1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Was sind *.ISO Files ?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von cpt.iglu, 15. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cpt.iglu

    cpt.iglu Byte

    habe gestern eine datei erhalten mit der ich noch nichts anfangen kann da sie das Format *.iso hat. was brauche ich, um an den inhalt dieser datei zu kommen?
    Danke
     
  2. Reaper-TUX

    Reaper-TUX Byte

    Endungen haben normal zwar gar nichts über die Art einer Datei auszusagen.... aber es ist wohl ein ISO Image einer CD oder einer Diskette.

    Unter Linux mit XCDRoast oder ähnlichem brennen bzw. das Diskettenimage mit dd ... kopieren.

    Mac und sonstiges hab ich keine Ahnung wie man die Dinger schreiben kann...
     
  3. tipi

    tipi ROM

    hi, captain.
    deine .iso-datei ist vermutlich eine imagedatei eines brennproggys. wenn dem so waere, waere das prog "isobuster" zu empfehlen, das solche dateien lesen bzw. teile daraus extrahieren koennen soll.
    cu tipi
     
  4. Pandarve

    Pandarve Guest

    Hallo!

    ISO-Files ist eines von mehreren Formaten (BIN, IMG, CIF usw.), die speziell für bestimmte Brennprogramme konvertiert werden wie z. B. Easy CD Creator, Clone CD, WinOnCd usw. Normalerweise bräuchte man für jedes Format das entsprechende Brennprogramm.

    Um diesem Wust an verschiedenen Brennprogrammen zu vermeiden, gibt es auf dieser Website (pcwelt.de) das Programm IsoBuster. Damit können diese Dateien in "normale" Daten umgewandelt werden, d. h. man kann nach der Konvertierung jedes x-beliebige Brennprogramm verwenden. Ausnahme: bei VCD funktinoert es nicht.

    Gruss Karsten
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen