Was Regedit sonst noch versteht

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Hammurabi, 28. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hammurabi

    Hammurabi Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    306
    "...daher alle paar Wochen mit "Registrierung, Registrierdatei
    exportieren" in eine Ascii-Datei schreiben, die automatisch die Extension REG erhält...."

    Es kann ja sein, dass ich viel doof bin, aber gerade deswegen wäre
    es sehr vorteilhaft, dem geneigten Doofen mal zu sagen, wie ich
    die Daten in eine ASCII-Datei schreiben soll. Alles andere habe ich
    gefunden, und eine .reg-Datei wird auch vorgegeben.

    Es ist immer das alte Spiel: Da sinnt sich jemand ein Thema aus,
    setzt gewisse Dinge voraus und fängt an zu krixeln. Wenn die
    Damen und Herren Redakteure endlich mal kapieren würden, dass
    sie nixxx voraussetzen können, da das Wissen der Leserschaft
    äusserst unterschiedlich ist.

    Mit freundlichen usw.

    :bet: :aua: :heul: :bse:

    Hammurabi
     
  2. angelshelter

    angelshelter Kbyte

    Registriert seit:
    27. November 2002
    Beiträge:
    458
    Es steht ja auch im Artikel "für Fortgeschrittene".

    Ich bin leider auch kein Fortgeschrittener und stehe auch wie der Ochs vorm Berg.

    Aber es ist schon richtig, es wird zu viel voraus gesetzt. Es müsste doch kein Problem sein, mit zwei oder drei zusätzlichen Sätzen diese Voraussetzung zu schaffen.
     
  3. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Die Sicherung der gesamten Registry bringt aber nur was, wenn ich ins System nach einer vermurksten Änderung überhaupt noch reinkomme, um die Registry wiederherzustellen.

    Eine bessere Alternative wäre da ein Image-Programm. Damit könnte man die Systempartition (und damit auch die Registry) auf einer anderen Partition oder einem externen Datenträger (CD / DVD / Externe Festplatte) sichern.

    Mit Hilfe des Image-Programms wird eine Boot-CD oder mehrere Boot-Disketten erstellt, mit deren Hilfe das Image-Programm gestartet wird. Für die Wiederherstellung des Systems ist also ein noch halbwegs funktionierendes Windows nicht unbedingt erforderlich.
     
  4. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.487
    Nicht unbedingt. Es reicht irgendein System (z.B. BartPE), das auf die Systempartition zugreifen kann, um eine defekte Registry zu ersetzten. Wenn sich die Registrysicherung auf einem ins System eingebundenen Laufwerk befindet, braucht es nicht mal das. Dann reicht auch die Boot-CD. Siehe: http://www.pcwelt.de/forum/showthread.php?t=203659 Punkt 10.5.1
     
  5. Boersenfeger

    Boersenfeger Megabyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    1.203
    Hallo,
    Die Anleitungen für XP helfen mir leider nix, weil ich noch mit Win98SE unterwegs bin.

    Wo gibts denn eine gute Anleitung für Drive Image und Win 98 SE um eine Boot-CD zu erstellen bzw sein System zu sichern, damit es im Ernstfall wieder herzustellen ist?? :bitte:
    Damit wäre dann ja auch die Registry gesichert.
    Ein externes Laufwerk mit genügend Platz ist vorhanden!
    Das wäre mal schön!!
    :bet:
    Gruß
    Börsenfeger
     
  6. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.487
    Alles was du unter 98 brauchst, ist eine W98-Startdiskette mit einem Kopierprogramm, welches mit langen Dateinamen umgehen kann -> http://lfntools.sourceforge.net/

    Du musst nur den Inhalt deiner Systempartition auf ein anderes Laufwerk/CD kopieren (das müsste bis auf die Auslagerungsdatei auch unter dem laufenden System gehen) und kannst dieses dann problemlos wieder zurück spielen. Für eine externe Festplatte brauchst du vermutlich einen DOS-USB Treiber. Davon gibt's auch einige (hab ich aber nie probiert).

    Eine Imagesoftware ist bei einem W9x-System überflüssig.
     
  7. Boersenfeger

    Boersenfeger Megabyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    1.203
    ... und noch ne doofe Frage:

    Wie lege ich mir eine Startdiskette an?

    Gruß
    Börsenfeger
     
  8. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.487
    Systemsteuerung > Software > Startdiskette
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen