Was tut der XP-Ordner Prefetch?

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von tobiD85, 5. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tobiD85

    tobiD85 Byte

    Registriert seit:
    5. September 2003
    Beiträge:
    28
    Hallo,

    werden in den pf-Dateien unter Prefetch auch Einstellungen von z.B. cpl-Dateien (systemsteuerungs-Einstellungen) gespeichert :confused:

    Mein Problem:
    Ich habe den Medion MD 8083 XL mit onBoard-7.1 Sound von c-media.
    Die Soundeinstellungen macht man mit Hilfe der cmicnfg.cpl.
    Ändert man Einstellungen, dann wird in %windir%\Prefetch eine neue Datei erstellt: Rundll32.exe-*.pf (der * steht hier für ca 8 stellen von 0-9 und A-Z).
    In die Registry schreibt die CPL glaube ich nichts (habe mit einem Reg-Tool nach Änderungen gesucht)
    und eine andere Datei wird auch nicht erstellt. (habe C: nach letzter Änderung durchsucht!)

    Ich möchte gerne zwischen verschiedene Soundeinstellungen mit ein paar klicks wechseln können!

    Wenn ich nun eine pf-Datei sichere. Danach eine Soundeinstellung ändere und diese pf wieder zurückspiele bleiben die aktuellen Einsetllungen vorhanden und die aus der pf werden nicht angenommen.

    Hat jemand eine Idee wie ich das lösen kann? Im Internet hab ich auch schon vergeblich gesucht.

    Danke
     
  2. svenuser

    svenuser Byte

    Registriert seit:
    31. Juli 2002
    Beiträge:
    53
    Also, dass bei einer Änderung von Config Werten .exe Dateien geändert werden ist mehr als ungewöhnlich. Vor allem die rundll ist eine Windows Datei. Ich denke eher, dass Registry-Tracker Tool von Dir hat die Änderung nicht erkannt. Einstellung von Systemsachen werden nämlich alle in der Registry erfasst!

    -Sven
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen