstellt von n8jacke, 2. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. n8jacke

    n8jacke Byte

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    109
    Ich habe mir "Enter The Matrix" gekauft, weil es hieß, dass im Spiel ergänzende Informationen zur Matrixwelt enthalten sind, und ich damals ganz heiß auf alles war, wo Matrix drauf steht.

    Das Spiel ist aber total scheiße und nach 10 Stunden Spielen habe ich zwar einiges an Handlung "erleben" dürfen, aber noch nichts Neues über die Matrix an sich erfahren.

    Jetzt habe ich keinen Bock, das Spiel zu Ende zu spielen und möchte deshalb bitte wissen:

    => Passiert im Laufe des Spiels irgendetwas wichtiges, auf das im 3. Film verwiesen werden könnte? (Wie der Junge aus der Animatrix-Folge)

    => Bekommt man im Spiel irgendwo neue Informationen über die Matrix?
     
  2. Green.Syncry

    Green.Syncry Guest

    1. In diesem Thread geht es nicht um "Matrix Reloaded" sondern um "Enter the Matrix"

    2. @kavakava und allen anderen:
    Gewissermaßen hast du recht. Sagen wir, ich kann deine Meinung verstehen. Man kann von dem Film enttäuscht sein, ja sogar sehr enttäuscht.
    Der Film war ja auch total anders, als der erste Teil. Und es fehlt einfach die Tiefe bei den Charaktären.

    Allerdings bin ich nach dem Lesen von zahlreichen Forumseinträgen in Filmforen zu dem Schluss gekommen, dass der Film einfach nur schlecht umgesetzt ist.
    Es gibt verdammt viele versteckte Hinweise, Symbole und Zeichen. Aber da der Film sich als Action Film Präsentiert, bekommt man das gar nicht mit!

    Und wenn der Dritte Teil keinen "Aha" Effekt auslöst, dann reis ich mein Matrix Poster von der Wand! Also strengt euch gefälligst an.
     
  3. kavakava

    kavakava Byte

    Registriert seit:
    31. Juli 2002
    Beiträge:
    38
    blablabla


    Matrix teil 2 suckt doch gewaltig.
    Die Handlung ansich ist schwachsinnig da SuperNEO seine in Teil 1 entdeckten Kräfte ja gar nicht nutzt. Und wieso nicht? Weil dann ein Teil 2. gar nicht mehr möglich wäre, oder nur in einer komplett anderen Darstellung wie es nun der Fall war.
    Für was kämpft der denn noch in Teil 2? *fingerschnipp* und alle wären tot. Nein, da kämft er lieber 10 min lang gegen 100 geklonte Agenten und fliegt dann am Schluß doch noch weg? Wieso flog er nicht gleich weg?
    Klar kann man noch eine Story entdecken, für die hätten aber 20 min Film gereicht.
    Aktion die unabwendbar mit der Handlung verknüpft ist find ich ok.
    Bei Matrix Teil 2 hätte man genausogut Szenen der letzen Karate-WM reinschneiden können um die lücken zu füllen....
     
  4. M3zZiaH

    M3zZiaH Byte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    77
    Da bin ich ganz deiner Meinung.

    * magere Grafik
    * Clippingfehler
    * es ruckelt auf jedem System, wenn man die Zeitlupe aktiviert

    Die Polizisten sind auch ohne Waffen (einfach nur mal vermöbeln) zu besiegen und die Agenten sind sauschwer.

    Nein, danke, nicht nochmal. Ein Glück, dass ich mir das Game nur aus der Videothek ausgeliehen und nicht gekauft habe. Selten so ein schlechtes Game gespielt...
     
  5. computernarr

    computernarr Kbyte

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    163
    ETM ist ein sehr kurzes Spiel am meisten nerven die Grafikfehler
     
  6. turp

    turp Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2000
    Beiträge:
    816
    Ich könnte mir vorstellen, dass viele Matrix 2 durchaus nur als konfuse Aneinanderreihung von Spezialeffekten erlebt haben und der Inhalt nicht angekommen bzw. nicht verstanden wurde.

    Das Publikum, was am Tiefgang der Geschichte interessiert ist wurde mit Teil 2 ziemlich vergrault.
    Die Leutchen, die sich einfach nur von Spezialeffekten berauschen lassen wollen wurden mit der Reststory vermutlich überfordert.

    Somit bleibt als Publikum für Teil 3 nur noch das Volk, das sich alles anschaut, von dem gesagt wird, dass "man es sehen muß".
    Dies dürften allerdings immer noch genug sein. :D
     
  7. n8jacke

    n8jacke Byte

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    109
    Ja, Matrix 2 und 3 wurden nur zum Geld verdienen gedreht. Aber der erste Teil, der hatte noch so was Neues, Philosophisches, nicht ganz so auf Mainstream getrimmt eben.

    Ich hoffe nur, die W Brüder verwenden ihr verdientes Geld, um neue Projekte von Typ Matrix 1 ins Leben zu rufen und schlachten nicht geldgeil jede neu erfundene Nuance des Matrix-Universums in neuen Produkten aus.
     
  8. turp

    turp Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2000
    Beiträge:
    816
    Die machen das halt, um Geld zu verdienen und nicht aus einer tiefen Leidenschaft heraus, wie die Macher der Filme, die sich niemand anschaut. :(
     
  9. n8jacke

    n8jacke Byte

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    109
    Genau, ich habe auch für Teil 2 nicht wirklich was erwartet.

    Mit Schrecken sehe ich aber, dass auch in Deutschland viele den Film nur wegen den Actionszenen sehen. Weil es eben cool aussieht. Die "langweiligen Gespräche", die ja die eigentlichen Handlungsträger sind, würden sie am liebsten überspringen.

    Und da es den Wachowski Brüdern auch nur ums Geld geht, ist es verständlich, dass sie die Fortsetzungen an dem Massengeschmack ausrichten.
     
  10. turp

    turp Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2000
    Beiträge:
    816
    So richtig viel erwarte ich leider nicht.

    Nach Teil 1 wurden vor allem die innovativen Spezialeffekte gelobt und das Resultat war ein entsprechend überladener Teil 2.

    Wir müssen leider damit leben, dass Kinofilme auf dem amerikanischen Markt das meiste Geld einspielen und entsprechend gestaltet werden.
    Die Jungs da drüber können aber mit Story und Tiefgang scheinbar nicht soviel anfangen, wie mit mächtigen Knalleffekten.

    :huh:
     
  11. Green.Syncry

    Green.Syncry Guest

    Ja, das habe ich mir auch schon gedacht. Wäre durchaus möglich.

    Das Orakel sagt in EtM was interessantes zu Niobe:
    Neo habe sich von seinem Körper getrennt und stecke zwischen den Welten. Nur Trinity könne ihn retten, aber dazu müsse sie durch die Hölle gehen.

    Also ich freue mich wahnsinnig auf Matrix 3.
    Und wenn die's versaut haben, dann renn ich am 6. November schreiend aus dem Kino.

    Denn eigentlich war die Idee gut, der Anfang gut. Alles ist verdammt gut durchdacht. Selbst so kleine Details wie Türschilder oder die ganzen Dialoge und Namen.

    Lassen wir uns Überraschen.

    Um eine Aussage über die Handlung von EtM zu machen, müsste ich es nochmal durchspielen. Und dann muss ich nebenbei den Film sehen.
    ICh raff immer noch nich alle Zusammenhänge.
     
  12. turp

    turp Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2000
    Beiträge:
    816
    Wer den Film Existenz gesehen hat oder 13th Floor, der braucht kein Genie sein, um zu wissen, was in Teil 3 passiert.

    Am Ende von Teil 2 hat Neo die Wächter mit der Kraft seiner Gedanken bekämpft.
    Wie ist das möglich?
    Ganz einfach! - Die Matrix ist innerhalb einer Matrix erschaffen worden. Das Gute alte "Traum-im-Traum"-Schema.
    Ich glaube Eddy Poe hat mal damit angefangen. ;)
     
  13. n8jacke

    n8jacke Byte

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    109
    Genau so sehe ich das auch.

    Was passiert denn grob in der Nebenhandlung?

    Und was bringen die Dialoge für Erkenntnisse?
     
  14. Green.Syncry

    Green.Syncry Guest

    Also ich als Matrix Fan war zwar sehr enttäuscht von dem Spiel, aber die Nebenhandlung, die man spielt fand ich trotzdem gut.

    Ich habe 7 Stunden auf Mittel gebraucht.
    Das schlechte an dem Spiel ist ja wohl vor allem das Level Design. Und warum zum Teufel darf man nicht selber zielen?
    Der Hacker Modus war recht nett gemacht, auch wenn es enttäuschend ist, dass es in der PC-Version keinen MP-Modus gibt.

    Es stimmt allerdings, dass man nicht so viele neue Infos bekommt. Allerdings tragen manche Dialoge (zb. beim Orakel) dazu bei den Sinn des Films zu verstehen.

    Am SChluss gibt es den Trailer von MAtrix 3, der in abgewandelter Form jetzt auch zum Download bereit liegt.
     
  15. n8jacke

    n8jacke Byte

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    109
    Nun, meine 10 Stunden sind eigentlich darauf zurück zu führen, dass das Spiel eine grottenschlechte KI hat und ein dreckiges Leveldesign und den Schwierigkeitsgrad dadurch erhöht, dass man immer nur _nach_ einer schwierigen Situation speichern kann.

    Und wenn man dann zum dritten Mal die 5 Minuten über die gleichen Häuserdächer läuft wird man unkonzentriert und fällt in irgendwelche grauen Abgründe...

    Ich danke dir für deine Antwort, weil ich mir jetzt viele Stunden "Spielspaß" incl. Enttäuschung sparen kann. Aber dennoch bitte ich dich nochmal kurz nachzudenken, ob wirklich nichts neues vorkommt, weil Kumpels Andeutungen gemacht haben, dass doch was neues passiert. Danke.

    n8jacke
     
  16. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    Nö, ist alles nur Werbemasche gewesen, wobei du nach 10 Stunden annähernd durch sein müsstest...
    Ich habe jedenfalls nicht mal 10 Stunden gebraucht.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen