Was sendet XP wirklich ???

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von dude2oo1, 8. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dude2oo1

    dude2oo1 Byte

    Registriert seit:
    10. September 2001
    Beiträge:
    17
    Ich hab in den letzten Wochen nun aufmerksam die Diskussion über Windows XP verfolg. Im Vordergrund hat hierbei immer die Produktaktivierung gestanden. Da ich mir nun erst vor 4 Wochen einen neuen Rechner zugelegt habe, spiele ich nun mit dem Gedanken mir Windows XP zu installieren. Jedoch habe ich mir hierbei die Frage gestellt, was M$ wirklich über meine Daten erfährt ?! Wird etwas schon etwas an M$ übertragen, wenn ich nur mit meinem DSL-Anschluss online gehe ????? (bzgl. Installierter Programme, Festplattenstruktur, SN von XP etc.) - das wäre dann ja die reinste Spionage von Microsoft und würde definitiv gegen das Datenschutzgesetz verstoßen !!!!!! Was meint ihr dazu? Weiß vielleicht jemand genaueres ?
     
  2. U.N.O.G.H

    U.N.O.G.H Byte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2001
    Beiträge:
    16
    Hi

    so da wären wir schon bei den sogenannten spyware programmen. Real player ist da wohl die größte frechheit. das mit dem kernel stammt von microsoft, und die checken so deine version, und deine datenpakette. i prinzip sind diese komponente sperrbar aber kann auf dauer zu problemen mit deinem system führen. win me gibt eh unmengen daten ab, die tiny ist aber die einzigste "wahre" firewall die %pV> XôçtìË_ðY zu blocken, nutze win 98 se und du bist die kernel fragen los. ansonsten alles sperren, sieh mein posting ebenfalls hier im forum unter firewalls...
    da steht eine erweiterte erklärung zu sicherheit
    mfg.
     
  3. Adi4Web

    Adi4Web Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    86
    Hallo

    Ich habe Tiny unter Win ME installiert
    Dabei sah ich, dass auch Win ME ziemlich schwatzhaft ist.
    - RealPlayer, kaum gestartet, schon eine Verbindung ins Netz.
    - Windows 32-Bit-VxD-Meldungsserver (MSGSRV32.EXE)
    - Kernkomponente des Windows-Kernel (KRNL386.EXE)
    - Config Manager Device Installer Launcher(CMDNINST.EXE)

    Ich habe diese gesperrt und mein Netzsystem läuft immer noch.
    Also ist das für den Betrieb nicht notwendig.

    Gruss
     
  4. U.N.O.G.H

    U.N.O.G.H Byte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2001
    Beiträge:
    16
    mmh nein, zone alarm hat schon häufig für negative schlagzeilen gesorgt, und zonelarm gilt in der szene als die lachnummer schlecht hin. dieses firewall ist eigentlich keine, da sie in erster linie nur programme überwacht wie ie etc. also nur für anfänger gedacht die ihre "privatssphäre" *G* schützen wollen.
    Nimm sie lieber von der platte und nutze die tiny, ist auch free.
     
  5. dude2oo1

    dude2oo1 Byte

    Registriert seit:
    10. September 2001
    Beiträge:
    17
    Findest Du ZoneAlarm für geeignet ??? Das hab ich schon länger drauf und bin eigentlich recht zufrieden damit... is auch kostenlos!
     
  6. U.N.O.G.H

    U.N.O.G.H Byte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2001
    Beiträge:
    16
    ja genau das ist auch soweit richtig, es handelt sich bei xp um eine möglichkeit den user in "auszuspionieren" aber eine sniffing abfrage etc, würde ms nicht machen, da sie nicht wissen wen sie gegenüber haben. also noch mal. du kannst xp nutzen, siehe dann aber zu das du eine "firewall" benutzt die nicht nur anfragen von ausserhalb also "incomming tc/ip oder udp" pakete abfiltert. Achte darauf das du die im "lan/ bzw. intranet sich befindenten datenaustausch kontrollieren kannst, die symantec firewall hat z.b solche funktionen aber die ist naja, für kidies gedacht, aber lass die ja weg, kommerzieller sche........ also ich empfehle, tiny personal firewall, black ice defender, dann aber mit packet log, wobei die tiny dafür perfekt geeignet ist. Ebenfalls empfehle ich dir mal nach der installation von xp immer mal netstat -a oder netstat -n einzugeben. Da bekommst du eine gute auflistung was deine aktuelle verbindung abgibt
     
  7. dude2oo1

    dude2oo1 Byte

    Registriert seit:
    10. September 2001
    Beiträge:
    17
    Wie meinst Du das jetzt genau??? Du hast in meinem anderen Thread "Spion in XP" gesagt, MS würde einen solchen verstoß net machen... was macht XP wenn ich damit online gehe ???
     
  8. U.N.O.G.H

    U.N.O.G.H Byte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2001
    Beiträge:
    16
    Wir hatten win xp bereits mal darauf getestet, ok es gibt nur so viel dazu zu sagen, ms versteht es wirklich ihre "spionageprogramme" herzhaft und eigentlock köstlich lustig zu verstecken, also nen kleinen spasstipp mal fürs wochenende, installieren, und die Tiny Personal Firewall nehmen, und mal ein bissl serven, und dann mal die meldung abwarten, udp-->will kernel bearbeiten etc. so genug gesagt
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen